Reisezeit

Umweltbewusst und nachhaltig reisen

Sonntag, 25. Juli 2021 | 08:00 Uhr

Reisen ist schön und bereichert den Menschen. In der heutigen Zeit ist die Rede von nachhaltigem, umweltbewussten Reisen. Doch wie geht das?

Wahrscheinlich ohne Flieger. Daher mit Fähre und Auto?

Wie wär’s damit, wenn ihr auf dem Strand etwas Müll einsammelt, etwa Plastik-Wäscheklammern, die von Segelbooten verloren wurden, oder Plastikmüll? Macht ihr es nicht, so geht der Müll rein ins Meer und stellt eine Gefahr für die Tierwelt dar. Eine kleine Geste bewirkt viel.

Da die Reisezeit bevorsteht, schaut rein und erfahrt, wie ihr reisen- und dabei die Umwelt schonen könnt:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Umweltbewusst und nachhaltig reisen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Die Deutschen sollen weniger Reisen und mehr in Eigentumswohnungen investieren.

wohrheit
wohrheit
Neuling
1 Monat 25 Tage

und die Südtiroler terfn

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@wohrheit Die Italiener haben zu 70% Eigentumswohnungen. Genau die Deutschen die immer alle belehren wollen , CO2 , Klimawandel usw sollten dann auf ihre Urlaube verzichten. 80% der Deutschen Häuser sind Altbauten!!!!
Aber 5 mal im Urlaub fahren.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@Spiegel
Und den fetten SUV, das Motorrad und den Oldtimer nicht vergessen, mit denen man noch mindestens 3x im Jahr über alle Alpenpassstrassen cruisen muss.
Billigflüge, sprich für 10 Euro, in die meisten Städte Europas zu fliegen gehört auch abgeschafft.

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 25 Tage

@spiegel
wenn die deutschen nimmer reisen, dann mögen wir uns aber langsam um große zelte umschauen, denn von was sollen wir leben?

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 25 Tage

gehts dir noch? was hast du gegen deutsche?
immerhin leben wir regelrecht von denen
wer das nicht sieht, wohnt nicht hier
und ganz nebenbei..muss man a haus besitzen?
in dem ganzen gehört sowieso einiges geändert, die welt ist zu schlecht verteilt..

roserl
roserl
Tratscher
1 Monat 25 Tage

@Spiegel und @Orb
uijuijui – da hauts den Neid ja wieder aus allen Körperöffnungen. Aber wie pflegte meine Omi schon immer zu sagen: “Neid ist vielleicht nicht die schönste, aber auf alle Fälle die höchste Form der Anerkennung.”
In diesem Sinne – vielen Dank.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Mmm, geht´s wieder gegen Deutsche ? Mir wachsen meine Landsleute – sogar die Eigentumswohnungsbesitzer und Ungeimpften – ans Herz 😁.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@ahiga ja mindestens sollte man eine Wohnung besitzen. Wenn du alt bist wer zahlt dir die Miete? Leben wie ein … in der Gesellschaft ist doch nicht nachhaltig?

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@ahiga Nicht so schlimm. 1 mal im Urlaub im Jahr reicht für viele. Man muss nicht 5 mal Mallorca 4 mal Gardasee und 2 mal New York pro Jahr haben. Und zuhause in Miete , Auto auf Raten, Fernseher Handy alles auf Raten und schimpfen das alles teuer ist😉

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@OrB jep. Letztlich im NTV da sprach eine Instapersönlichkeit da ihr Haus von den Wassermassen weggerissen wurde. Sie war in Tränen auf einer Griechischen Insel, reist 6 Monate im Jahr und schimpft wegen den Klinawandel. Ironisch irgendwie, die Deutschen sind nicht mehr das was sie mal waren

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Na bitte ein Volk das sogar die Unterhosen auf Kredite kauft🤣🤣🤣🤣🤣. Eher vertragen manche wie du nicht die Wahrheit.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@roserl
Kein bisschen neidisch, die Pifke können sich noch a fettere Karre oder Motorrad zulegen, das geht mir einfach nur am Arsch vorbei.
Aber bitte nicht in unserem Land sinnlos spazierenfahren!

