Nur kurzfristige Erleichterung - fördert weitere Aggressionen   

Schimpfen und Fluchen im Straßenverkehr sind kontraproduktiv

Freitag, 21. Oktober 2022 | 07:50 Uhr

Bozen – Je mehr auf den Straßen los ist, desto mehr Stresssituationen treten auf und dadurch nimmt aggressives Verhalten bei allen Verkehrsteilnehmern zu. Egal ob Fluchen, Schimpfen, durch Gesten beim Gehen oder Fahren – manchmal entlädt sich rasch eine hochemotionale Stimmung im Straßenverkehr.

“Fluchen kann zwar im ersten Moment erleichternd wirken, aber es hilft langfristig nicht, da man durch eigenes aggressives Verhalten nur noch mehr Ärger anzieht und abgelenkt und unaufmerksam unterwegs ist. Auch können Schimpfwörter beleidigen, verletzen und weiter aufstacheln – eine Konfliktlösung wird erschwert”, weiß ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger.

Pausen helfen Ärger zu reduzieren – nicht aufgebracht am Verkehr teilnehmen

Am häufigsten entstehen Konflikte aus vermeintlichem Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer – egal ob diese mit dem Auto, Rad, Roller oder zu Fuß unterwegs sind. “Will man seinen Ärger mit Fluchen oder Gesten mitteilen, bringt man nicht nur sich und andere durch Ablenkungen und Unaufmerksamkeit in Gefahr, man ist auch für Kinder und jüngere Verkehrsteilnehmer:innen kein gutes Vorbild”, so Seidenberger. Neben dem Einhalten der Regeln und Gesetze des Straßenverkehrs ist gegenseitiger Respekt ein wichtiger Faktor für die Verkehrssicherheit – lautes Fluchen oder wütende Gesten bei Ärgernissen sind kontraproduktiv für ein gutes und sicheres Miteinander auf der Straße.

Die ÖAMTC-Expertin gibt Tipps, wie man bei ärgerlichen Verkehrssituationen reagieren sollte:

* Wortwahl bedenken: Um weitere Konflikte zu vermeiden sollten Lautstärke, Wortwahl oder auch die Art der Geste bedacht werden, denn Worte können abwertend und respektlos sein. “Ausdrücke, die eigene Sicherheitsbedenken in den Vordergrund stellen und klar auf eine objektive Missachtung von gesetzlichen Geboten und Verboten hinweist, stellen eine Möglichkeit dar, um einerseits den Unmut zu äußern aber auch eine gewisse Einsicht oder Entschuldigung beim Gegenüber zuzulassen”, rät Seidenberger.

* Pause einlegen: Wenn man sich in einer Verkehrssituation stark ärgert, rät die ÖAMTC-Expertin zu einer kurzen Pause, bevor man zu fluchen und schimpfen beginnt bzw. weiterfährt. “Anhalten, Umhergehen oder sich ein ‘Goodie’ wie ein Stück Schokolade zu gönnen, kann Spannung abbauen. Auch das Telefonieren mit einem:einer Freund:in oder das Hören der Lieblingsmusik kann beruhigen und lässt den Ärger schnell vergessen. Danach kann man wieder konzentriert am Straßenverkehr teilnehmen.”

* Bei Bedrohung Polizei verständigen: Wird man selbst von anderen Verkehrsteilnehmern wüst beschimpft oder gar körperlich bedroht, sollte umgehend die Polizei verständigt werden, um eine weitere Eskalation zu vermeiden.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

68 Kommentare auf "Schimpfen und Fluchen im Straßenverkehr sind kontraproduktiv"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Deiffl, Deiffl mit de gonzn deutschen Touristen wos auf der Autobohn, des auf der Überholspur, mit 80/90 km/h, den Verkehr blockieren mecht i enk a mol segn obs net fluacht🥴😁

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@latz woll…wenn die Höchstgeschwindigkeit auf 90 km/h begrenzt ist, geht das doch in Ordnung😉. Denn ich habe in Südtirol noch nie deutsche Touristen gesehen, die bei “freier Fahrt”, noch dazu mit einem Golf I 🙈 oder gar Fiat 🐼🙈🙈, auf der linken Spur “rumgeeiert” sind….

