"Pflegekräfte schlagen Alarm - Verantwortliche müssen aufwachen"

ASGB: “Gesundheitssystem ist am Kollabieren”

Mittwoch, 13. Oktober 2021 | 11:29 Uhr

Bozen – Der Vorsitzende des Autonomen Südtiroler Gewerkschaftsbundes (ASGB), Tony Tschenett, und der Sekretär der Fachgewerkschaft Gesundheitswesen im ASGB, Andreas Dorigoni, warnen vor einem Kollaps des Südtiroler Gesundheitssystems. Schönfärbereien seien nicht mehr angebracht.

Die beiden Gewerkschafter sind von vielen geimpften Pflegekräften kontaktiert worden, die ein düsteres Bild der Lage in den Krankenhäusern zeichnen: „Während von den Führungskräften in Dauerschleife das Mantra, die Situation in den Spitälern und im Territorium sei unter Kontrolle, wiederholt wird, sieht die Situation aus der Warte der Pflegekräfte komplett anders aus. Es ist nicht nur der Fall, dass diese die suspendierten Arbeitskollegen ersetzen müssen, auch andere Umstände machen ihnen derzeit zu schaffen. Covid-19-Patienten werden in den Abteilungen ziellos hin- und hergeschoben, auf Ärzte wird Druck ausgeübt, sie sollten schnellstmöglich Patienten mit anderen Pathologien als Covid-19 nach Hause schicken, um Betten freizumachen, und die Pflegekräfte selbst wissen oft bis am Abend nicht, wie ihr Pflegeplan am nächsten Tag aussieht.“

Das größte Problem sei die Planlosigkeit der zuständigen Stellen: „Wie viele Pfleger werden noch suspendiert? Muss man Abteilungen schließen? Wie sieht meine Schicht aus? Auf all diese Fragen antworten die Verantwortungsträger erst unmittelbar, sobald die Situation eintritt und verstärken somit die Stresssituation für die Bediensteten zusätzlich. Ein geregeltes Familienleben ist für die Pfleger aktuell sowieso nicht mehr drin und bei Beschwerden wird – wie effektiv geschehen – ein lapidares ‚Ihr könnt ja gehen!‘ zur Antwort gegeben. Zudem ist bislang immer noch ungeklärt, wie man heuer bei geöffneten Skipisten die Verletzten versorgen will, oder ob für die geplanten Testungen von Nichtgeimpften für den Green Pass weiteres Personal abgezogen wird. Dies ist kein Umgang mit dem Personal. Aber auch die Patienten werden im Stich gelassen. Die Wartezeiten für Visiten haben schon lange ein erträgliches Maß überschritten und viele Dienste sind in einigen Strukturen gar nicht mehr vormerkbar“, so Tschenett und Dorigoni unisono.

„Angesichts dieser Umstände fordern wir ein Aufwachen der Verantwortlichen. In erster Linie müssen mittelfristige Pläne geschmiedet werden, die für das Personal gelten und diesem auch die Planbarkeit des Privatlebens ermöglichen. Genauso wichtig ist es aber, dass über eine spürbare Aufwertung des Pflegeberufes gesprochen wird. Eine angemessene Lohnerhöhung für die Betroffenen ist unabdingbar, um eine wahrscheinliche Kündigungswelle zu verhindern und die Qualität des Südtiroler Sanitätssystems, welche letzthin arg gelitten hat, weiter zu garantieren. Sollte auf diese Forderungen nicht reagiert werden, behalten wir uns in allerletzter Konsequenz auch den Ausruf eines Streiks vor“, so Tschenett und Dorigoni.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

174 Kommentare auf "ASGB: “Gesundheitssystem ist am Kollabieren”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hage
hage
Superredner
8 Tage 4 h

das problem liegt wohl an den Kollegen und Kolleginen die sich nicht impfen lassen. Undsogar noch präpotent und zynisch die arbeitenden Kollegen anpödern.
Wer soviel bzw Empatie mit den Patienten zeigt, der/die hat Beruf verfehlt!

lillli80
lillli80
Tratscher
8 Tage 3 h

@das ist nicht das problem, sondern das “symptom”. das problem ist in diesem fall der gesetzgeber, die politik….

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

find i nit, die Politik isch schuld! sie zwingt die leit eppes zu tian wos sie nit wellen, nor muas die Politik a die Konsequenzen ertrogen und noch Lösungen bzw Ersatz suachen! wenns hort af hort kemmen sollte und die pfleger dringend gebraucht werden, isch die Politik brutal unter Druck

NaDannIstGut
NaDannIstGut
Neuling
8 Tage 3 h

@hage … so ein blöder Kommentar…

genau
genau
Kinig
8 Tage 3 h

Also ich genieße es richtig!
Das passende Wort heißt GENUGTUUNG! 😁

ICH BIN WEITERHIN UNGEIMPFT UND UNGETESTET!

maik
maik
Grünschnabel
8 Tage 2 h

@hage

I glabs net, wie kann man nur so egostisch sein, zu glauben das ungeimpfte es problem sein. Es problem isch mittlerweile politischer natur und nimmer des virus. Den beruf ferfehlt??? Di meischtn hobn dean beruf gewählt um in ondere leit zu helfen. Gangs nochn geholt, tat dean job hierzulande sowiso koaner mochn. Geimpft oder net geimpft, kronke und pflegebedürftige brauchn hilfe, egal welchen impfstatus sie haben!!!

