Umfrageergebnis

„Netflix? – Kenne nur Flixbus“: Fernsehen wird nicht verdrängt

Mittwoch, 06. September 2017 | 08:08 Uhr

Bozen – Einen Film, eine Doku, ein Spiel oder eine Talkshow zu festen Programmzeiten im Fernsehen? Warum nicht, meinen die Leser von Südtirol News.

Wir wollten von euch wissen, ob sich durch die digitalen Entwicklungen in den vergangenen Jahren eure Fernsehgewohnheiten verändert haben. Rund 2.900 Personen haben bei der Umfrage mitgemacht – und laut Ergebnis spielt das klassische Fernsehen immer noch eine wichtige Rolle.

43 Prozent bleiben von Streaming-Anbietern wie Netflix und Co unbeeindruckt. 41 Prozent räumen allerdings ein, weniger oft den Fernseher einzuschalten als früher. Nur elf Prozent verzichten völlig auf das Fernsehen, während fünf Prozent das Fernsehgerät nur noch fürs Streamen benutzen.

Die Grundeinstellung zum Fernsehen bleibt aber kritisch, wie sich im Kommentarbereich zeigt.

„Bei mir gab es auch nie ein TV-Gerät, weil ich es für die Kinder nicht gut fand. Wir haben mit den Kindern gespielt, Bücher vorgelesen, Geschichten erzählt, später auch Zeitung gelesen und die Nachrichten diskutiert. Man kann auch ohne Fernseher auf einen gehobenen Bildungsstand hinarbeiten“, schreibt etwa @denkbar.

„bei dem scheiss was läuft ist es besser oft gar nicht einzuschalten und wenn was ist dann haben 3 Sender gleichzeitig was gutes laufen  zum Kotzen“, meint hingegen @ schwarzes Schaf.

@ Orchideen2016X sieht aber auch positive Seiten: „Aber.Fùr einsame Leute ist es sicher gut.Ich jedenfalls gucke gerne ,damit es mich nicht langweilt.“

Für deutschsprachige Südtiroler ist es bei Angeboten von Netflix und Co auch mit der Muttersprache nicht immer so einfach. „Klar schaue ich, super wäre natürlich die Angebote von Netflix Amazon und Co in deutsch genießen zu dürfen“, erklärt @OrB.

„keine ahnung was streamen oder netflix ist…kenne aber flixbus…:)“, meint hingegen @Dublin nicht ohne Augenzwinkern.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "„Netflix? – Kenne nur Flixbus“: Fernsehen wird nicht verdrängt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ITler
ITler
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Ist ja auch kein Wunder wenn die Streaminganbieter in Südtirol nur italienische aber nicht deutsche Sendungen (außer Eigenproduktionen) zeigen (dürfen).

lalala
lalala
Grünschnabel
19 Tage 16 h

Stimmt danke an mediaset und co

Sim
Sim
Neuling
19 Tage 15 h

Netflix und co(Streaminganbieter) sind auf italienisch weil Alto Adige in Italien ist und in Italien spricht man italienisch.

genau
genau
Superredner
19 Tage 14 h

Nord-Vpn

Evi
Evi
Tratscher
19 Tage 14 h

Gscheider du.

Hoibuibn
Hoibuibn
Grünschnabel
19 Tage 12 h

Und in Alto Adige spricht man amtlich auch Deutsch

genau
genau
Superredner
19 Tage 14 h

Ich habe Dublin aus diesem Grund gefragt ob es bei ihm kein Netflux im Flixbus gibt!!!
Technisch sicher kein Problem

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

…woas jo net wos Netflix isch… 😘

genau
genau
Superredner
19 Tage 7 h

@Dublin

Ach ja stimm 😁😁

wpDiscuz