Installation "America" war voll funktionstüchtig

Quartett wegen Diebstahls einer Gold-Toilette in England vor Gericht

Mittwoch, 29. November 2023 | 07:15 Uhr

Wegen des Diebstahls einer goldenen Toilette im Wert von rund 5,5 Millionen Euro stehen in England vier Männer vor Gericht. Den Verdächtigen wird vorgeworfen, das Kunstwerk im September 2019 aus dem Blenheim-Palast gestohlen zu haben, dem Geburtsort des früheren Premierministers Winston Churchill. Die Beschuldigten bleiben ohne Auflagen bis zum nächsten Gerichtstermin am 4. Jänner 2024 auf freiem Fuß, wie das Gericht in Oxford am Dienstag entschied.

Das kostbare Klo ist ein Werk des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan und wurde im Rahmen einer Ausstellung gezeigt. Die Installation “America” war voll funktionstüchtig und durfte sogar von den Besuchern benutzt werden – aber nur für je maximal drei Minuten, um Schlangen zu vermeiden. Es wird davon ausgegangen, dass das Gold-Klo längst zerteilt oder sogar eingeschmolzen ist – zumindest ist es seither verschwunden.

Von: APA/dpa