N. G.
N. G.
Tratscher
8 Tage 2 h

Vollkommen Recht! Ich gehe sogar soweit zz sagrn, dass solches Personal den Beruf verfehlt hat denn Fienst am Menschen sieht anders aus!
Zur Zeit sieht ihr Verhalten nach Erpressung aus. Weil sie genau wissen, dass es nicht gut ankommt und möchten damit zu ihrem Willen kommen.
Die “Erpressung” ist um Grunde wie ein Streik!

falschauer
8 Tage 2 h

@genau

wenn du dabei genugtuung empfindest kannst du einem echt leid tun, denn dieses gefühl der befriedigung ist nicht nur böswillig sondern krankhaft….mit deinem assozialen verhalten angeben sagt alles über deinen charakter aus, dein frust muss wohl grenzenlos sein

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

@hage:
Es sind aber leider nicht nur die Ungeimpften die Schuld tragen, die Pflegeberufe gehören seit langer Zeit aufgewertet und zwar nicht nur in Form von Beifall sondern beim Gehalt. Wenn diese Berufe nicht attraktiver werden geht es halt schleichend aber stetig bergab mit der Sanität.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

@genau:
UND ARBEITSLOS! Genugtuung durch Freizeit!

Constanze
Constanze
Neuling
8 Tage 2 h

man hot in die oberen Etagen no net vostondn, dass letztendlich s Fußvolk die effektive Orbat mocht, se isch s Problem und hot decht nix mit dea ewign Impfung zi tien

sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

@lillli80
Sell tat i ab sogn👍

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
8 Tage 1 h

@genau Sie genießen es also, wenn es anderen schlecht geht? vermutlich gehören Sie zum suspendierten Pflegepersonal? falls ja, dann waren Sie definitiv am falschen Ort.

honga
honga
Tratscher
8 Tage 1 h

mal davon abgesehen, dass wir in südtirol schon vor corona grottenschlecht sanitätsmäßg dastanden im vergleich zu österreich. wenn wir jetzt mal angenommen alle regeln ausser kraft setzen und die intensivstationen deswegen überfüllt wären. was würdet ihr dann machen? gibts konkrete vorschläge, ausser immer nur minus drücken? begebt euch nicht auf das niveau eines politikers in der opposition, hauptsache dagegen und keine vorschläge😉

einesie
einesie
Tratscher
8 Tage 1 h

@genau wie a trotziges Kind

Mauler
Mauler
Superredner
8 Tage 1 h

@genau
Du bisch dor Beste von die Besten…
Zum Glück gibs solche Leit wia di…

Gludi
Gludi
Neuling
8 Tage 49 Min

@genau und du bisch dr greaste honk von olle!!! wegn leit wia dir wermr in winter wieder insern spaß hobn… Ah na, weil olles zuageat…
Gegn ungeimpft hot jo kuan teifl eppes, obr nr loss di mindestens testn….
Obr na dr sture südtiroler woas olles besser und schuld sein di ondern

Anubis
Anubis
Tratscher
8 Tage 22 Min

@genau nochor seimor schun zu 2😁👍👍

hage
hage
Superredner
8 Tage 9 Min

@honga
wie kannst du sowas behaupten: ein Freund von mir ist Arzt in (ober)Österreich und seine Frau ist im Sozialbereich tätig: sie und viele anderen wünschten sich in Südtirol zu arbeiten: abgesehen dass sie in Ö mehr verdienen werden sie ausgepresst wie zitronen. sie kommen am Zahnfleisch daher.

Rene
Rene
Grünschnabel
8 Tage 5 Min

@falschauer naja…ihr seit doch nicht besser! Wie oft liest man von euch was ihr den Impfgegnern alles wünscht, ihr euch noch daran ergötzt wie man versucht uns klein zu kriegen! Du allen voran! Aber hier den Moralapostel spielen!?

Rene
Rene
Grünschnabel
8 Tage 3 Min

@Gludi Aber du kennst dich aus! Das Krankenhauspersonal hat nicht die Wahl impfen oder testen!!!!

Vfc
Vfc
Grünschnabel
7 Tage 23 h

@genau
Genau😁

hage
hage
Superredner
7 Tage 22 h

@Rene richtig so! sollen sich impfen!

hage
hage
Superredner
7 Tage 22 h

@lillli80
Sanitätspersonal muss geimpft sein, sonst ist es fahrläsdige Handlung.
Wäre das selbe als ein kurzsichtiger LKW-Fahren ohne Brille fahren würde!

Sepl
Sepl
Grünschnabel
7 Tage 22 h

@lillli80 wieso. begründe, oder hast du keine begründung!

Sepl
Sepl
Grünschnabel
7 Tage 22 h

@genau genau wegen leute die sich nicht impfen lassen müssen schüler, die negativ sind in quarantäne bleiben und die eltern müssen unbezahlt zu Hause bleiben um sie zu betreuen.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 21 h

zusammenhalten wäre das Schlagwort ob geimpft oder nicht dann wäre es nie soweit gekommen🥲

klinge83
klinge83
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@N. G. Na jo gleiches werd in den foll mit gleichem “gachlogn”

Rene
Rene
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@hage sie können auch zu Hause bleiben oder sich einen anderen Job suchen! Sollen die sich für euch Schreier gegen ihren Willen impfen lassen? Ich finde nicht! Für das Chaos könnt ihr euch bei den Politikern bedanken und zwar ausschließlich!

ste
ste
Superredner
7 Tage 21 h

Es Problem isch das sie Personal nach Hause geschickt haben!!!

Nitro
Nitro
Tratscher
7 Tage 20 h

@genau Und stolz a nou❓🙈🙈🙈

World
World
Grünschnabel
7 Tage 20 h

@hage: So ein Schwachsinn von dir, der Vergleich hinkt gewaltig.
Wer sich nicht impfen lässt, handelt keineswegs fahrlässig, sofern er sich regelmäßig testet. Umgekehrt ist es jedoch auch dringend vonnöten, dass ein Geimpfter sich regelmäßig testet.

letzwetto
letzwetto
Tratscher
7 Tage 20 h

@Grantelbart junge läute lernt handwerk,verdient ihr wie ein doktor

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

@hage
ich finde wenn das Sanitätspersonal soll geimpft sein ,dann sollten sich alle impfen den Ungeimpfte kommen auch im K.H
entweder alle oder freie Wahl und so ist es nicht

honga
honga
Tratscher
7 Tage 19 h

@hage persönliche erfahrung und studienfreunde die draussen geblieben sind

nixischfix
nixischfix
Tratscher
7 Tage 19 h

@lillli80
Widmann und Zerzer müssen weg! An der Spitze braucht es solche die das System und die Probleme der Angestellten verstehen und das ist bei den oben genannten Herren nicht der Fall sonst hätten sie lange schon auf diese Problematik reagieren müssen…

AnWin
AnWin
Superredner
7 Tage 19 h

@lillli80 ….nein…der Egoismus!!!!!!

