Ökologie, Hochwasserschutz, Naherholung

Neuer Flusspark in Meran

Donnerstag, 04. Juli 2024 | 15:55 Uhr

Von: luk

Meran – Ein neuer Flusspark im Bereich der Mündung der Passer in die Etsch in Meran wurde heute offiziell seiner Bestimmung übergeben. Die Wildbachverbauung war maßgeblich an den Arbeiten beteiligt.

“Im Spannungsfeld von Mensch und Natur, von Hochwassersicherheit, Gewässerökologie und Raumnutzung ist es gelungen, ein Projekt in Synergie zwischen allen Beteiligten umzusetzen, die Wildbachverbauung des Landes und die Gemeinde Meran haben hervorragend zusammengearbeitet und stellen nun diesen 12.000 Quadratmeter umfassenden Flusspark mit Zugängen zum und Freiräumen am Wasser der Bevölkerung zur Verfügung”, unterstreicht Bevölkerungsschutzlandesrat und Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Das Flusspark-Projekt hat seinen Ursprung im Interreg-Projekt “Ortsgerechte Gestaltung – Freiräume am Wasser” in den Jahren 2009 bis 2012: “Dieses Interreg-Projekt gab den Anstoß, einen Flusspark an der Mündung der Passer in die Etsch umzusetzen”, erklärt der Direktor des Funktionsbereichs Wildbachverbauung in der Agentur für Bevölkerungsschutz Fabio De Polo.

“Mit diesem Projekt wurden gleich mehrere wichtige Anliegen realisiert”, unterstreicht der stellvertretende Direktor der Agentur für Bevölkerungsschutz Willigis Gallmetzer: “Neben der Verstärkung des Hochwasserschutzes für Meran und der Verbesserung der gewässerökologischen Situation wurde gleichzeitig ein Naherholungsgebiet für die Bevölkerung geschaffen.”

Die Realisierung dieses Projektes begann 2017, fasst der Direktor des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung West Peter Egger zusammen: In Abstimmung mit der Gemeinde und der Stadtgärtnerei Meran wurde zunächst eine Bodenanalyse durchgeführt, da der Mündungsbereich von verschiedenen Unternehmen zur Bauschuttablagerung verwendet worden war. Der Bautrupp mit Vorarbeiter Konrad Hofer begann im Herbst 2021 mit den Bonifizierungs- und Revitalisierungsarbeiten an der Passer und des Haarwaals nach einer Projektidee von Thomas Thaler; nach der Pensionierung von Konrad Hofer übernahm Vorarbeiter Thomas Pichler.

Aus gewässerökologischer Sicht konnte die Fischpassierbarkeit der Passer ab der Mündung für alle heimischen Fischarten im Stadtbereich wieder hergestellt und das Flussbett naturnah strukturiert werden. Das Bachbett des Haarwaals wurde unterhalb der MeBo-Brücke auf dem Gelände der Gemeinde um rund 130 Meter verlängert, um wertvollen Kleingewässerlebensraum zurückzugewinnen. “Dabei wurde der Bachlauf so angelegt, dass zwischen dem Etschufer und dem neuen Bachlauf eine rund 1500 Quadratmeter große Inselfläche entstand, die mit heimischen Sträuchern bepflanzt und zur Gänze der Natur überlassen wurde”, berichtet Peter Hecher, der die gewässerökologische Begleitplanung und Betreuung durchgeführt hat. In Zusammenarbeit mit Andreas Riedl vom zuständigen Fischereiverein Passerfischer Stodtboch konnte 2021 mit Mitteln aus dem Fischereifonds eine durchströmte Fischhälterung für heimische Mutterfische zur Aufzucht von Fischen am Haarwaal errichtet werden.

Die Wildbachverbauung hat die Arbeiten 2022 abgeschlossen. In das Projekt wurden vonseiten der Wildbachverbauung 200.000 Euro investiert.

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Neuer Flusspark in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
14 Tage 19 h

Die Südtiroler werden das als Lido missbrauchen.

Staenkerer
14 Tage 18 h

es gib nix wos nit misbraucht werd, des hoaßt ober nit das sette bemühungen nit zu begrüßen sein!
es beste isch das es der bevölkerung zur naherholung unentgeldlich zur verfügung steat, do solln sich de koltrer von de meraner beschämend a dicke scheibe obschneidn!

krokodilstraene
14 Tage 17 h

der Kommentarbereich hier wird auch für das Posten von unsinnigen Kommentaren missbraucht.
…und du bist da so ziemlich in der Pole Position auf der Rangliste…

So sig holt is
14 Tage 15 h

und? ich richtung passeier schun seit Jahrzehnten so und super..

