Nationale Anerkennung

Althandwerker Claudio Molinari ausgezeichnet

Mittwoch, 10. November 2021 | 19:09 Uhr

Bozen – Im Rahmen der jüngsten Jahresversammlung der ANAP (Associazione Nazionale Anziani e Pensionati di Confartigianato) auf Sardinien erhielt der Südtiroler Althandwerker Claudio Molinari die renommierte Auszeichnung „Walter Corsi“. Der Preis wird jenen Handwerkern verliehen, welche sich durch besondere Leistungen mit sozialem Engagement für das Handwerk auszeichnen.

Das jüngste Zusammentreffen der nationalen Spitzenvertreter der ANAP stellte für viele Teilnehmer ein besonderes Erlebnis dar, vor allem aber für den Südtiroler Claudio Molinari. Der Vizepräsident der Althandwerker im lvh wurde mit dem bekannten „Walter Corsi“-Preis prämiert. Es handelt sich dabei um eine nationale Anerkennung von großem Wert. Der Preis wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen und nach dem ehemaligen ANAP-Präsident Walter Corsi da Prato benannt. Er wird jenen Althandwerker verliehen, welche sich im sozialen Bereich besonders für das Handwerk verdient gemacht haben.

In Abwesenheit von Claudio Molinari haben der Landesobmann der Althandwerker im lvh, Johann Zöggeler, der Althandwerker-Sekretär Angelo Angerami und 60 Südtiroler Althandwerker den Preis entgegengenommen. “Ich fühle mich sehr geehrt und bin sehr dankbar für diese besondere Auszeichnung. Ich bin stets bestrebt, in Zusammenarbeit mit der lvh-Althandwerkergruppe, die Anliegen und Interessen der Althandwerker italienischer Muttersprache voranzutreiben und verschiedene Projekte gemeinsam mit ANAP auf nationaler Ebene umzusetzen. Entsprechend stolz und erfreut bin ich nun, dass mein Einsatz von der nationalen Verbandsspitze geschätzt und mit dieser Anerkennung prämiert wird. Ich werde mich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass wir gemeinsam weitere gesteckte Ziele erreichen werden“, betont Molinari.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz