Nationaler Tag der Arbeitsunfallopfer am 9. Oktober

Arbeitsunfälle: „Kontrolle ist der beste Schutz“

Freitag, 07. Oktober 2016 | 13:26 Uhr

Bozen – Anlässlich des „Nationalen Tages der Arbeitsunfallopfer“, der jährlich am 9. Oktober begangen wird, fordert der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Arbeitnehmer in der SVP, Helmuth Renzler, klare gesetzliche Bestimmungen und mehr Kontrollen.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer seien sich einig, dass die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter an vorderster Stelle stehen. Doch die Politik erlasse ständig neue Bestimmungen, die den bürokratischen Aufwand rund um die Arbeitssicherheit ins Unendliche steigen lässt. Das eigentliche Ziel jedoch, den maximalen Schutz der Mitarbeiter, bleibe bis heute leider immer noch verfehlt, so Renzler.

„Die anschwellende Bürokratie bringt schlussendlich nicht immer mehr Sicherheit für die Mitarbeiter, sondern ist kaum überschaubar und schwer in die Praxis umsetzbar. Wir brauchen klare und einfache Bestimmungen. Arbeitssicherheit darf keine Mehrbelastung für die Betriebe und Unternehmen sein. Sie muss anwendbar sein und nur Kontrollen können Garant dafür sein, dass die vorgeschriebenen Bestimmungen eingehalten werden“, kritisiert Helmuth Renzler.

Die Politik müsse sich um mehr Kontrollen bemühen. Strafrechtliche Maßnahmen seien durchaus sinnvoll. „Denn die Arbeitgeber müssen ihren Aufgaben nachkommen und dürfen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter als oberstes Gut nicht aus den Augen verlieren“, so Renzler.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz