Ein Film bekehrte den Mann

Sinneswandel – Metzger wird Veganer

Dienstag, 30. April 2019 | 08:29 Uhr

Manche Erfahrungen im Leben sind einschneidend. So auch im Falle eines Metzgers, der durch einen Film dem Fleischverzehr abschwor und zum Veganer wurde.

Als er 16 Jahre alt war, ging der Schotte Brian Kavanagh (36) zum Jobcenter und entschied sich den Beruf des Metzgers zu erlernen – damit sein Vater zufrieden ist. Doch nach 15 Jahren änderte sich sein Leben radikal und er legte eine 180-Grad-Wendung hin: Er lebt jetzt vegan.

Als Metzger schnitt der Schotte tagtäglich Wurst, verarbeitete Fleisch und zerteilte Tierknochen. Er aß Fleisch, ohne groß darüber nachzudenken – es war seine Routine. Darüber berichtet BBC.

Doch dann kam der Wendepunkt: Er schaute den preisgekrönten Dokumentarfilm „Earthlings“ (2005) von Regisseur Shaun Monson. Der bekannte Schauspieler Joaqiun Phoenix (unter anderem bekannt aus “Walk the Line”) war Sprecher des Films.

Und plötzlich war das Fleisch auf seinem Teller nicht mehr bloß Fleisch, sondern ein Tier mit einer Geschichte. Brian Kavanagh entschloss sich dazu, ab sofort vegan zu leben. Sensibilisiert dafür hatte ihn seine Frau Rebecca, die zuerst den Lebensstil frei von Tierprodukten wählte. Seitdem ernährt sich die Familie, auch die beiden Kinder (sechs und neun), vegan.

Auf der Arbeit in der Metzgerei konnte er aber nicht offen über seinen Lebenswandel sprechen. „Ich behielt es lieber für mich“, sagt er. Doch das ging nicht lange gut, also kündigte er.

Laut der US-amerikanischen Academy of Nutrition and Dietetics (AND) ist eine gut geplante vegetarische Ernährung, inklusive einer veganen Ernährung, gesund und bedarfsgerecht. Gesundheitliche Vorteile in der Prävention und Therapie einiger Krankheiten werden nicht ausgeschlossen. Beide Ernährungsweisen seien angemessen für alle Lebensabschnitte inklusive der Schwangerschaft, Stillzeit, dem Säuglings-, Kindes- und Jugendalter sowie für Senioren und Athleten.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

70 Kommentare auf "Sinneswandel – Metzger wird Veganer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Der moderne Mensch sollte Vegetarier/Veganer sein.
Nur dadurch, dass man einfach nichts tierisches konsumiert, würde die ganze Natur gerettet.
Ich würde dieser Klimaaktivistin Greta raten, ihre gleichgesinnten jugendlichen Freunde dazu zu bewegen sich wenigstens Vegetarisch zu ernähren.

kitty
kitty
Neuling
1 Monat 4 Tage

bin deiner meinung!

honigdachs
honigdachs
Tratscher
1 Monat 4 Tage

missx , wenn sie vegan leben welln donn tianses obo zwingse in ondra et den lebenstil au …..

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 4 Tage

@missx
genau💪

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 3 Tage

Die von Gott geschaffenen Tiere zur Nahrung und Nutzen des Menschen sollen Umweltschädlich sein???
Ich glaube da sollten wir doch eher auf alle unsere Luxusartikel die alle künstlich hergestellt und behandelt sind verzichten oder einschränken. Das fängt beim Treibstoffbetriebenen Verkehrsmittel an, bei asphaltierten Verkehrswegen, bei allen Verpackungsmaterilien, Elektronikgeräten, synthetischer Bekleidung, Installationen, Isolierungen Baumaterialien, moderne Kommunikationsmittel, Elektrosmok, Putzmittel, Treibgase, Lackierungen, Kosmetikartikel, ……….!!!