Nobodyisperfect
7 Tage 19 h

So wie du es mit den Ungeimpften machst.

Italo
Italo
Superredner
7 Tage 19 h

@Anubis i bin a dabei👋

Italo
Italo
Superredner
7 Tage 19 h

@Rene 👍

hage
hage
Superredner
7 Tage 18 h

@Rene
Wendler lässt grüßen!

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
7 Tage 17 h

@genau
du Held

genau
genau
Kinig
7 Tage 12 h

@ebbi

Ich bin nicht in der Pflege oder im Gesundgeitswesen tätig.

Diesen Arbeitern gebührt mein Respekt.
Egal ob geinpfz oder ungeimpft.
Genugtuung empfinde ich wegen sen Entscheidungsträgern.
Italien ist neben Frankreich das einzige Land weches sich einen derartigen Blödsinn ausdenkt.

Nun freue ich mich wenn es negative Konsequenzen gibt!

Simba
Simba
Superredner
7 Tage 10 h

@genau Hoffentlich kannst mit ruhigen Gewissen schlafen
Die Kranken und Alten Leiden wegen deiner Sturheit.Schäm dich.

Simba
Simba
Superredner
7 Tage 10 h

@ebbi ganz richtig ihr KOMMENTAR.

Kroft
Kroft
Neuling
7 Tage 10 h

@maik Wie kann man nur so egoistisch sein und sich nicht impfen lassen! Aus welchen wichtigen Grund? In einer Gesellschaft braucht es Regeln das Sie funktioniert und an diese muss man sich halten auch wenn Es einem oft nicht PASST!!!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
7 Tage 8 h

@hage inzwischen Sind Unsere D Nachbarländer auch nicht mehr Was Sie mal waren.

Missianer
Missianer
Grünschnabel
7 Tage 8 h

Ach so, dann würddst du die Leute nicht nur zum Impfen zwingen sondern auch zum Arbeiten? So nach dem Motto Arbeit macht frei. Jetzt ist man auch der Böse wenn man seine Arbeit nieder legt. Jahre über Jahre wurde das Pflegepersonal reduziert und and Limit geführt. Dann kommt so eine Situation und man hat keine Reserven. Wer ist dann Schulld? Der, der schon seit Jahren alles gibt um das System aufrecht zu erhalten, oder der, der dir mit den Händen die Luft zu hält und dann noch 10.000 € Inflationsausgleich bekommt?

World
World
Grünschnabel
7 Tage 8 h

@hage: wow, über 830 Daumen unten für deinen Kommentar…ich denke das ist Rekord-Verdächtig.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
8 Tage 4 h

Sofort aufhören mit den Suspendierungen und Schikanen, sowie endlich mal ordentlich bezahlen. Politikerbezüge halbieren, das eingesparte Geld in die Sanität pumpen. ALLE haben ein Recht auf medizinische Behandlung, nicht nur die, die es sich leisten können in Privatkliniken behandelt zu werden.

hundeseele
hundeseele
Superredner
8 Tage 3 h

@Lausbuam20
Bravo,ganz deiner Meinung!

DontbealooserbeaSchmuser
8 Tage 2 h

Ist eh eine Frechheit, dass medizinische Behandlungen ohne monatelange Wartezeiten sowie gesunde Zähne ein Luxusgut sind …

N. G.
N. G.
Tratscher
8 Tage 2 h

Lausb… 20. Bist du 20 Jahre alt? So schreibt nur jemand der, sorry, ich muss es sagen, noch etwas grün hinter den Ohren… .!

Huchi
Huchi
Neuling
7 Tage 22 h

Stimp nit …oub 20 oder nit…er hott sein Meinung und i pin a pa ihm …er hott mear Hirn als viele ondern dou

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
7 Tage 21 h

N. G. Ich hab wahrscheinlich schon mehr Arbeitsjahre auf dem Buckel als du. Anscheinend bist du aber noch sehr unreif, sonst hättest du die Missstände der letzten Jahre bemerkt:
Sanität zu Tode gespart, Pfleger müssen eine Hochschulausbildung machen, Gehälter und Dienstzeit nicht Leistungsgerecht, der Impfzwang ist nur der I-Punkt.
Anderseits werden, sogar in Pandemiezeiten, die Diäten und Gehälter der Politiker erhöht. Von den Politikerrenten, sonstigen Privilegien oder gar den ungerechtfertigten Pensionsvorschüssen gar nicht zu sprechen.
Höchste Zeit, dass die Gewerkschaften aufwachen, diese sollten aber für alle Arbeitenden da sein, Geimpfte oder Nichtgeimpfte. Von Leztern wäre interessant zu erfahren, weshalb eigentlich nicht.

World
World
Grünschnabel
7 Tage 20 h

N.G.: oft erfährt man von Kindern die Wahrheit.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

du muasch sofort in die Politiik

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 18 h

@Lausbuam20
vollkommen richtig ober fost monatlich. 17,00 € ozocken va die Orbatnehmer tian sie gearn wenn man sie braucht sind sie weit weg

Schnauzer
Schnauzer
Superredner
7 Tage 17 h

@N. G. oh wie recht der Laisbua 20 hot 👍👍

Willythaler
Willythaler
Neuling
7 Tage 16 h
@Lausbuam20 warum ich mich nicht impfen lasse? Weil ich genesen bin und wahrscheinlich besser geschützt bin als ein Geimpfter. Außerdem sehe ich nicht ein daß ich diese Erklärung unterschreiben muss wonach ich bei eventuellen Nebenwirkungen das Risiko selbst trage und weder Hersteller noch Sanität oder Politik dafür Verantwortlich gemacht werden kann. Ich habe keine Angst vor Nadeln oder daß mich der Impfstoff umbringt (die Farmaindustrie verdient mit kranken und nicht mit toten Menschen), ist doch paradox. Man empfiehlt uns etwas zu tun für das wir im Notfall selbst Schuld sind. Ich glaube nicht dass ich der einzige bin der so… Weiterlesen »
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Lieber werden Grün Pass-Kontrolleure eingestellt, das ist die Logik der Verantwortlichen .

genau
genau
Kinig
8 Tage 3 h

Ich hoffe die das sich die Leute all das sehr gut merken!
Und es auch bei den nächsten Wahlen noch nicht vergessen haben!

PuggaNagga
8 Tage 2 h

Green Pass ist das Allheilmittel zur Bewältigung aller Probleme der Menschen.
Ja wenn das so einfach wäre…🙈
Die Politik hat sich erneut verrannt und fährt nun schon wieder auf Sicht im Nebel. Tja, hat letztens nicht geklappt, warum also jetzt?

So ist das
8 Tage 2 h

@genau
Leider vergessen die Wähler, dass man dank der Sparmassnahmen in der Sanität weder bestens vorbereitet war noch alles im Griff hatte und hat.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

und noch Ungeimpfte dazu

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
8 Tage 3 h

Ein großes Kompliment den Verantwortlichen! Aber brav Angestellte suspendieren! Ein Skandal sondergleichen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

@Boulderisch

Des isch lei mehr a Witz woss do obgeat

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
8 Tage 4 h

Die Priorität Corona muss endlich enden

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
7 Tage 22 h

hel stimmp, in dor Politik isch des fost schun Gewohnheit worden dass sich olles lei mehr um corona drahnt. Ondererseits trogen schun a Maskenverweigerer und Covidleugner ihren Teil dazu bei dass wir immernoch mitten in der Kacke sitzen. Viele wellns net verstian: Mir sitzen olle im gleichen Boot und mochen olleweil mehr Lecho ins Boot bisses holt untergeat.

World
World
Grünschnabel
7 Tage 20 h

@black lady:
Richtig. Corona hat seinen Schrecken doch schon längst verloren. Die Risikogruppe müsste mittlerweile ja Geimpft sein und alle anderen brauchen sich keine Sorgen machen. So schlimm ist eine Infektion nun auch wieder nicht…Ich mache sie gerade durch.😉

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

versteah nit wieso man olles so radikal mochn muas konn man die Leit nit orbatn lossen mit Impfungen und Testungen wia jedr will die es ganget olles holbwegs normal weiter für die gonze Bevölkerung aber solche Gesetze können nur jene machen die auf Kosten anderer verdienen

Sued Climber
Sued Climber
Neuling
8 Tage 3 h

Do isch amol der Nogel afn Kopf getroffen wordn weil mittlerweile herrschen in inseren Sistem zustände wie foscht in an drittn Weld Lond zum Schamen und nor nou Personal entlossn🙈🙈🙈🙈

thomas
thomas
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

da ist offensichtlich Feuer am Dach. Langsam mach ich mir Sorgen, wenn ich einmal etwas brauchen sollte…

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

keine Angst wir haben alles im Griff 😆😤

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 3 h

Thomas hast Glück. Einen Angehörigen ohne Altenheimplatz und Selber chronisch krank u. s. w. … man hört es nur nicht…

PuggaNagga
8 Tage 2 h

Dann Gnade einem Gott.
Trotz Impfung gibt es noch andere Krankheiten, Schmerzen und Unfälle… für dies gibt es keine Spritzen.

Sigo70
Sigo70
Tratscher
8 Tage 4 h

Alle zurücktreten! Wer 1+1 zusammen zählen kann, konnte das bereits im April ahnen. Und nur Hoffen, dass sich alle impfen lassen, ohne Plan B, ist grob verantwortungslos!

DontbealooserbeaSchmuser
8 Tage 2 h

Nur hoffen, dass die Leute wieder arbeiten können, nachdem ihnen von der Politik nur Steine in den Weg gelegt werden.

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 4 h

wäre es nicht von Vorteil, wenn sich die pflegekräfte sich an ihre vorgesetzten wenden und das problem mit ihnen besprechen ?

N. G.
N. G.
Tratscher
8 Tage 3 h

Na ja, man kann mit Impfgegner nicht wirklich sprechen. Jedenfalls kenne ich persönlich nur sehr sehr wenige und noch weniger die intellektuell auch dazu fähig sind profundere Argumente für ihr tun vorzubringen.

Loise
Loise
Grünschnabel
8 Tage 1 h

@Storch24: lange schon nicht mehr über einen Kommentar so gelacht… Vor Corona war alles super toll, der Betrieb lief einwandtfrei ( lt. Vorgesetzten und Politik) . Hat man Probleme, Unzufriedenheit usw vorgetragen, hat man als Antwort bekommen ” du kannst ja gehen, jeder ist ersetzbar” , oder niemand fühlte sich für das Anliegen zuständig oder der Maulkorb wurde verpasst. Jetzt bekommt man zur Antwort: ” uns sind leider die Hände gebunden”. Jetzt mit den Suspendierungen, Kündigungen und den vielen Pensionierungen machen die Pflegekräfte genau das, das ihnen jahrelang eingetrichtert wurde-jeder ist ersetzbar.
Lieber Storch24 noch Fragen dazu???

Anubis
Anubis
Tratscher
8 Tage 3 h

Koane ongst, wor vor corona a net bessor! Obor dechtor amol schian wen die gewerkschoft auwocht!

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 2 h

Anabus es ist bereits nach 12.Wenn jetzt nicht gehandelt wird wird es für immer mehr zu spät Sein😔Wenn s die Leute verstanden hätten anstatt stur an der SVP halten.