So ist das
14 Tage 6 h

Oder als Müllablagerungplatz 🤔

elvira
elvira
Universalgelehrter
14 Tage 2 h

missbrauchen??? dann würde jeder fluss bach missbraucht werden. diese naherholungszonen sind super und eines der wenigen sinnvollen entscheidungen der meraner politik

elvira
elvira
Universalgelehrter
14 Tage 2 h

@So ist das stimmp nit..

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

@elvira
Stimme ich Dir vollkommen zu🔝💯👍🏼👏🏻❗
Meine Bedenken sind nur diese:
– an Wochendenden,vor allem am späten Abend,werden dort Alkohol und
Drogen konsumiert,
– es wird Müll rumliegengelassen,leere Flaschen,Becher usw.
– ein neuer Umschlagplatz für Dealer
– ein neuer Treffpunkt für zwielichtige Personen

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

@elvira
Das werden wir in naher Zukunft dann mal sehen…..leider…🤔

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

@elvira
Beim Passer – Etsch Park Zusammenfluss habe ich leider die selben Bedenken wie schon vorher hier erwähnt…..😖😣

Zugspitze947
13 Tage 21 h

Roby74 : Dagegen könnte man DAS ja mit Kameras überwachen und die bösen Buben schnappen 🙂

Staenkerer
13 Tage 21 h

@Roby74 um sell zu vermeiden muaß man jeden park, jeden spielplotz, jede wies, jeden ocker jedes freie platzl, jeden einigermaßen ebenen wold mit 3 meter hoachn stochldrohtverhau umzäunen!

elvira
elvira
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

@Roby74 madei dei😆😆iaz schiab donlai nit glai die panik..dealer, drogen, müll…du tuasch jo grod sou als tats kuane normaln lait mear gebn..sttell dar vor es gib menschn de orbeitn, nit dealn. de kuane drogn nemen und in müll wieder mit huam nemen..men kon olles dramatisiern. und wenn a moll a poor junge, olte wie auch immer sich a poor feine stundn mochn und a poor bier trinkn stirb iaz niamend..

elvira
elvira
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

@Staenkerer sel war ihm epper a am liabsten…kuan spass mear, nochn orbeitn olle sofort huam und joooo nimmer lebn. olls zuasperrn weil jo a drogndealer kemen kannt…oder uaner der kifft…oh mein gott

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@Staenkerer
Jo genau❗👍🏼💯🔝👏🏻Sell war genau s’richtige!😉

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@elvira
Ahhhh jo…..und laare Flaschlen,laare Bierdosen,laare Zigarettnpaktlen,Plastikbecherlen,Floschndeckelen und sunstigen Müll ummrliegn glossn weard….🤢🤮
Geah,geah drzeil mir bitte net wie es nor…..noch solche Feeten ausschaug….☝🏻❗

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@elvira 
Leben,orbetn und noch Feierobnd a poor 🍺🍻trinkn und feiern tua i heint a nou☝🏻❗Obr i nimm mein Müll a mit!😁

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

@elvira
Wort lai nou a bissl…..des weart leidr nou sou kemmen…..sou traurig es a isch….🙄😤😣😖

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

@elvira
Beim Falschauer Park in Lana befürchte ich leider das selbe Problem:
–  an Wochenenden,zu später Stunde,wird gesoffen,gefeiert und es          werden Drogen konsumiert,
–  Dealer und zwielichtiche Gestalten,werden sich dort rumtreiben,
–  Müll,leere Flaschen,benutzte Kondome und weiss was ich noch 
   alles……
   🤢🤮🤢🤮   
       

elvira
elvira
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

wos bischn du für uaner???

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@elvira
Auch Du das nicht wahrhaben willst und mir Daumen👎🏻gibst….hierbei handelt es sich um Tatsachen☝🏻❗

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@elvira
Wem muantsch drmit:”wos bischn du für uaner???”
Eppr mi 🤔❓
Vielleicht ah lai gonz uanfoch uaner wos sich um Umwelt und dr heintign
Jugend a sou a bissl Sorgn mocht…..😉….schun a mol an semm droun denkt
🤔🤔🤔❓

elvira
elvira
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@Roby74 jo logisch

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Eine weitere,unkontrollierte freie Zone für Haschpeitl und Drogenkonsumenten….😣😖🙄😤🤦🏼‍♂️🤢🤮

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

@Roby74
So viele Kommentare unter einem einzigen Artikel… sehr fleißig.
Jeder neue Park ist in erster Linie Auffanglager für obdachlose Einheimische und noch viel mehr Ausländer. Dies ist sicher so.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

@neidhassmissgunst
Tja….befinde mich gerade im Urlaub und deshalb habe ich auch so viel Zeit zum kommentieren.😁😉

wpDiscuz