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Rudolfo
Es besteht auf Autobahnen Gesch.B. von 110 Km/h.
Der deutsche Gast bleibt auf der linken Überholspur, auch wenn der rechte Fahrstreifen leer ist, und dies ist Tatsache!
😂😎

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Iatz woll…wieviele Kilometer Südtiroler Autobahn sind Dir bekannt, wo nicht wegen Straßenschäden, Baustellen, Verengungen etc. überhaupt 110 km/h erlaubt und !! gefahren werden können ?

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 11 Tage

Iaz woll
Alsob die Dosign besser waretn 😏

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Rudolfo do fühlt sich jemand extrem ungegriffn😂😂😂😂😂😂

Tschtutsch
Tschtutsch
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Mir gian die Traktors af die Nerven de mit 30 Stundenkilometer dahinschleichn und nia mol af Seitn fohrn um die Autokolonne vorbeizulossn.

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Iatz woll der will nicht überholt werden

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Tschtutsch und erst recht die Camper

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Gibt es auf Italiens Straßen nur eine Spur? Wie schnell deutsche Touristen hier fahren kann doch egal sein, fahr vorbei. Jedenfslls mach ich es so.
Zudem, fahr du mal in Deutschland, Brennpunkte mit x Ausfahrten, Stadtverkehr… oder einfach nur normal die Autobahn, da lachen dich dann die Deutschen aus.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Holz Michl..was stört es eine 🇩🇪(🇨🇭) Eiche, wenn ein 🐖 sich an ihr kratzt…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Tschtutsch…die ARBEITEN !!!

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Holzmichl
Du hoschn durchschaug

Caligula
Caligula
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Rudolfo. Nein das ist nicht in Ordnung,denn wenn Du auf der Überholspur 90 km/h fährst,bestimmst Du die Geschwindigkeit der dahinterkommenden Fahrzeuge.!!?? Also mit 90 km/h bitte rechts ran und die linke Spur freigeben. Außerdem verursacht man mit dem rumgeeiere auch Staus…leider sind die Verkehrsteilnehmer mit Kennzeichen D mit obigem Verhalten auf italienischen Autobahnen in primis zu nennen…😔

Caligula
Caligula
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Naja Rudolfo, es kann auch sein das man anstatt sich an der deutschen Eiche zu kratzen diese lieber gleich fällt… Das gab’s schon Mal in deutschen Landen mit dem “Sachsenbaum” Irminsul…hmm

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Iatz woll…der größte Teil der Straßen, die in Italien als gebührenpflichtige Autobahn🤣🤣 bezeichnet werden, gilt in anderen mitteleuropäischen Ländern🇨🇭🇦🇹🇨🇵🇩🇪 als besserer Feldweg. Und bevor es jetzt wieder die schon obligatorischen👎hagelt, Alle, die regelmäßig von Südtirol in ihr “Wunschheimatland” zum Shoppen und Tanken fahren, müssten das wissen…

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Caligula…lies mal meinen Kommentar nochmals oder erstmals. Vielleicht geht Dir dann ein 💡 auf….

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Caligula…oha, jetzt bekomme ich aber das große 🥶🥶…..

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 10 Tage

@latz..
Es sind nicht ” ganzen deutschen Touristen ” die durch die Gegend schleichen sondern nur ein ( kleiner ) Teil davon !
lch habe aber auch schon Einheimische durch die Gegend langsam fahren sehen.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Iatz woll
Deine ” Tatsache ” ist schon deshalb lächerlich weil “Einheimische” das auch so machen!👎

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Rudolfo
Da gebe ich dir absolut recht, denn auch ich habe jedes Jahr für mehrere Wochen den ” Genuss ” autobahnähnliche Straßen
benutzen zu dürfen .😉

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Rudolfo in D gibt es jede Menge maroder Brücken. erst im Winter musste nach monatelanger Sperre samt Unanehmlichkeiten die Salzachtalbrücke der deutschen A45 gesprengt werden

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@tom…diesen “Elfmeter” muss ich natürlich verwandeln. Denn ich kann mich nicht daran erinnern, dass in Deutschland jemals eine Brücke während dem normalen Betrieb EINGESTÜRZT ist und Dutzende Menschen in den Tod gerissen hat. Brücken werden wohl in Deutschland, im Gegensatz zu anderen😉 Ländern, regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf SOFORT repariert und saniert….