Anubis
Anubis
Tratscher
7 Tage 22 h

@Sag mal do gibidor recht! Lei werds bei die negstn wohln, net viel endorn😵 die leit kregn zehm olm olzheimer, odor giahn net wàhln! Traurig obor wohr

N. G.
N. G.
Tratscher
8 Tage 3 h
Herr Tony Tschenett von der ASGB sagt selbst, Anfragen kämen fast ausschließlich von geimpften Personal. Andersrum, wer verursacht dann das Chaos? Demnach sollten dann Regelungen für die Chaos Verursacher her anstatt an die zu appellieren etwas dafür zu tun, dass das Gesundheitswesen halbwegs funktioniert. Auf welcher Seite steht diese Gewerkschaft in der Pandemie? Diejenigen die am meisten schreien, sind Die , die das Chaos verursachen. Was ist, wenn grnau durch diese Verweigerer nich mehr Leutr in Kliniken kommen, haben dann Geimpfte und Pflichtbewusste Schuld? Jedwedes Mass ist diesem “Fachpersonal” abhanden gekommen. Vor allem der Sinn für den Dienst am Menschen!… Weiterlesen »
WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
8 Tage 1 h

Tja, was täten sie wohl, wenn sie sich nicht impfen lassen müssten? Dann würden sie weiterhin arbeiten und ihr bestes für uns geben. Dürfen sie aber nicht. Beschwerden bitte an die Verantwortlichen, die solche Regeln eingeführt haben.

Huchi
Huchi
Neuling
7 Tage 22 h

Wrar schreit dou am lauteschtn?

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

@WeHaveAProblem
wir danken Draghi und der Rest schaut zu und kassiert

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

Herr Tschenett hat ja schon in den Medien vorausgesagt wenn sie bezahlen müssen dann werden sie schon impfen, einfach zum … solche Aussagen anstatt versuchen zu hellfen dass Tests gratis sind Congratiulation Tony gonz fürs Sanitätspersonal

DoeZen
DoeZen
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Starke Leistung, ein kaputt gespartes Gesundheitssystem noch kaputter zu machen, und das in Zeiten einer Pandemie. Anstatt Personal aufzustocken, hat man suspendiert, anstatt Lohnanpassungen vorzunehmen, hat man das Personal genötigt. Jetzt habt ihr den Salat, lieber Herr Draghi und Konsorten. Ihr solltet beim abfeuern aufpassen, in welche Richtung eure Schüsse gehen. Angefangen beim Gesundheitswesen und Transportwesen bis hin zur Privatwirtschaft und dem öffentlichen Dienst. Wie wenig Weitsicht kann man eigentlich haben??

Sag mal
Sag mal
Kinig
7 Tage 8 h

wählt endlich diese Partei ab. Ihr wisst schon Wen ich meine. Einiges könnte man noch retten. Gesundheit ist ein GrundRecht und Die scheffeln und werfen alles immer den Gleichen in den Rachen. Wollt od. Könnt IHR NACH SO VIELEN JAHREN NICHT MAL DARAUS LERNEN! Und diese Ausrede Die Andern machen s nicht besser gilt nicht mehr. Das stimmt nicht. Ausser Team weiss nicht was od. Die Grünen. Da seh ich schwarz.

corona
corona
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Und kommt mir jetzt nicht mit Corona… diese Zustände waren vorher schon eine Katastrophe. Schuld ist vermutlich auch die viel zu aufwändige Ausbildung des Pflegepersonals. 
Viele mit ein bisschen Grips studieren dann doch lieber gleich Medizin und tschüss, ab ins Ausland, wo bessere Arbeitsbedingungen locken.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

ganz genau corona und dazu 70%in italienisch ba ins do in Südtirol ,das Abkommen vor Jahren lässt grüssen

corona
corona
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Wenn man in einem reichen Land wie Südtirol, im Herzen Europas, Monate oder mehr als ein halbes Jahr, oft bis zu einem Jahr auf fachärztliche Visiten warten muss, dann ist etwas total schiefgegangen.
Statt oberflächlicher Teaser-Artikel könnte man ja mal die durchschnittlichen Wartezeiten ausgewählter Dienstleistungen in Nordtirol, Trentino und Bayern mit jenen in Südtirol vergleichen. Dann sähen wir mal, wo wir stehen.

World
World
Grünschnabel
7 Tage 20 h

Richtig, das Gesundheitswesen in Südtirol kannst getrost vergessen. Vor 5 Jahren hatte ich mich verletzt. Da habe ich gemerkt, was man da für eine arme Sau ist, wie man dem arroganten System ausgeliefert ist. Wer es sich leisten kann geht dann Privat- und das ist politisch so gewollt. Es gehört zu den Einsparungsmassnahmen des Gesundheitswesen.

Staenkerer
8 Tage 3 h

tjo, wenn a pass mehr bewertet werd wie wissen, können, leistung ….
und wenn de 70% de applaudieren wenn man de restlichen 30% schikaniert isch mein mitleid mit ihnen gering wenn se jetz plärrn!

Zulu
Zulu
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Die Wartezeiten für Visiten haben schon vor Corona ein erträgliches Maß überschritten…

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

super gesagt da gings nicht um die Krankheit

Wieser
Wieser
Neuling
8 Tage 3 h

Man kannt die Leut a uanfoch orbeten lossen, anstott sie zu suspendieren, nit? Oder sig i des folsch?

marher
marher
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Ein hartes Unterfangen, ich glaube einigen gehts zu gut und haben es nicht mehr nötig zu arbeiten. Diese Gruppe hat wenig Verständnis für die Allgemeinheit. Genau sie müssten Vorbilder in Sachen Sanität, Gesundheit sein.

Sepl
Sepl
Grünschnabel
8 Tage 2 h

es ist einfach traurig, dass wegen ungeimpfte solche situationen enstehen

wuffi
wuffi
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Wegen Ungeimpfte? I glab du hosch di gonze Situation et voston… olm brav in die Schlofschofe folgn…

Sepl
Sepl
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@wuffi bisch geimpft? hosch negative kinder in quarantäne?

