Aussprache verbessert sich wesentlich

Studie: Betrunken sind wir Fremdsprachenkünstler

Sonntag, 07. Oktober 2018 | 08:19 Uhr

Bekanntlich spricht man unter Alkoholeinfluss etwas anders als nüchtern. Viele Leute fangen auch plötzlich an, in einer Fremdsprache zu sprechen, scheinbar nicht ohne Grund.

Denn nun beweist eine Studie, dass man Fremdsprachen betrunken sogar wirklich besser beherrscht.

Die Studie kommt von Forschern der Universität Maastricht. Sie haben die Studie im Journal of Psychopharmacology veröffentlicht. Klar, dass man nicht auf einmal eine völlig neue Sprache sprechen kann, die man zuvor nicht beherrscht hat, aber bei Sprachen, die man kennt, verbessert sich signifikant die Aussprache, so das Fazit der Wissenschaftler.

In der Studie mit 50 Personen wurde einer Hälfte Alkohol verabreicht und der anderen nicht. Im Anschluss führten die deutschen Muttersprachler Gespräche auf Niederländisch, die von niederländischen Muttersprachlern ausgewertet wurden.

Jene Probanden, die Alkohol getrunken hatten, schnitten deutlich besser ab, als die nicht alkoholisierten Teilnehmer – insbesondere was die Aussprache angeht.

Wie die Forscher erklären, liegt das vermutlich daran, dass Alkohol enthemmt und man betrunken weniger Angst hat, Wörter falsch auszusprechen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Studie: Betrunken sind wir Fremdsprachenkünstler"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
17 Tage 1 h

Vielleicht sollten die Italiener öfter einen über den Durst trinken, dass sie ein paar Deutsche setze über die Lippen bringen,würde nicht Schaden, nach 90Jahren in Süd-TIROL.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
17 Tage 9 Min

Die Italiener können schon Deutsch, nur wollen müssen sie!

roadrunner
roadrunner
Grünschnabel
16 Tage 23 h

setze = Sätze? OMG. Du brauchst echt nicht über die Italiener schimpfen…. 😀

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
16 Tage 22 h

@roadrunner  Tatsächlich bin ich auch nur ein Mensch!!!! In der Eile ist mir ein Schreibfehler unterlaufen, und du hast natürlich Recht, setze = nicht gleich Sätze wie es Richtigerweise heißen müsste.
Aber es geht um den Sinn, und da habe ich 100% Richtig geschrieben. 

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

@Gagarella
ja, ja G. , um baldigst den neuen Status gzu erreichen😊

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
17 Tage 57 Min

Besoffene Süd-Tiroler können dann also besser italienisch?

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
17 Tage 10 Min

Ja sicher, die ital. Fluchwörter gehen dann noch leichter von der Zunge!

Staenkerer
16 Tage 22 h

ba mir reichts wenn mi a wal… auf de palme bring, sem konn i es a fließend!

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

@Staenkerer
Du kannst ja nicht mal Deutsch. 😁😁

Staenkerer
16 Tage 15 h

@Eppendorf nor muaß i holt öfter saufn …

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
16 Tage 23 h

Des mues i Gleis ausprobiern….
Vielleicht konn i sogor Chinesisch…

Staenkerer
16 Tage 22 h

😃😄😆🤣 noch fünfe kling olles chinesisch …

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
17 Tage 40 Min

jo donn zum wohle 😂

Leonor
Leonor
Superredner
16 Tage 23 h

Hon gimoant die besoffene lallen mehr, als richtig auszusprechen?

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
16 Tage 21 h

Obr die Aussprache wird flüssiger 😉

Pacha
Pacha
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Mit viel Wodka geht Russisch wie von alleine 💂

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
16 Tage 16 h

Putana, iaz hon i kuan Durst mea.

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
14 Tage 14 h

I hons ausprobiert…
Toll….
Kuaner hot mi mehr verstondn….
Wos weart epper des für a Sproch gwesn sein…

wpDiscuz