Interesse an Europa und Brüssel?

Alpeuregio Summer School: Bis 6. Mai bewerben!

Montag, 01. April 2019 | 17:09 Uhr

Bozen – Studierende und Jungakademiker, die Europa und Brüssel kennenlernen möchten, können sich bis zum 6. April um Teilnahme an der Alpeuregio Summer School bewerben.

Einen Monat nach den Europawahlen, und zwar vom 24. Juni bis 4. Juli 2019, findet in diesem Jahr die Alpeuregio Summer School statt. Jeweils zehn Studierende oder Hochschulabsolventen aus Tirol, Südtirol und dem Trentino können dabei in Brüssel die Funktionsweise der EU-Institutionen kennenlernen und die wichtigsten Schwerpunkte der europäischen Agenda vertiefen. Die von den Ländern Tirol, Südtirol und Trentino geförderte und vom gemeinsamen Vertretungsbüro der Europaregion in Brüssel koordinierte Fortbildungsveranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt.

Der neuntägige Kurs erfährt angesichts der Neuwahl des Europäischen Parlaments und der neuen Zusammensetzung der Kommission eine besondere Fokussierung auf die europäische Dimension. Die Alpeuregio Summer School wird in Englisch gehalten. Er richtet sich an insgesamt dreißig junge Menschen, die daran interessiert sind, eine europäische Karriere zu verfolgen, oder das im Rahmen des Kurses erworbene Wissen auf regionaler oder lokaler Ebene umzusetzen: Vorträge, interaktive Vorlesungen und Besuche bei den europäischen Institutionen sowie bei anderen in Brüssel tätigen Organisationen sind geplant.

Die Bewerbungsfrist für eine Teilnahme an der Alpeuregio Summer School läuft noch bis 6. Mai 2019. Die dreißig Kandidaten werden auf der Grundlage ihrer akademischen Leistungen mit klarem europäischen Bezug ausgewählt. Die Zulassungskriterien, das Bewerbungsformular, das vorläufige Programm und weitere Informationen bezüglich finanzieller Förderungen finden sich unter www.alpeuregio.org. Die Teilnahme ist kostenlos; für die Anreise und die Verpflegung müssen die Teilnehmenden selbst aufkommen. Südtiroler Teilnehmenden gewährt die Stiftung Südtiroler Sparkasse nach Vorlage einer Anwesenheitsbestätigung eine finanzielle Unterstützung von 300 Euro.

Informationen: 

http://alpeuregio.org

info@alpeuregio.eu

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz