Entscheidung des Staatsrats

500-Personen-Beschränkung für Twenty-Zubau bleibt

Dienstag, 21. März 2017 | 14:07 Uhr

Bozen – Weil der neue Trakt des Einkaufszentrums Twenty in Bozen in den Flughafenrisikoplan fällt, dürfen sich weiterhin höchsten 500 Personen aufhalten.

Das Einkaufszentrum gehört der Podini-Holding. Das Unternehmen hat die Regelung als absurd bezeichnet, da am Flughafen derzeit kaum Flugzeuge starten und landen.

Trotzdem hat der Staatsrat hat die Einschränkung bestätigt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "500-Personen-Beschränkung für Twenty-Zubau bleibt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Nor terfn eh fe vornherein kuane Kundn mear inni. 500 werdn schun foscht lai die gonzn Ungstelltn sein 😂

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
8 Tage 3 h

Das kommt davon wenn einer einfach so Baukonzessionen unterschreibt.

Ach ja: die Moschee…eh…”Kultur-was-auch-immer-Verein” hat das gleiche “500-Leute-Problem”

wpDiscuz