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 3 Tage

So ein dummer kommentar! Kenmst du die wahrheit nicht? Der mensch braucht fleisch um gesund wachsen zu können…

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 3 Tage

@NixNutz
nein braucht er nicht.
Der menschl. Darm ist nicht für Fleischverzehr gemacht.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Landschaftspfleger
Der einfachste Weg zum unfassenden Umweltschutz ist Veganer sein.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@honigdachs
Bin selber “nur” Vegetarier. Niemand stiehlt dir dein Schnitzel vom Teller, keine Angst 😗😂

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@NixNutz
Ich bin 100%ig vesünder als du.

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
1 Monat 3 Tage

@barbastella

So ein Schmarrn, der Mensch ist ein Allesfresser, schon seit er existiert

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

sollen und müssen sind zwei Paar Schuhe. Wenn jemand überzeugter Vegetarier ist, find ich gut. bei vegan bin ich eher skeptisch, aber wenn einer such so ernähren will, soll er oder sie das machen. Aber jemanden etwas zu zwingen, geht gar nicht. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist immer noch das beste. Und Klimaschutz kann man ganz anders angehen

besserwisser88
1 Monat 3 Tage

@honigdachs missx wollt damit sogn, dass dr Mensch eigentlich a Vegetarier isch und, dass dein Lebesstil ihn zerstört und die Natur außn Gleichgewicht bring

besserwisser88
1 Monat 3 Tage

@IchSageWasIchDenke jo genau.. wia die Offn, fa de mir olle ostommen. hahahaha

@
@
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Aurelius
Stimme dir voll zu

Targa
Targa
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Aurelius
Ja, so denke ich auch! Super Kommentar!

Karl
Karl
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Missx wenn du 100Prozent gesünder bist als er ist er mindestens tot. Iss dein Grünzeug und werde glücklich. Ich esse alles wonach ich Lust habe und bleibe sicher auch dabei. Übrigens warum sollte ein Metzger kein Vegetarier sein? Ist ja nur ein Beruf und keine Religion.

kitty
kitty
Neuling
1 Monat 3 Tage

@NixNutz komisch dann, dass ein arzt mal zu mir sagte, ich lebe gesünder als vegetarierin (und das jetzt seit 9 jahren), als ein mensch der alle tage sein fleisch verzehrt. ich fühle mich gesund wie noch nie, also kann mir keiner was vormachen. dennoch will ich keinem was aufzwingen, es war meine entscheidung so leben zu wollen und lasse andere so leben wie sie es für richtig halten, SOLANGE ich als vegetarier respektiert werde und mir keine blöden sprüche anhören muss!

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 4 Tage

Was für Schuhe und Kleider tragen eigentlich Veganer, wenn sie keine Lederschuhe, keine Kleider aus Wolle oder Haaren, keine Pelze, keine Kosmetikartikel und keine Pflegemittel aus Tierfetten- und Innereien nutzen, oder verwenden dürfen ????
Ich vermute diese Leute wissen oft gar nicht wie viele tierische Produkte sie täglich verwenden!

Schnauzer
Schnauzer
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@ Landschaftspfleger…….de giehn sicho nockat 😀

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 4 Tage

@ landschaftspfleger
man muss ja nicht gleich übertreiben, aber wenn jeder weniger Fleisch essen würde, wäre das auch schon ein großer Schritt in die richtige Richtung!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@landscgaftspfleger
Richtig vegsn leben bedeutet eine livestxle pflegen.
Dazu gehört der komplette Verzicht auf alles Tierische. Alle anderen sinf keine Veganer und sollten sich auch nicht so nennen.

Leonor
Leonor
Superredner
1 Monat 3 Tage

Landschaftspfleger

Geh mal zu Esprit Geschäft hinein, dort findest du von Veganen geprüften Schuhe die wie Leder aussieht, sogar Siegel steht drauf, es gibt kunstpelze, es gibt bestimmte Kosmetik Artikeln die keine Tierversuche gemacht worden ist usw, Pflegemittel auch! Nur gucken musst du!

super
super
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Doch wissen sie und es ist möglich drauf zu verzichten, ist eben mit Aufwand verbunden und man muss sich informieren. Was du dich anscheinend nicht getan hast.

schreibt...
schreibt...
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@barbastella Stimmt, vor allem gutes Fleisch, wo man weiß wo’ s herkommt!

