Tipps für eure Gesundheit

Zwieback – das Beste bei Magen-Darm-Beschwerden

Freitag, 04. Januar 2019 | 08:17 Uhr

Zwieback ist ein bewährtes Hausmittel, wenn unser Magen oder Darm verrückt spielen. Bei Durchfall, Erbrechen und anderen Magen-Darm-Problemen greifen viele Leute gerne zu Zwieback.

Zwieback ist ein Hefegebäck und als solches vergleichsweise arm an Vitaminen und Mineralstoffen. Er besteht zu etwa 70 Prozent aus Kohlehydraten.

Durchschnittliche Nährwerte von Zwieback pro 100 g:

72,3 g Kohlenhydrate
7,2 g Fett
13,5 g Eiweiß
253 mg Natrium
245 mg Kalium
36 mg Magnesium
2,72 mg Eisen
4,625 mg Vitamin B3 (Niacin)

Im Vergleich zu Knäckebrot enthält Zwieback mehr Fett und etwas weniger Mineralstoffe wie Kalium, Natrium und Magnesium.

Ist Zwieback gesund?

Wie so oft kommt es bei dieser Frage auf verschiedene Faktoren an. Ein einzelnes Lebensmittel kann zwar eher gesund oder eher ungesund sein, doch muss immer die gesamte Ernährungsweise betrachtet werden. Als alleiniges Nahrungsmittel ist Zwieback über einen längeren Zeitraum hinweg nicht geeignet, weil er nicht alle erforderlichen Nährstoffe enthält. Bei akuten Beschwerden des Verdauungstrakts ist Zwieback als Schonkost jedoch bestens geeignet. Handelt es sich nur um wenige Tage, an denen ausschließlich Zwieback gegessen wird, kommt es in der Regel nicht direkt zu Nährstoffmangel. Ratsam ist der ausschließliche Verzehr von Zwieback jedoch nur, wenn er aus medizinischen Gründen (zum Beispiel wegen Durchfalls) angezeigt ist.

Weil Zwieback Zucker und andere kurzkettige Kohlenhydrate enthält, ist er für Diabetiker nur eingeschränkt geeignet. Sie sollten grundsätzlich besser zu Pumpernickel, Vollkorn-Knäckebrot oder ähnlichem greifen. Diabetes kann die Nerven schädigen (Neuropathie) und das kann sich auch im Verdauungstrakt bemerkbar machen. Bei Magen- und Darmbeschwerden sollten Diabetiker daher einen Arzt aufsuchen.

In seiner herkömmlichen Form enthält Zwieback Gluten. Das Klebereiweiß ist in den meisten gängigen Getreidesorten, so auch in Weizen, enthalten. Wer an Zöliakie leidet, also an einer Unverträglichkeit gegen dieses Eiweiß, oder aus anderen Gründen auf Gluten verzichten möchte, kann zu glutenfreiem Zwieback greifen. Auch vegane und laktosefreie Alternativen sind erhältlich.

Warum ist Zwieback gut bei Durchfall?

Die Inhaltsstoffe des Zwiebacks und das doppelte Backverfahren machen ihn besonders bekömmlich. Zwieback ist daher die geeignete Nahrung bei Magen-Darm-Beschwerden wie beispielsweise Durchfall, Verstopfung, Erbrechen, Sodbrennen oder Gastritis

Bei akuten Beschwerden, die etwa durch eine Magenverstimmung verursacht werden, ist Schonkost angezeigt. Als solche eignet sich Zwieback sehr gut: Durch den geringen Fettanteil ist er leicht verdaulich. Weil es sich um ein trockenes Gebäck handelt, wirkt er bei zu flüssigem Stuhl stopfend und ist daher ein beliebtes Hausmittel gegen Durchfall.

Was ist außerdem zu beachten?

Neben dem Verzehr von Zwieback sollten Betroffene von Magen-Darm-Problemen auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Die beliebte Kombination von Zwieback mit Milch ist in solchen Fällen weniger geeignet. Besser greift man zu Wasser, einer Elektrolytlösung oder ungesüßtem Tee – idealerweise Kamillen- oder Pfefferminztee.

Bei Beschwerden, die länger als drei Tage anhalten, bei Blut oder Schleim im Stuhl, Fieber oder Kreislaufbeschwerden, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wer mehrere Tage gefastet oder aus anderen Gründen keine feste Nahrung zu sich genommen hat, kann ebenfalls zu Zwieback greifen, um das Verdauungssystem wieder an reguläre Kost zu gewöhnen.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Zwieback – das Beste bei Magen-Darm-Beschwerden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
16 Tage 13 h

Wer hat diesen Schwachsinn geschrieben? 😁

Tabernakel
16 Tage 11 h

Ich zitiere Lorin:

“Ich wäre dir sehr verbunden, wenn du dich mal um deine imaginäre Arbeit,
deine imaginäre Frau und deine imaginären Kinder kümmern würdest,
anstatt hier rund um die Uhr Blödsinn zu posten.😒”

Lorin
Lorin
Tratscher
16 Tage 11 h

@m60
🤔Kann passieren, nicht jeder verfügt über deine herausragende Intelligenz und deine fundierte Fachkompetenz 😂😂😂

m69
m69
Kinig
16 Tage 9 h

Tabernakel @

Du kennst mich nicht, und das ist auch gut so! 👌

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

irgend eine Zwiebackfirma 😉

m69
m69
Kinig
16 Tage 8 h

Tabernakel @

Du bist nur ein Computerprogramm!

m69
m69
Kinig
16 Tage 4 h

Iuhui @

Aber sicher, und was ist drin?
Reichlich Gluten, das tut keinem gesunden Menschen gut, dann soll es einem kranken Menschen helfen gesund zu werden!? Ich verstehe da die Logik nicht, die dahinter steckt! 😛

klara
klara
Superredner
16 Tage 4 h

@m69 Und das sind nicht nicht die einzigen Quelle, die Ihnen widersprechen: 
Wer keine nachgewiesene Intoleranz hat, dem schadet Gluten überhaupt nicht. Schaden tun den Menschen lediglich alle Halbwahrheiten,von denen sie sich zu Diätakrobatiken hinreißen lassen. https://www.welt.de/gesundheit/article164322222/Glutenfrei-Nicht-zu-empfehlen-warnen-Experten.html
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2017-05/gluten-verzicht-hilft-gesunden-nicht/

Lorin
Lorin
Tratscher
16 Tage 3 h

@m69 Es steht alles genau oben, du brauchst es nur zu lesen, anstatt überall deine respektlosen Kommentare darunterzuschreiben.
Zwieback gehört  zu jeder Durchfallsdiät und ist neben Reis- und Haferschleim meist das Einzige das du noch essen kannst, wenn du eine ausgeprägte gastrointestinale Infektion hast, es verschlimmert den Durchfall nicht.
Alles weitere kannst du googeln.
Schönen Abend noch.

m69
m69
Kinig
16 Tage 3 h

Lorin @

Nich nie was von fasten gehört? 😁

m69
m69
Kinig
16 Tage 3 h

Klara @

Ach Klara, recht haben die die Resultate bringen und nicht tonnenweiße Bücher 📚 schreiben und publizieren.