Zefix
Zefix
Superredner
7 Tage 18 h

@ sepl i glab du hosch in knoll no net khert

sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Die Lage des noch dienstuenden Personals ist sicher mehr als präkehr, das zwangsentlassene Personal sollte sofort wieder eingestellt werden, was machen schwererkrankte Menschen ohne Ärtzte und ohne Pfleger/innen. Was soll man auf Intensiv ohne Menschliche Hilfe???? Ist denn die Politik so Blind oder so stur ???? Das ist keine Lösung !!!!!

wuffi
wuffi
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Genau so ischs… Und für olla minusdrucka, I höff fir enk, dass as et insSpitoul miast, a Therapie braucht oddo auf die Sprenglschweston wortit… In an galling reichts ins!!!

Dagobert
Dagobert
Kinig
8 Tage 2 h

wuffi

Konn dir und deinen Angehörigen jo a passiern! ☝

wuffi
wuffi
Grünschnabel
7 Tage 21 h

I vostea dein Ontwort et…
Obbo bittschian… Wos a olm gmuant hosch, i Orbat selbo im Kh und solong nix brauchsch geats guit, sischt hosch a Problem.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
7 Tage 23 h
Was ist bloss aus uns südtirolern geworden? Ein volk aus jammerern und verschwörungstheoretikern vielleicht? Alles konsequent ablehnen und nur nicht klein beigeben. Eine regierung hat die aufgabe, das land und sein volk zu schützen und manchmal auch den bürger vor sich selbst zu schützen. Als man in südtirol die wahl hatte ein freiwilliges impfangebot zu nutzen, wollten es viele nicht annehmen. Auch dann nicht als die landesregierung inständig an die südtiroler appelliert hatte sich impfen zu lassen. Chance vertan! Und jetzt, wo die impfung zwang wird, gehen viele auf die barrikaden und schmeissen mit verschwörungstheorien nur so um sich. Was… Weiterlesen »
qqqq
qqqq
Grünschnabel
7 Tage 21 h

wer sich impfen lassen will, weil er sich damit geschützt fühlt kann das tun. Aber der nicht gefährdeten Zielgruppe die Impfung aufzwingen ist absurd.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

na do konn man lei Koppf schütteln wenn jm so an Schmäh schreibt……
hot es amol in der Menscheit geben dass man bezahlen muss dass man darf arbeitn??????

1
1
Neuling
7 Tage 18 h

@mickeymousin ja, als Krankenpfleger bezahlt man jedes Jahr, damit man arbeiten darf

primetime
primetime
Kinig
7 Tage 18 h

@offnzirkus Impfen passt ja auch, aber das so über die Hintertür samt penetranter Werbung geschieht wird irgendwann suspekt und man blockiert erst recht.
Warum führt die Regierung diese Impfpflicht nicht offiziell ein sondern über Umwege? Das stinkt mir einfach zu viel zum Himmel. Das hat nichts mit Verchwörungstheorie zu tun

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 9 h

@1
des muasch mr besser erklären danke

1
1
Neuling
6 Tage 22 h

@mickeymousin Krankenpfler müssen in ein Album eingetragen sein um arbeiten zu dürfen. Dafür bezahlen sie jedes Jahr, falls sie dies nicht machen, werden sie aus dem Album gestriechen und dürfen nicht mehr arbeiten

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
6 Tage 18 h

@1
Ja Berufsalbum kenn so teuer??
Wenn man beedenkt 3bis 4x 10.00 € pro Woche für 2 Monate??

1
1
Neuling
6 Tage 7 h

@mickeymousin ja, teuer genug. Bis zum Rentenalter haben Krankenpfleger ein paar tausend € gezahlt

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
5 Tage 1 h

@1
ok wenn man es so sieht ok

N. G.
N. G.
Tratscher
8 Tage 3 h

Ein Unding, dass sich eine Gewerkschaft für die Arbeitnehmer die dem Rest der Arbeitnehmer noch mehr Arbeit aufhalst, einsetzt! Für diese Minderheit die diese Probleme in der Sanität auch noch verursacht!

sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Unser Gesundheitssystem wird zu Tode gefahren, die Politik ist daran schuld, vieleicht sollten da mal einige Probe liegen um endlich aufzuwachen….

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 2 h

Ich denke, hier im Forum sind hauptsächlich nicht geimpfte und nicht getestete Personen unterwegs. Man sollte ihnen nicht Zuviel Bühne bieten. Denn sie sind die Minderheit.
Bezgl. Visiten kann ich nicht zustimmen, dass man lange warten muss. Wenn man ein Problem hat, kommt man Zeitnah dran.

wuffi
wuffi
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Ach so, und was machen Sie dann hier? Termine bekommt man wenn es wirklich pressiert und es muss dringend sein, ansonsten kann man warten bis man schwarz ist. Und das sage ich Ihnen, denn ich sehe es jeden Tag.

Zefix
Zefix
Superredner
7 Tage 18 h

na dor groasstoal hott es denkn no net verlernt und dor rest sein uanfoch hypochonder.

Vranz
Vranz
Tratscher
8 Tage 3 h

Ich würde mal raten noch einige Pfelgekräfte zu suspendieren. Ist nun wichtiger die Suspendierung oder die gesunde Pfelgekraft zu haben?