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 3 Tage

@barbastella
Es mag schon sein, dass für viele etwas weniger Fleisch gesünder wäre, aber dass durch die Tiere und deren Rülpsen das Klima spürbar beeinflusst wird ist Quatsch. Jedoch die Wirtschaftsweise in manchen großen landwirtschaftlichen Betrieben ist bestimmt nicht umweltfreundlich. Das große Problem ist aber die Benutzung und Produktion von heutzutage alltäglichen Dingen wie oben beschrieben, inklusive Medikamente.

noergler
noergler
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Landschaftspfleger:
Natürlich wissen die das.
Es gibt auch Leute, die sich informieren. Nicht von dir auf alle anderen schließen …

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Seppl123 Wenn das so einfach wäre…

Solbei
Solbei
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Seppl123 Ha sog des amol in an Veganer. Wieviele Versuchstiere sind gestorben damit sie ihre Schönheitscreme kaufen konnte.

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@schreibt… nit lei weniger fleisch, es soll a wieder olles vom tier aufn tisch kemmen, nit lei de besten teile davon und a großer rest von essbaren werd entsorg!
isch ba obst und gemüse es gleiche: sem londer a viel im müll weil es zu kloan, zu krumm, fleckig oder zu farblos isch!
kam des olles aufn teller, brauchats viel weniger schlochtvieh und weniger anbau von obst und gemüse!
ober will sell de lobby und de wirtschoft …na!
und deswegn welln des de politiker a nit!

Targa
Targa
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@barbastella
Da haben Sie vollkommen Recht! Zu viel Fleischverzehr ist auch nicht gesund!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Staenkerer
Nützt nicht viel, weil:
Tiere verwandeln das Futter vor allem zu Gülle und Wärme. Das heißt: Man füttert große Mengen Futter aus Soja oder Getreide – und bekommt dafür fast nur Gülle und Wärme.

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Targa@

Haben Sie mal nachgedacht, was nordische Länder (vor allem frühere) gegessen haben?

Richtig!

Fleisch +Fisch + und ein paar Beerensorten, wenn es die richtige Jahreszeit war.

kitty
kitty
Neuling
1 Monat 3 Tage

@schreibt… ganz genau 👌 mhm…wie der gute südtiroler speck, die armen schweine, importiert aus holland 🐖
woher weiss man denn das so genau? dann muss man wohl selbst tier halten und schlachten, aber dass sind dann auch die wenigsten imstande.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

wos gibs besseres als a gut durchgebratenes steak. wichtig wäre nur, dass die tiere nicht leiden müssen. ein schönes leben und ein schmeller tod, so sollte es sein.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@aristoteles
achso, wenn ein leidensfreier Tod so toll ist, dann stell dich mal freiwillig der Schlachtung zur Verfügung. Ist ja fast schon toll zu sterben wie du es darstellst.

super
super
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Seltener Fleisch zu essen wäre generell gesünder. Aber an einem guten, möglichst lokalen Fleisch hätte ich nix auszusetzen 😅

mad max
mad max
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Missx guit vormuliert! Danke🤙🏼🤙🏼

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Missx A die Menschheit muas leidn, jeder af seine Ort , bold weard ban Viech mehr Tam-tam gemocht ; donk dr grianen Ökofuzzis !

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Blitz
So denken nur Menschen, die sich und alles andere bereits aufgegeben haben

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 3 Tage

dr Mensch ich holt mol ein allesesser und sem keart fleisch holt a drzua isch schun in der Steinzeit so gwesn des vegan und Vegetarisch isch lei so a nuie Mode in der Heitigen Gsellschoft.Und wer muat das wegn ihm weil er sich vegan ernährt kuane Tiere Sterbm miasn isch a aufn holzweg.Denkt mol driber noch vievile Tiere de in so an Getreidefeld lebm sterbm miasn wenns geerntet weart.Mäuse,Insekten,Hasen ind viele ondere kleinstlebewesen oder sein sel kuane Tiere.Des wiederspricht sich jo olls bissl

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 3 Tage

madoia, sieh dir mal die Zähne von Ötzi an…dann kannst du hier klugsch…en😂

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@barbastella Dr Ötzi hot sich bestimmt a nit lei von pflonzn ernärt wos muanschn wos er mit de tiere geton hot bevor er sich seine Pelzkleidung draus gschneidert hot.

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@madoia der hot gewortet bis se von alloan tot umfolln ..iron. aus!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@madoia
Hätte der Ötzi die Wahl gehabt, er hätte sich lieber superleichte, wasserabweisende technische Klamotten von bekannten Marken angezogen, anstatt mit den schweren Fellen rum zu rennen.
Was ich damit sagen will: der Mensch muss mit der Zeit gehen und sich von veralteten Doktrinen abwenden. Wir sind intelligent und anpassungsfähig und es wäre an der Zeit, den Lebensstil anzupassen (zb vegan leben) um in eine neue, fortschrittliche Richtung zu gehen. Wer sich nicht anpasst geht drauf – so will esdie Natur.

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Madoia @

Na was wohl, er hat so eine Art Masse gemacht, so wie wir es früher als Kinder mit dem DAS gebastelt haben!
Der Ötzi hätte doch kein Fleisch gegessen, der es ihm ermöglicht hätte unter diesen tiefen Temperaturen mit fast nichts am Leib zu überleben, wo denkst Du den hin? 🤣🤣🤣🤣

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Missx@

Ganz ohne Fleisch wird es nicht funktionieren!
Somit sind Krankheiten vorprogrammiert.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@m69
warum bin ich dann nie krank?
Wenn das stimmt, was du sagst, wären nur Vegetarier/Veganer krank und Fleischesser nie.
Eisenmangel zb hatte ich noch nie im Leben und auch kein anderer Vegetarier den ich kenne, anders alsdie Fleischesser in meinem Kreis, die habenständig Probleme mit Mangrlerscheinungrn

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

Missx@

Gut für Sie!
Darf ich fragen wie jung bzw. alt sie sind?

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Missx. Ihr Umgangston ist häufig Recht aggressiv. Ob das eine Mangelerscheinung an Mikronährstoffen und Omega-3-Fettsäuren verursacht?

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

Denkbar @

Das ist so ziemlich sicher, bzgl. Omega 3 Fettsäuren…
PS. Wieso sollte missx aggressiv sein?

Brix13
Brix13
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Alles mit mass und ziel, das wäre die richtige einstellung. Hätten wir nur veganer auf der erde, wäre der ganze planet voll von monokulturen. Ob das dann sinnvoll für die erde ist…

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@brix13
Monokulturen gibt es doch gerade wegen der Tiermast. Was denkst du, was die Tiere fressen.
Kleines Beispiel:schau dir bei uns die Felder an, Silomais und Gras wird angebaut. Würde nur für Menschen angebaut gäbe es verschiedenes Korn,Gemüse, Erdäpfel, was hslt so wächst und wir essen wollen, istdas Monokultur???
Derzeit wird für Mastvieh zum Fressen der Kaloriengegenwert den 12Milliarden Menschen zum Leben bräuchte angebaut.
Bitte bitte, lieber still sein anstatt falsche Infos zu verbreiten

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@Missx ach jo? und de riesen gemüsefelder? salat, kohl, karotten und olles onder gemüse gleich schön jedes für sich in großen flächen, wie holt äpfel und rebenplantaschen, von wegen gemischt!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Staenkerer
du hast es auch nicht kapiert, Stänkerer…
Weil ich Lust habe erkläre ich es dir schon deshalb, weil ich weiß wie wichtig dir regionale Speisen sind.
Was denkst du ist besser? Dass Nahrung direkt für den Mensch angebaut wird, oder dass wir mit dieser Nahrung (gensojafelder für die Schweinemast in Oberitalien) Tiere füttern und durch einen riesigen Aufwand einen Kilo Fleisch ergattern der am Ende noch irgend wo vergammel?
Beispiel Pustertal: 95% der Felder dienen dazu, Kühe zu füttern (nur Mais und Gras) um ein paar Liter milch zu bekommen. Das ist Monokultur, und nur das!