Faktenchecker
1 Monat 23 Tage

orb

Urlaub machen und Geld hier ausgeben ist total überflüsig.

olli
olli
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

es gibt keine Nachhaltigkeit im Tourismus!
Wer glaubt das noch???

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

genau ! ich bin der gleichen Meinung…am nachhaltigsten ist wenn man zu Hause bleibt😅

diskret
diskret
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Gut das die natur sich rächt zur zeit beim mensch
Was die letzen jahrzente umher gereist wurde ein wahnsinn lärm gestank immer mehr gäste unzufrieden was nur geht

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 26 Tage

Mitn E Bike Rimini,sell wars.lei muasch nocho zu Fuas hoam weil untn werd es dir sicher gestohlen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@ghostbiker
Brauchsch netamol die Provinz zu verlassen dass es Radl geklaut werd.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

…braucht jemand meine Steuernummer?…bin geimpft…
😝

inni
inni
Superredner
1 Monat 25 Tage

Das Wort  „NACHHALTIG“,  geht mir langsam auf den Sack !

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 26 Tage

wenn der müll erstmal am strand liegt ist es eh fast zu spät…
ganz am ende, geht jeder müll, der im strassengraben liegt irgendwie ins meer…
die sonner zerlegt alles bin ins kleinste und der erste große regen schwemmt das zeug dann weg..
und ausnahmslos alls bäche enden im meer…
also wäre es schon etwas mal wenigstens die strassengräben zu säubern..
klingt komisch, aber damit würden wir auch das meer retten, oder wenigstens schonen

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 25 Tage
das ständige Gehetze gegen die Flugreisen finde ich völlig unbegründet. Da stimmt doch mit dem Co2-Ausstoß etwas nicht, denn wenn man den Treibstoffverbrauch eines Flugzeugs pro Kopf sieht, dann ist nur noch ein Moped ist günstiger. 4,2 Liter ist der Verbrauch eines Flugzeugs pro Fahrgast im Schnitt. Jeder Mittelklassewagen braucht mehr. Auch die Eisenbahn liegt in ungefähr auf diesem Niveau, vergleichbar auch mit einem Elektroauto, weil sie kaum einmal ausgelastet ist. Kleinere Fähren haben einen Durschnittsverbrauch von 17 Litern pro Person, hingegen die großen Kreuzfahrtschiffe kommen auf 28 Liter pro 100 km pro Reisenden, und sind somit die umweltschädlichsten Fahrzeuge… Weiterlesen »
HermesTrismegistus
1 Monat 25 Tage

Quilombo, des stimmt so net gonz. Erstens hosch du oanmol ah Diesel/Benzin Verbrennung welche ano durch an Katalysator oder an Partikelfilter geat. Ban Flugzeug verbrennt man Kerosin.

“Beim Verbrennen von Kerosin entstehen klimaschädliche Abgase. Sie bestehen überwiegend aus Wasserdampf, Kohlendioxid und Stickoxiden. Die Auswirkungen dieser Stoffe sind in luftiger Höhe rund dreimal größer als am Boden und vergrößern so den Treibhauseffekt entsprechend.” Quelle: vcd

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 25 Tage

@HermesTrismegistus, ja, ein Flugzeug braucht Kerosen, das ist ein Nebenprodukt bei der Dieselherstellung. Momentan arbeitet man daran, um ein Co2-armes Kerosin herszustellen.
Aber ich kann mir trotzdem kaum vorstellen, daß angenommen eine Kolonne von 90 Autos um 180 Personen zu transportieren, umweltfreundlicher sein soll, als ein Flugzeug.
Ganz zu schweigen von den großen Schiffen, welche fast alle Schweröl verbrennen, bis zu 28 Liter pro Kopf auf 100 km.

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Zugreisen sind die Zukunft (und auch back to the future). Mit Freccia Rossa oder Italo ist es billiger und umweltfreundlicher als mit dem Auto oder Flug zu fahren.

Man muss nicht jedes Jahr im Ausland reisen. 

wpDiscuz