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
7 Tage 23 h

Lasst euch hslt endlich impfen und jammert nicht rum. Wie die kleinen kinder: trotzig und auf biegen und brechen recht haben wollen. Wir lassen uns nicht zwingen! Bla bla bla. Eas macht eine gesellschaft aus? Opfer bringen und über den eigenen schatten springen.

qqqq
qqqq
Grünschnabel
7 Tage 21 h

offnzirkus
Opfer bringen wäre gut und recht wenn es etwas nützen würde.

genau
genau
Kinig
7 Tage 21 h

Ich bleibe standhaft!
Ich lasse mich nicht impfen! 💪

savada
savada
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Statt Pflegekräfte zu suspendiern, könnte man sie in Covid19 Schutzkleidung weiter arbeiten lassen…

Chicco
Chicco
Tratscher
8 Tage 3 h

Wer Wind sät wird Sturm ernten ! 1🤮

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
8 Tage 48 Min
Hallo nach Südtirol, natürlich schaue ich aus D sehr interessiert auf das Treiben. Hat eigentlich jemand Folgendes bedacht? Der Zutritt zum Arbeitsplatz wird über einen gültigen “Grünpass” geregelt. Der Umgeimpfte wird suspendiert wenn er sich dem kostenpflichtigen Testterror nicht unterwerfen mag und kann jederzeit durch Test/Impfung seine Wiederkehr erzwingen, wann es ihm beliebt. Hier ist der Arbeitgeber gepflanzt. Der Geimpfte hat es noch komfortabler, wenn es ihm nach einer (zugegeben unbezahlten) Auszeit gelüstet zeigt er seinen Pass nicht mehr vor und wird suspendiert, weitere arbeitsrechtliche Konsequenzen drohen nicht. Der Suspendierte kann nach einigen Tagen oder Wochen wiederkehren, wie er meint..… Weiterlesen »
hage
hage
Superredner
7 Tage 22 h

Lustige Betrachtung, aber du hast die Rechnung ohne den Wirt gemacht (sprich: Arbeitgeber… mal schauen wer wen langfristigt “pflanzt”) 😜

genau
genau
Kinig
7 Tage 21 h

@hage

Die suspendierung darf keine negativen Folgen für das Arbeitsverhältbis haben!

brunner
brunner
Universalgelehrter
8 Tage 1 h

Alles unnötige Panikmache….sonst nichts

Sag mal
Sag mal
Kinig
7 Tage 23 h

Brunner wohl ein Privilegierter Privatpatient?! Die können Sich nicht im entfernten vorstellen was es heisst so lange auf einen Termin zu warten. Eltern auf einer Warteliste zu haben weil Zuhause kein Pflegen möglich ist u. s. w. u. s. w. u. s. w. u. s. w. u. s. w…..

nemesis
nemesis
Grünschnabel
7 Tage 22 h

Naja. Wir sind bereits jetzt ca. 2 Vollzeitäquivalente unter dem Minimum des Pflegeschlüssels. Es gibt in fast allen Häusern einen Aufnahmestopp: In der gesamten Provinz sind 450 Senioren ohne Heimplatz. Aber ja, alles unnötige Panikmache…denn die Geimpften reissen halt den Karren aus dem Dreck, weil die Pflichtbewussten immer die Arschkarte ziehen.

Staenkerer
7 Tage 21 h

@Sag mal tjo, zuastände wie in afrika ober mit der gewohnten arroganz: mir sein de bestn, mir kennen es ins no leisten wegn an fehlenden pass zu susbendiern!

kling wie:
mir hobn zwor zu wienig zum essn ober de äpfel de nit gleich groß und schien gfärb sein wie de ondern verwerfn mir decht, de sein ins zu minder!

Tina1
Tina1
Tratscher
7 Tage 7 h

Sagmal….Wär mittlerweile schon möglIch wenn mann*in wollte……

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

a lohnerhöhung mecht ih schun ah 🤑

Monkur
Monkur
Tratscher
8 Tage 2 h
Des wor leider schun vor Corona so und die Pandemie hot dem no die Krone aufgsetzt. Es Problem isch ober Haus gemocht. Unfong 90er hot men für die Claudia lei an Mittelschualobschluss gebraucht, wurde geändert, und heint brauchts a Matura. Nocher gibs dei tollen Aufnahmeprüfungen, mir wölln Jo lei die besten von die besten und do mir jo weitaus genua Personal hom, brauchts Aufnahmeprüfungen! Erweitert die Schual (infoll a wider die Voraussetzungen bezüglich der Matura) ändern und lot olle eini dei des mochen wölln! Des Problem wert sich net von aloan lösen! Do brauchets rund um a Nuierung von gonzen… Weiterlesen »
Babba
Babba
Grünschnabel
7 Tage 22 h

@Monkur
Du hosch vollkommen Recht! Die Claudiana isch a schwarze Schual-es werd extrem viel verlongt, i hon’s ba jemand aus mein Umfeld mitgekriag-zuerst Matura und drnoch 3 Johr long Dauerlernen… woas va oaner Person, de in Posten schon ghob hätt und wegn 1 lausign Punkt ba dr Prüfung nit durchkemmen isch… de Person hot’s leider nit verkroftet und die Sanität an Kronknpfleger verloren…

OrB
OrB
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@Monkur
Richtig, die Matura vorab ist für den Arsch!

Mico
Mico
Superredner
8 Tage 7 Min

nit lei des gesundheitssysthem…. i glab die gonze politik isch beim kollabieren…

PuggaNagga
8 Tage 2 h

Tja, wer hätte das Gedacht?
Ich bin schockiert!
Ich dachte nach der Pflichtimpfung und Suspendierung geht alles von alleine und die faulen NoVaxler bemerkt man nicht mal dass die fehlen.
Wie ist das nur möglich?
Oder haben sich hier die Veranwortlichen verzockt?????

primetime
primetime
Kinig
8 Tage 1 h

Tja, wie man sich bettet, so liegt man.
Hauptsache die Politiker welche die glorreiche Idee hatten ungeimpftes Personal zu suspendieren konnten einen auf dicke Hose machen. Das Blatt wendet sich!