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@tom..die Brücke wurde gesprengt, weil eine Neue gebaut wurde/wird. Immer noch besser als im täglichen Fahrbetrieb EINGESTÜRZT, oder ??

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Suedtirolfan..👍und wenn schon, sind es nicht die “ganzen” Deutschen, sondern alle Deutschen

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Uiuiui zwei Deutsche streiten sich wer besser deutsch kann 😂😂

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Südtirolfan
Satzbau so besser:
Ich habe aber auch schon Einheimische langsam durch die Gegend fahren sehen.

Uiuiui das ist ja allerhand wenn Einheimische langsam fahren. JA WAS ERLAUBEN DIE SICH???

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Caligula
Die Südtiroler sind sich einig: niemand und nichts hält den Verkehr mehr auf, als ein Deutscher hinterm Steuer. Auf der Überholspur dümpeln sie neben dem Lkw OHNE zu überholen. Auf den Landstraßen bremsen sie aus voller Fahrt auf 30kmh. Absolut jeder, sogar die Deutschen selbst bekommen es in der Deutschensaison mit den Nerven

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@SilviaG…künftig zwischen “sich” und “wer” noch ein Komma, dann darfst auch Du “mitstreiten”…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@SilviaG…Wow, Du kennst dich aus

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Rolfi
🥱🥱🥱

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 8 Tage

@SilviaG
Warum kommen wir “Deutschen ” wohl nach Südtirol ???
Wir wollen irgendwo auch langsam fahren ( dürfen ) .
Das ist halt für euch die andere Seite für das Privileg in einem so schönen ” Landl” Leben zu dürfen…😉

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Südtirolfan
Das Lustige ist, dass ihr Deitsche euch gegenseitig am meisten nervt. Im Urlaub und Daheim. Ein Fluch sozusagen.
Und es gibt bei uns immer noch Zonen, das sind Geheimtips, da hört man keinen Deutschen labern, da sind wir unter uns

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 8 Tage

@SilviaG
Für mich ist lustig wie du versuchst uns von obenherab zu kritisieren.
lch verstehe absolut , daß ihr Einheimische von vielen Touries manchmal genervt seit.
Aber mal ganz ehrlich :
Wir haben doch mit dazu beigetragen
daß es eurem Land so gut geht.?
Eins noch : Auch ich kenne im Süden Südtirols Wege wo mir kein Mensch begegnet !

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@SilviaG..die Zustimmung zu deinem Gesülze hält sich in Grenzen🤣…

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 8 Tage

@SilviaG
Wenn wir (du) schon auf “richtig schreiben ” bestehst :
Wir sind ” Deutsche ” und nicht Deitsche.⁉️

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@SilviaG..bei Dir ist das ganze Jahr “Deutschensaison”…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@SilviaG…wären die “Deitschen” in Südtirol so unbeliebt, wie Du es hier weismachen willst, hätte das selbst der Dümmste von Ihnen, nämlich ICH, in gut 50 !! Jahren gemerkt. Und sie würden anderswo Urlaub machen. Brummel Du weiter vor Dich hin, bleib gesund und optimistisch….

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Suedtirolfan..wenn man ganz hinten und ganz oben im Tal lebt, mit einem Bach, gefüllt mit frischen Bier, vor der Hütte, tut man sich mit “obenherab” deutlich leichter….

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Solchen aggressiven Verkehrsteilnehmern sollte der Führerschein entzogen werden.

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 11 Tage

eher in die Leit de 30 af die Passtroßen fohren und 50 Auto hinter ihmene hoben. Weil die meisten tians wirklich lei extra a normaler Mensch fohret galing af seit wenn er a Kollone im Rückspiagl sig 🤦

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Untermoaser…also ich komme mit meinen paar PS mehr😉 an den 30 km/h Fahrenden locker vorbei…

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Rudolfo kommt drauf an wo man sich befindet. wenn man vielleicht 7-8 autos hinter dem Kriecher bin komm ich auch vorbei aber wenn ich 10-15 Autos dahinter bin weis ich das ich es nicht schaffe und versuch es erst gar nicht weil ich niemanden unötig gefärden will ich hoffe da eher auf die vernunft der kriecher das sie zur seite fahren aber zu 99% umsonst 🤣🤣

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Untermoaser…mehr als 30 km/h bergauf gibt halt manche “Mühle” nicht her…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Untermoaser…dann überhole ich nicht. Denn ich bin mit Sicherheit schneller von 30 auf deutlich über 100 (verboten!) als die Allermeisten von 0 auf 50….