Back to the roots! 👌 😅 😘

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@m69

…lass es einfach…beleidigende Bemerkungen sind hier einfach nur
FEHL AM PLATZ

klara
klara
Superredner
16 Tage 1 h

@m69 Ok, und wie werden diese “Resultate” publik gemacht? Oder besser: Wo kann man sie nachlesen?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 28 Min

@m69 
Du siehst ja, die viele Minusdrücker verstehen alle die Logik die dahinter steckt. Gluten ist für den Darm schädlich und dazu macht es auch noch süchtig und glücklich (ähnlich wie eine Droge). Bei Magen Darm Beschwerden gibt es besseres…

m69
m69
Kinig
16 Tage 10 Min

@Lorin 

einfach traurig was meine Augen lesen müssen:

4 h 26 Min
@m69 Es steht alles genau oben, du brauchst es nur zu lesen, anstatt überall deine respektlosen Kommentare darunterzuschreiben.
Zwieback gehört  zu jeder Durchfallsdiät und ist neben Reis- und Haferschleim meist das Einzige das du noch essen kannst, wenn du eine ausgeprägte gastrointestinale Infektion hast, es verschlimmert den Durchfall nicht.
Alles weitere kannst du googeln.
Schönen Abend noch.
________________________________________
Ps. ich hoffe, dass Sie nie ernsthaft krank werden, und das meine ich auch so! sonst sehe ich schwarz mit ihren Ansichten!

efeu
efeu
Superredner
15 Tage 23 h

ganz deiner Meinung früher wenn man Magen Darm Grippe hatte bekam man nur Zwieback zu essen

Lorin
Lorin
Tratscher
15 Tage 22 h

@m69 
Benimm dich einfach wie ein Mann, nicht wie ein hormonell entgleister frecher Teenie

Lorin
Lorin
Tratscher
15 Tage 12 h

@m69 
Das sind nicht meine Ansichten (ich bin kein Gastroenterologe) sondern die der Ärzte und Diätassistenten im Krankenhaus. Es ist aber sehr schön für dich, wenn du es besser weißt, dann erübrigen sich deine Fragen auf dieser Seite ja.
Eine Glutenintolleranz ist hier nicht das Thema.
Und danke im Voraus, wenn du ein Minimum an Höflichkeit in deine Antworten packst, dann müssen sie nicht wieder entfernt werden.

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
15 Tage 15 h

Unser Kinderarzt ist Facharzt für Magen/Darm. Wenn meine Kinder krank sind gibt es auf alle Fälle nichts mit Zucker sondern wenn, dann Traubenzucker und eher fette Sachen wie Hühnersuppe oder Pfannkuchen. Die alten Tipps von den Eltern und Grosseltern sind eher überholt. Zwieback, salzhaltige Brezen, Cola usw. Habe von Medizin keine Ahnung. Aber diese Krankheit immer schnell erledigt.

klara
klara
Superredner
15 Tage 9 h

@ Also Fettes oder Omeletten als Diät bei Darminfekten dürfte wohl sehr futuristisch sein!  Und ob Erkrankte grad darauf Appetit haben, bezweifle ich auch.

Lorin
Lorin
Tratscher
15 Tage 3 h

@klara
Da kann ich dir nur zustimmen, das wäre wirklich eine erstaunliche Durchfallsdiät.

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
15 Tage 2 h

@klara

meiner Tochter hat das die Zwangsernährung im Krankenhaus erspart. Und Omelett besteht aus Mehl, Ei und Milch. Wird nur im Fett ausgebacken. Hühnersuppe hilft immer. Natürlich keine fetten Saucen, Schweinebraten oä. Klingt auch komisch. Aber jeder soll das essen was er verträgt und mag. Meine würden mir Zwieback nachwerfen.😜

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
16 Tage 1 h

Zwiebach essen isch guat fir die potenz…. firn p… 😜😜😜

Lorin
Lorin
Tratscher
15 Tage 23 h

@Don Giovanni
Das ist mir nicht bekannt, wenn überhaupt, dann das Gegenteil: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Ernaehrung-bei-Potenzstoerung,potenz132.html

Storch24
Storch24
Superredner
15 Tage 14 h

Redet mal mit euren Omas, alten Leuten. Die haben bei Magen Darm Problemen nur wasser und zweieback , eventuell grissini empfohlen und das half.

wpDiscuz