xyz
xyz
Superredner
8 Tage 1 h
Es braucht für diese Berufe endlich ein höheres Gehalt. Wer soll unter diesen Bedingungen den Beruf in den kommenden Jahren noch ausüben wollen (auch ohne Corona)? Egal ob Matura oder nicht, studiert oder nicht….wer als Pflegehelfer arbeitet, verdient, Anerkennung, Respekt, Sicherheit und Planbarkeit und ein ordentliches Gehalt. So wird man auch in noch Zukunft Personal finden und halten, und nicht die Verbliebenen kaputt machen.  Dass Covid Patienten kreuz und quer im KH verstreut werden, und eine große Unsicherheit und unnötigen Arbeitsaufwand bedeuten, kann ich beim Besten Willen nicht verstehen. Lift putzen, Zimmer isolieren, rauf, runter, usw. total sinnlos und zudem… Weiterlesen »
Staenkerer
7 Tage 21 h

na, jo, es hot ober a niemand von de ormen, unterbezohlten, hochstudiertn frühzeitig gegen de ungedrohte suspendierung protestiert, oder? i honn nix glesn das irgendjemand von der sanität, weder de gonz obn no des fußvolk, je bedenken vor de folgn kopp hot! man hot stur darauf gebaut das man mit drohen, schimpfn, verteufeln eh olle woachderklopft! nor brauch man jetz a nit wegn “überlostung’ und “drohender kollabierung” ummerplärrn wie de trotzigen kinder de ihrn kopf nit durchdersetzt hobn, de an der spitze nit und es fußvolk a nit!

Zefix
Zefix
Superredner
7 Tage 18 h

hauptsoch in youtuber mit deppetsn content werd 2 millionen im johr gezohlt.Absolut net Systemrelevant oder an mehrwert für die Gesellschoft ober gezohlt kriagn das se nimmer wo hin miassn mitn geld 😀 kronke welt

OrB
OrB
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Nicht nur das Sanitätssystem ist planlos, selbiges gilt auch für das Bildungswesens.
Politische Inkompetenz ist das Problem und nicht der Green Pass.

Bergdirndl
Bergdirndl
Neuling
8 Tage 1 h

Man kann problemlos hunderte suspendieren…also ist das ja wohl politisch so gewollt. Hoffentlich haben bei den nächsten Wahlen nicht alle schon wieder alles vergessen.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Das einzig Gute an der Pandemie ist wohl, dass endlich ins Bewusstsein gerückt ist, wie groß der Mangel in den Pflegeberufen wirklich ist, bei stetig wachsendem Bedarf. Die Verantwortlichen in Politik und Sanität sollten dies offen eingestehen, anstatt stets so zu tun, als müsste man nur ein bisschen Stellenkosmetik betreiben und alles wird gut. 
Es ist an der Zeit, dass die Diskussion geführt wird, mit dem Ziel diese Berufe wieder attraktiv zu machen und das heißt zuallererst: höhere Gehälter.

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
8 Tage 1 h

des wert nou richtig lustig.😂
i glab des geat der politik nit auf mit den suspendiren.
kuane leit mer de orbetn terfn obr gscheid wia viel de hobm wilsch.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 19 h

Einfach verrückt arbeite seit fast 2 Jahren ohne Krankenstand , gott sei dank, vl bin ich imun gegen diese Krankheit?? keiner wess es….
und nun muss ich bezahlen dass ich arbeiten darf???
Hat es soetws in der Menschheit schon gegeben??

Erwin
Erwin
Grünschnabel
8 Tage 2 h

Ganz ganz wichtig!Oder vieleicht das Personal nicht suspendieren!Das wäre auch eine Möglichkeit!Denn zu wenig Personal hatten sie auch schon vor der Pandemie!Die Wartezeiten für Visiten woren vorher schon absurt!

RS
RS
Grünschnabel
7 Tage 20 h

Südtirol ist echt ein Schlaraffenland..so viele Leute die es sich leisten können daheim zu bleiben und auf dem Lohn verzichten.. und sich trotzdem coole Autos und tolle Bleiben leisten können. Ich beneide diese Leute, würde gerne deren Erfolgsrezept kennen.

Zefix
Zefix
Superredner
7 Tage 18 h

viell guat investierts geld?I kenn so viele wos von etfs oder cfds kuan blassn schimmer hobm.Die sem gian liaber 8 stundn für wem onders orbeitn dass dor sell scih jedes johr an nuien grottn kafn konn 😀 no risk no reward hoasts olm im lebm

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
7 Tage 23 h
obgsegen vom grianen poss: bei der Ausbildung als Pfleger werden einem viele Steine in den Weg gelegt. 1. Warum ist die Claudiana keine Oberschule, warum sollte man nach der Pflichtschule noch 9 Jahre weiter Schulen besuchen, wenn man dann nicht leistungsgerecht entlohnt wird. Zudem bringt es nichts, dass man für die Claudiana eine Matura braucht, da man 99% von dem, das man in der Oberschule lernt, im Beruf als Krankenpfleger nicht braucht. Also: Amol a gscheides System überlegen un die Pflegekräfte gscheide Auszubilden und net unnötige Johre Schuale zur Pflicht mochn, außerdem den Pflegeberufe und Ärzten mehr Lohn geben (für… Weiterlesen »
Nobodyisperfect
7 Tage 19 h

Die Verantwortlichen schlafen schon seit 18 Monaten, aber ich bin sicher sie werden aufwachen, wenn es zu spät ist.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
7 Tage 18 h

die wochen erst auf wenns koa Geld mear gib und sell weard nit passieren

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
8 Tage 15 Min

Ich habe immer schon gesagt, warum nicht die Nichtgeimpften auf die Covidstation schon ist das Problem mit der ansteckungsgefahr behoben

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
7 Tage 19 h

Nach Jahren die Wartezeiten nicht in den Griff bekommen. Also, Chefetage plus Landesrat Aufnimmerwiedersehen!!! So muss das sein!

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

Es lebe die Schwarzmalerei . . ich kann euch heute schon sagen, dass ab Freitag nichts kollabieren bzw. dem Stillstand geweiht sein wird ! ALLES wird so wie bis jetzt weiterlaufen . .

Roor
Roor
Grünschnabel
7 Tage 19 h

Oanfoch lei geil
Zurücklehnen und genießen wia olle mit immene impfzwomg iaz di rechnung serviert kriagn
😂😂😂😂

Und schian zu segn dass sich viele net verkaft hobm für a bissl restaurantbesuch und kino

wpDiscuz