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Rudolfo vor allem camper

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Oje oje hosch du schun amol an Deitschen mit an Mühle gsegn? I net. Olle Mercedes BMW oder Audi de gratten gangen locker schneller als 30 und jedes ondere Auto eigentlich a🤣

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Verstea net wos du mir mit denn zwoatn Kommentar sogen willsch🤌🤌😅

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Untermoaser…wenn vor Dir 15 ! Autos fahren, siehst Du, dass der vorderste Schleicher ein “Deitscher” ist. Respekt

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Untermoaser..das genau ist dein Problem. Verstehen🙈🙈🙈 kommt von Verstand….

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Jo sell war schun guat i muas jo net s D segn sigsch jo direkt weil die Targa onderst isch als ba ins und spatestens in die Kehren sigsch es auser du muasch zum Augenorzt. Oder a beim Schleichen weil i hon no nia an einheimischen gsegn 30 kriachn 🤣 Jo man sig an die Daumen noch unten das es epper net am verstehen happert sondern das du an schmorrn schreibsch 🤣🤣

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Untermoaser…hoi, hoi, hoi, jetzt hast Du mir es aber mal so richtig gegeben. Das musste wohl Alles mal raus. Stehe Dir gerne auch in Zukunft als “seelischer Mülleimer” zur Verfügung…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Untermoaser…wenn vor Dir 15 Autos fahren, siehst Du in den Kehren, ob mit oder ohne 👓, gar nichts…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Untermoaser..ich habe Nichts davon geschrieben, dass deutsche Urlauber solche “Mühlen” fahren….

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Jeder auser du. Wer Kriecht denn sonst auser die Deutschen? Jede Mühle geht schneller als 30 und sieht man bei uns eigentlich nie auf den Passstraßen. 🤦

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Meine viel zu früh verstorbene Frau sagte in meiner Sturm- und Drangzeit, wenn mir am Steuer der Gaul durchging🤯😤🗣, immer zu mir: “Bleib ruhig, außer mir hört dich eh Niemand”…..

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

…das sagt die meine immer noch…

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Doolin…..ich gönne es Dir von ganzem Herzen, dass Du noch eine Frau hast, welche im Auto neben Dir sitzt und von Zeit zu Zeit etwas “brummelt”…..

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 11 Tage

nutzt nix schodets nix – und ausserdem anstott in an angry room zu gian fluach i und schrei i – entsponnt – weil in depp fi orbetskolleg terf i jo net daschlogen 🙂 ahahhaha

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Besser mal einen Schrei🗣, als einen Kropf…….

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 11 Tage

ich lach mich weg.Die Ratschläge sollen hilfreich Sein?Gibt es etwa vermehrt solcher Vorfälle?!.Könnte auch allgemeine Frustration sein:Corona,Krieg (Der Uns nichts angeht u.s.w.)Verteuerung.Kümmert Euch mal um diese Probleme.

Rainer Wahnsinn
1 Monat 11 Tage

Fluachn kert woll zi insrer kultur dazua.. netamol sell lossn se ins no

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 11 Tage

Jo wenn monchmol a Verkehrsteilnehmer nimmr woas wie blöd er no tien kannet, muess man logisch oft Dampf oblossn! ☝️

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Achso geht das, das sind neue erkenntnisse

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Man sollte sich ne nervös ans Steuer setzen.

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Deswegen hon i mer a Motorrad Gerichten kim überoll vorbei und muas mi net ärgern und der Verbrauch isch dazua a nou niedriger

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

In den 80ern gab’s so ein kleines Kästchen zum Aufkleben auf das Armaturenbrett, auf dem man dann Maschinengewehrsounds und ähnliches abspielen konnte, um sich abzureagieren. Ich vermute, geholfen hat’s nicht wirklich.

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
1 Monat 10 Tage

Der Verfasser des Artikels sollte wie ich fast jeden Tag beruflich die Vinschger,Pusteter oder Autobahn befahren müssen, dann kann er nochmal einen schreiben.
Ich auf jeden Fall beuge mit brüllen ,hupen und deftig fluchen einem Herzinfarkt vor.

wpDiscuz