Antrittsbesuch: Unternehmerverbandspräsident bei Landesrat Achammer

Auch Green Pass am Arbeitsplatz war Thema

Freitag, 27. August 2021 | 10:36 Uhr

Bozen – Im Mai hat Heiner Oberrauch sein neues Amt als Präsident des Unternehmerverbandes Südtirol angetreten. Vor einigen Tagen hat Oberrauch nun Landesrat Philipp Achammer seinen Antrittsbesuch abgestattet. Beim Treffen tauschten sich Landesrat Achammer und Unternehmerverbandspräsident Oberrauch über den sogenannten grünen Pass sowie gemeinsame Themen aus.

Landesrat Achammer und Oberrauch waren sich einig: Südtirols Unternehmen bieten in allen Sektoren interessante Arbeitsplätze. Allerdings gestaltet sich die Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer schwieriger. Durch die Potenzierung der Arbeitsvermittlung und den Aufbau eines Arbeitgeberservices sollen Arbeitssuchende schnell und zielgerichtet einen passenden Arbeitsplatz finden und Betriebe jene Fachkräfte, die sie dringend benötigen. Durch das Projekt einer starken “Arbeitgebermarke Südtirol” sollen zudem kluge Köpfe nach Südtirol gebracht werden. Oberrauch sagte: “Wir müssen unser Land noch stärker als attraktiven Ort zum Arbeiten positionieren: Dafür sind auch gezielte Angebote wie die Unterstützung bei der Wohnungssuche oder eine English School für die Kinder internationaler Fach- oder Führungskräfte wichtig.”

Investieren in Aus- und Weiterbildung

Auch die berufliche Aus- und Weiterbildung sowie die Umschulung von Arbeitskräften waren Thema des Gesprächs zwischen Landesrat und Unternehmerverbandspräsident. Hier gelte es, die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Bildungseinrichtungen weiter zu stärken. Derzeit gibt es beispielsweise großen Bedarf an LKW-Fahrern, aber die zeit- und kostenaufwändige Ausbildung hält viele potenziell Interessierte davon ab. Um diesem Problem entgegenzuwirken, könnte das Land eine Unterstützung für den LKW-Führerschein geben: Dieses Angebot wäre vor allem auch für die Integration der neuen Bürger besonders interessant.

Einen Beitrag leisten: Green Pass am Arbeitsplatz

Beim Antrittsbesuch ging es schließlich auch um die Coronavirus-Pandemie. Der ständige Austausch und die gute Zusammenarbeit zwischen Wirtschaftsverbänden und Wirtschaftsassessorat habe sich bewährt und das produzierende Gewerbe sei gut durch die Krise gekommen, was auch die positiven Zahlen am Arbeitsmarkt und beim Export belegen. Landesrat Achammer und Unternehmerverbandspräsident Oberrauch sind einer Meinung: Nun gelte es, dass alle gemeinsam einen Beitrag leisten, um einen erneuten Lockdown zu verhindern. Die Impfung sei die beste und einfachste Art, um den grünen Pass kostenlos zu erhalten. Eine Anwendung des grünen Passes am Arbeitsplatz schütze in erster Linie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sollte von allen Sozialpartnern gemeinsam unterstützt werden. “Das Testangebot in den Unternehmen soll aber weiterhin aufrecht bleiben” sagte der Unternehmerverbandspräsident abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Auch Green Pass am Arbeitsplatz war Thema"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Wer ist, denn eigentlich für die Schulen zuständig? Der Papst weil man gar nichts höhrt!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Du kannst “Schulen” mit “Gesundheit” ersetzen und bekommst die gleiche Antwort!

Was da abgeht, passt bald auf keine Kuhhaut mehr!
Hast du versucht, einen Termin für eine Arztvisite zu bekommen?
Da vergehen dir die Wehwechen womöglich vorher von alleine…
Und mit einem eingegipsten Arm schicken sie dich bei der angesetzten Kontrollvisite unverrichteter Dinge mit einem neuen Termin eine Woche später wieder nach Hause, weil nicht ausreichend Ärzte zur Verfügung sind… übrigens Kontrollvisite ist eine von der Abteilung selber programmierte Visiten und keine Überraschung…

Da bleibt die Spucke weg, der Mund ist schon ganz trocken…

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

@nuisnix es ist ein Jammer wie weit wir gesunken sind!

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
25 Tage 3 h

@Tina1 Msgr.Muser!