Brix13
Brix13
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Missx jetzt hast du dir ja fast selber schon ein ei gelegt (ironie, du bist ja vegan :-))

Sollten wirklich alle sich vegan ernähren würden sich dies noch mehr auf gentechnischmanipulierte pflanzen auswirken… Einige wenige konzerne würden nur mehr solche Pflanzen anbieten und das wäre dann das totale ende der nahrumgsmittelwirtschaft auf der erde.

Und bitte bleibe objektiv und fühle dich nicht ao angegriffen, nur weil jemand anders denkt…

Susi
Susi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Soll sich doch jeder Fleischfresser mal selber sein Tier töten und ihm dabei in die Augen schauen… Es ist leicht das Schnitzel zu kaufen und sich in die Pfanne zu klatschen und dann über Vegetarier und Veganer zu urteilen. Gerade Vegetarier und Veganer befassen sich mehr mit dem Essen und essen deswegen gesünder.

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 3 Tage

jo bestimmt essen de gesunder wers glaubt🤔I denk de essn sehr eintönig.Olls a bissl essn isch es gesündeschte und zem keart a zwischendurch mol a Fleisch drzua.I frog mi ober warum de Vegetarier noche ihr Tofuwurscht oder Schnitzl brauchn als Fleischersotz

besserwisser88
1 Monat 3 Tage

@madoia marketing. a richtiger veggy isst sel net.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@madoia
das ist reine Mode und wird von den Medien breit getreten.
Ich interessiere mich für andere Kulturen und Küche und habe deswegen manchmal Tofu, Tempeh und Seitan auf dem Speiseplan.

fffff
fffff
Neuling
1 Monat 3 Tage

“Achtung: Kinder können durch eine vegane Ernährung erhebliche Entwicklungsschäden davontragen. Es sollten daher nur erwachsene Menschen auf Fleisch verzichten, wenn sie dies möchten” – und Leute dir dies lesen glauben so einen blödsinn dann auch noch.🙄

GGP
GGP
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

“Erhebliche” schäden ist sicher übertrieben; aber kinder die vegan ernährt werden wachsen weniger; sind also ausgewachsen kleiner als andere

GGP
GGP
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

“Erhebliche” schäden ist sicher übertrieben; aber kinder die vegan ernährt werden wachsen weniger; sind also ausgewachsen kleiner als andere.

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

GPP@

Jep!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Jeder wie er meint es sei richtig, ich stehe voll und ganz hinter meinem saftigen Steak! 🥩

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wenn der Mensch einfach nur zum Sontagsbraten zurück kehren würde…
Rein Vegetarisch unter der Woche und sm Sonntag ein hochwertiges Biosteak oder whatever. Die Erde würde aufatmen.

Targa
Targa
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Ja, das wäre eine sehr gute Möglichkeit!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

https://youtu.be/WqT5g9y4dmE

Das ist der Film, densich der Metzger angeschaut hat.
Sichere Quelle Youtube ohne Gefahr für Viren.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

i friss jedn tog gros und fleisch und bin olt und gsund.
ger mensch braucht bodes !

kitty
kitty
Neuling
1 Monat 3 Tage

bräuchte er vielleicht früher mal, heute schon lange nicht mehr. wie haben so viel andere möglichkeiten uns gut zu ernähren…ob ihr es glauben wollt oder nicht, der mensch entwickelt sich mehr und mehr zum vegetarier.

wpDiscuz