Jetzt muss er in den Knast - VIDEO

Streit eskaliert: Autofahrer nimmt Lehrer auf die Motorhaube

Donnerstag, 28. September 2017 | 07:08 Uhr

Surrey – Auf dem Höhepunkt eines Streits mit einem Lehrer nimmt ein 22-jähriger Autofahrer diesen einfach auf der Motorhaube einige Meter mit. Jetzt muss er ins Gefängnis.

Doch wie kam es überhaupt zu der Auseinandersetzung zwischen dem Stiefvater eines Mädchens und der Lehrkraft?

Dazu muss man wissen, dass Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto von der Schule abholen, in England ein konfliktreiches Thema sind. Viele Schulen verbieten es, auf das Schulgelände zu fahren.

Im Video, das die Polizei der Grafschaft Surrey veröffentlicht hat, ist zu sehen, wie ein 22-jähriger Mann mit seinem Auto die Zufahrt zur Schule passieren will.

Doch ein Lehrer bleibt stur in der Einfahrt stehen und setzt sich schließlich auf die Motorhaube des Autos.

In diesem Moment ist dem jungen Mann der Kragen geplatzt und die Situation eskaliert. Er drückt aufs Gas und nimmt den Lehrer damit auf die Motorhaube.

Jetzt muss er dafür für zehn Monate in Haft.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Streit eskaliert: Autofahrer nimmt Lehrer auf die Motorhaube"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schleifer
schleifer
Grünschnabel
24 Tage 5 h

Der Lehrer hot schuld! Die Straße keart net ihm!

Kurti
Kurti
Tratscher
24 Tage 4 h

des isch net die stroße des isches schualgelände!

schleifer
schleifer
Grünschnabel
24 Tage 3 h

@Kurti
Keart decht net Ihm!

Krissy
Krissy
Tratscher
23 Tage 22 h

@schleifer
Aber vielleicht ist er für die Sicherheit der Kinder im Schulhof zuständig.

Dagobert
Dagobert
Superredner
24 Tage 6 h

So ein Spinner, der hatte sich selbst total nicht mehr unter Kontrolle, den Lehrer hätte er schwer verletzen können, auch die Radfahrer waren in Lebensgefahr.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
24 Tage 1 h

Typisch Lehrer, an Vormittag haben sie Recht, am Nachmittag frei.
Der wollte auch mittags Recht haben, da hatte aber einer etwas dagegen. 😁

Calimero
Calimero
Tratscher
24 Tage 1 h

Wie würde es euch gefallen, wenn sich jemand auf eure Motorhaube setzt ?
Der Lehrer gehört wegen Sachbeschädigung fremden Eigentums angezeigt und nicht umgekehrt.

JingJang
JingJang
Grünschnabel
24 Tage 4 h

Etwas Mitschuld ist auch der Lehrer, warum setzt er sich so provokant auf das Auto?

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
24 Tage 28 Min

Bei einigen Komentaren sieht man wieder deutlich vieviel total unerzogene T……….. im heiligen Landle sind ………..
Scheinheilig und in der Wirklichkeit Benehmen zum K……………. 😡

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 3 h

Wer weiß, welche jahrelange Feindschaft, Täter und Opfer, vielleicht über Jahre, verbinden mag?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

@ivo815  So muss es wohl sein. Dieser Schüler ist ein Depp und soll nun lernen Verantwortung für sein Tun, das einen Menschen in seiner Unversehrheit gefährdet hat übernehmen.
Aber sorry dieser Lehrer der ist auch und sollte als Pädagoge zumindest einen Abmahnung bekommen. Der Lehrer muss der Vernünftige sein. Ich hätte den erst mal hereinfahren lassen, wenn der schon meint, der muss da rein, dann den Abschleppdienst gerufen und mit dem Schüler ab zum Direktor. So hätte ich das gemacht.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

Gefallen hat er sich keinen getan. So absurd, wenn zwei Erwachsene so dümmlich auf ein “Recht” bestehen, bis einer sich in den Strafbereich begibt.
In der Schule sollte für Schüler und Lehrer gewaltfreier Umgang mit Konflikten gelehrt werden.

Staenkerer
24 Tage 5 h

na, jo sich aufs auto zu setzn wenn man woaß dad der fohrer umbeding sein kopf durchsetzn will, isch nit grod de beste entscheidung! des hat schlimm enden gekennt!
ps: große vorbilder für de schüler sein de männer boade nit!

XOXO
XOXO
Neuling
24 Tage 5 h

Super blöde Aktion. Keine Frage. Darf er nicht machen und gehört dafür bestraft. Aber 10 Monate Haft? Wirklich? Das ist meiner Meinung nach viel zu hart. Versteh ich nicht.

Gitte
Gitte
Grünschnabel
24 Tage 5 h

So a kronker Spinner! Hot es Lebn vom Lehrer und des der Schüler aufs Spiel gsetzt…

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

Wieder einmal Präpotenz uns Arroganz
retour im KINDERGARTEN…lernt mal was

durchdacht
durchdacht
Grünschnabel
23 Tage 23 h

In diesem Forum sind ein paar Leute ohne Kopf unterwegs. Die Regeln gelten für alle. Dieser junge Tupf gehört versohlt!

Doiger
Doiger
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Stimm ich dir grundsätzlich zu, doch wo im Artikel steht, dass es im diesen Schulgelände tatsächlich ein Fahrverbot für Autos gegeben hat ?
So oder so finde ich es von beiden Seiten eine dumme Aktion…Der Täter wollte nur sein Kind abholen und muss seine Nerven im Griff haben, auf der Gegenseite ist es provokant sich auf Auto zu setzen. Sieht man mit welche Strafen bei uns so manch Täter davon kommt finde ich die 10 Monatr aber (zu) hart….

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
23 Tage 19 h

@durchdacht
Warum nimmst du an, dass der Lehrer im Recht ist?
Darf ich mich dann auch auf dein Auto setzen?

Doiger
Doiger
Grünschnabel
23 Tage 22 h

10 Monate HAFT für so a Kloanigkeit und ba ins werdns “bereits polizeibekannte” vorzua auf freien Fuß angezeigt….find i lächerlich. Zudem hots do Lehrer a dementsprechend provoziert….

Horatio
Horatio
Neuling
23 Tage 23 h

er hätte einfach rückwärts fahren sollen, als sich der Lehrer draufsetzen wollte, dann hätte er keine Schuld 

Giorgia
Giorgia
Grünschnabel
23 Tage 22 h

Gott sei Dank sind hierzulande die Lehrer diesbezüglich (und nicht nur) noch Vorbilder! 

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
23 Tage 19 h

olm des prutale😒

wpDiscuz