Nickinick
Nickinick
Grünschnabel
25 Tage 2 h

Werd der Greenpass a im LANDTAG kontrolliert?🤔

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
25 Tage 47 Min

Sind alle Ärzte zum Impfen in Bus usw. abbeordnet worden? Leider haben wir schon lange eine 2 Klassen Medizin. Wer sichs leisten kann, geht privat. Aber auch da gibt es inzwischen teilweise lange Wartezeiten.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

@Lausbuam20 ja die keinen Beitrag geleistet haben sind die erste Klasse, die arbeiten sind die zweite Klasse entweder hat man Geld sonst schaut es traurig aus. Am meisten leid tut es mir für unsere Grosseltern!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
24 Tage 22 h

@nuisnix… Habe vor einiger Zeit schon gesagt… Ärzte werden immer weniger und es wäre gut die eigene Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen…
Vielleicht überlegt ihr euch ein paar Kurse in Alternative Medizin zu machen… Es gibt bestimmt eine Methode die euch auch begeistert… 😉

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

@Nickinick logo de hobn ihn auf die Krawatten tätowiert 😉

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
24 Tage 21 h

@Burgltreiber bin die Trina ober er isch nicht meine Sympathie.

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
24 Tage 17 h

@Nickinick ist Privatsache!

Mikeman
Mikeman
Kinig
24 Tage 11 h

@ Trina1
Mit lauter Nieten am falschen Platz kanns nur Bach runter gehen ,das ist die Zukunft ob mans glaubt oder nicht 😀

NormalDenkender
NormalDenkender
Grünschnabel
24 Tage 11 h

@nicknick Da gibt es weder Test, Abstand ,Impf-Pflicht oder sonst was . Nur bei dem „Steuerzahler“ kann man ja alles verordnen , bestrafen und aufhalsen.
Diese Gestalten halten sich in ihrer Realitätsfremden Welt auf und glauben was besseres zu sein.
Politik ist und wir immer schon ein Abstellgleis für überbezahlte Totalversager!!
Soviel zu Gefährlichkeit des Virus usw🤣🤣🤣🤣

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

@Mikeman das stimmt brauchst nur schauen was aus dem schönen Südtirol geworden ist!🤗

koyote
koyote
Tratscher
25 Tage 6 h

Höchste Zeit daß an Arbeitsplatz auch getestet wird.
Wir wollen alle friedlich , weiterhin zussmmen feiern und irgendwo a poor guete Knedl eßn ✌️✌️✌️

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
25 Tage 3 h

Die guten Knödel werden wir im Herbst oder nach der Törggelezeit sicher bekommen!

PuggaNagga
24 Tage 8 h

Koch dir holt selber a poor guate knedl derhuam

Robby91
Robby91
Grünschnabel
24 Tage 14 h

Schnell nou is Maschgile ausetzn fis Foto gell.😉 Nutza Buibm 👍

NormalDenkender
NormalDenkender
Grünschnabel
24 Tage 11 h

@Robby91 Ja, vor der Kamera und hinter der Kamera verhalten sich dieses Zecken anderst. Gibt ja zahlreiche Fotos und Videos. Der Lachhammer sowieso ….. Warte auf dem Tag wo ALLES auffliegt!!👍👍

tutu
tutu
Grünschnabel
24 Tage 6 h

🤣🤣🤣

Zefix
Zefix
Superredner
24 Tage 5 h

isch mor a liaber nor muess i mir seine h…fr…. net unschaugn

blumenwiese
blumenwiese
Tratscher
24 Tage 4 h

@NormalDenkender die werden noch ALLE ihre Rechnung bekommen !

Joosi
Joosi
Neuling
24 Tage 23 h

Schien gruss aus pustertol

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

Joosi, schönen Gruss zurück,bei dem Verkehr hat mich Pustertal gesehen 😉

berthu
berthu
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

bleibt die Frage: wer da bei wem “angetreten” ist?-)

tutu
tutu
Grünschnabel
24 Tage 6 h

Iatz woll … die Popolation werd in die Enge getrieben wie Mäuse … So lange bis kein anderer Ausweg da ist … zum Kotzen!

Richter
Richter
Grünschnabel
24 Tage 4 h

Wenn die in den Betrieben den grünen Pass einführen, so werden viele Unternehmen das Handtuch werfen müssen. Druck erzeugt Gegendruck! Freiwillig oder gar nicht!

wpDiscuz