"Prekäre Situation klären"

Auswahlverfahren von 15 Amtsdirektionen ausgesetzt: Renzler fordert rasche Lösung

Mittwoch, 01. Juli 2020 | 12:07 Uhr

Bozen – Das zu Beginn dieses Jahres eingeleitete Auswahlverfahren für die Besetzung von 15 Amtsdirektionen der Landesverwaltung wurde aufgrund eines Rekurses auf unbestimmte Zeit verschoben. Der SVP-Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler zeigt sich besorgt und fordert die Verantwortlichen dazu auf, die Amtsdirektionen so schnell wie möglich zu besetzen.

“Insgesamt 15 Amtsdirektionen wollte die Landesverwaltung mit einem einzigen Auswahlverfahren besetzen. Die schriftliche Vorauswahl wurde dann wie vorgesehen im Februar 2020 durchgeführt. Seitdem ist aber nichts mehr geschehen. Die Besetzung der 15 Landesämter durch als geeignet erklärte Kandidaten konnte nicht weitergeführt werden, weil ein Rekurs eingereicht wurde. Deshalb wurden in den vergangenen Wochen mehrere Ämter notgedrungen mit geschäftsführenden Direktorinnen und Direktoren besetzt”, so Renzler.

„Im Sinne einer guten Verwaltung ist es dringend erforderlich, diese prekäre Situation zu klären. Deshalb fordere ich die Verantwortungsträger hiermit auf, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden, damit diese Ämter definitiv besetzt werden. Ob dies mit dem aktuellen Auswahlverfahren oder durch eine neue Ausschreibung der einzelnen Amtsdirektionen erfolgt, liegt im Ermessen der Verantwortlichen. Es kann aber nicht sein, dass diese ungute Situation weiterhin aufrecht erhalten bleibt“, sagt Helmuth Renzler.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz