Für schnelles Abnehmen

Neues Hollywood-Geheimnis: Die Golo-Diät!

Freitag, 15. März 2019 | 08:01 Uhr

Hollywood liefert immer wieder neue Stars, aber auch Diäten. Der letzte Schrei ist die Golo-Diät, die schnelles Abnehmen verspricht.

Immer wieder gegen seine überflüssigen Kilos zu kämpfen, erfordert immer wieder neue Maßnahmen. Hollywood bringt nicht nur immer wieder neue Stars hervor, sondern auch neue Diäten. Aktuell ist die Golo-Diät in aller Munde. Stars wie Miranda Kerr und Kate Hudson schwören darauf. Der Clou: Es werden keine Kalorien gezählt, sondern Stoffwechsel und Blutzuckerspiegel im Auge behalten.

“Golo” ist eine Abkürzung und steht für gleich drei aufmunternde Ansagen: “Go lose weight” (“Komm, nimm ab”), “Go look great” (“Komm, sieh großartig aus”), “Go love life” (“Komm, liebe das Leben”).

Das Hormon Insulin liegt bei der Golo-Diät besonders im Fokus, denn es verwandelt Zucker in Energie: Wer viel Zucker konsumiert – egal ob durch Getränke oder Speisen – riskiert über kurz oder lang eine Insulinresistenz, die eine direkte Umwandlung von Zucker in Fett bewirkt. Die Folge: Bauchfett, das man so schnell nicht mehr loswird. Mit reichlich Eiweiß und wenig Kohlenhydraten wird bei der Golo-Diät der Blutzuckerspiegel niedrig und stabil gehalten. Dadurch schwimmt wenig vom Dickmacher-Hormon Insulin im Blut, und der Körper baut kontinuierlich Fett ab. Gleichzeitig regt die besondere Kombination der Lebensmittel den Stoffwechsel an, und das viele Eiweiß verhindert Heißhunger-Attacken.

Insgesamt gehören zur Original-Golo-Diät drei Phasen:

Zuerst wird die Ernährung umgestellt: Es geht um ein striktes Nährstoffprogramm, bei dem spezielle Proteine, Fette und auch Kohlenhydrate erlaubt sind. Wer abnehmen will, muss sich genau an den Plan halten, denn die Rezepte kurbeln den Stoffwechsel an und halten so den Insulinspiegel in Balance. Erlaubt sind Eier, Hülsenfrüchte, Fisch, Fleisch, Gemüse und Milchprodukte.

Im zweiten Schritt sollen Nahrungsergänzungsmittel das Programm unterstützen. Leinöl und andere pflanzliche Wirkstoffe halten den Insulinspiegel weiter in Balance und helfen so, die Fettpölsterchen schmelzen zu lassen.

Im dritten Schritt kommt ein intensives HITT-Intervall-Training dazu, das den Abnehmerfolg maximiert.

Das Wichtigste bei dem Plan (insgesamt vier bis sechs Wochen) ist aber die Anfangsphase, welche ganz leicht umzusetzen ist: Damit der Organismus sich aufs schnelle Abnehmen umstellt, werden in der Anfangsphase vor allem einfache Kohlenhydrate komplett gestrichen. Dadurch reduziert sich automatisch auch die Zuckerzufuhr. Erlaubt sind: Fisch, Fleisch, Eier, Hülsenfrüchte, Milchprodukte (natur), Gemüse und gesunde Fette (etwa Olivenöl, Nüsse, Avocado).

In zwei Wochen bis zu zehn Kilo abnehmen

Stars wie Miranda Kerr und Kate Hudson haben mit der Golo-Diät in zwei Wochen bis zu zehn Kilo abgenommen. Durch gezielte Bewegung kann der Erfolg auch schon in der Anfangsphase gesteigert werden. Zum Beispiel mit einem kleinen Intervalltraining: Nach dem Aufwärmen (etwa Minuten) 30 Sekunden möglichst schnell laufen oder hüpfen, 90 Sekunden langsam, 30 Sekunden schnell laufen oder hüpfen, 90 Sekunden langsam. Mit sechs Intervallen (also zwölf Minuten) beginnen.

Nicht geeignet ist die Golo-Diät übrigens für Schwangere, Diabetiker und Menschen mit Nierenleiden. Als Einstieg für eine Ernährungsumstellung ist sie sicher ein guter Weg, langfristig hilft aber wie immer nur dauerhaft gesunde, ausgewogene Ernährung kombiniert mit Sport.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Neues Hollywood-Geheimnis: Die Golo-Diät!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
4 Tage 12 h

So ein Quatsch, das kann doch nicht gesund sein!

Missx
Missx
Universalgelehrter
4 Tage 8 h

@denkbar
alles in sich rein stopfen ist ungesund

Krissy
Krissy
Superredner
4 Tage 10 h

Anstiftung zur Magersucht ?

klara
klara
Superredner
4 Tage 5 h

@Krissy Sie schneiden ein wichtiges Thema an. Es ist erwiesen, dass fast jede Essstörung mit einer Diät beginnt. https://www.ariadne.bz.it/essstoerung/

Staenkerer
3 Tage 9 h
@klara und i honn olm gheart und glesn das a essstörung, sei es fress attacken oder hungern, a hilfeschrei schbund ausdruck von seelische belastungen und seelischer not, sicher werd der hilfeschrei mit a “diät” unfongen, denn für an ausenstehenden schaug (wenn koane kronkheit vorlieg) jedes plötzlich einsetzende veränderung vom essnscerholtn wie a diät ausschaugn, deswegn werd a zu spät reagiert, wenn sich a mogersicht anbahnt! i konn lei von mir redn und i honn schun long, zucker, getreide und getreideprodukte, ober a reis, mais, kartoffel mit hülsenfrüchte oller ort, ersetzt, mit seltenen außnahmen, dazu a kloane portion fleisch, oder innereien,… Weiterlesen »
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
4 Tage 11 h

Wieder mal so ein Trend dem dann alle Nachrennen.
Bitte sich den letzten Absatz gut merken!

rumpele
rumpele
Grünschnabel
3 Tage 10 h

hot des nit lowcab ghoassn leschtes Johr?
Bewegung und a gesunde ausgewogene Ernährung nor braucht’s a koane Diät. Der Körper braucht vun ollem eppes Kohlenhydrate genauso wua Eiweiss und Fett.

wpDiscuz