HGV-Ortsversammlung Schnals abgehalten

Benjamin Raffeiner bleibt Ortsobmann

Donnerstag, 27. Mai 2021 | 10:31 Uhr

Schnals – Bei der Jahresversammlung der Ortsgruppe Schnals des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), welche coronabedingt online abgehalten wurde, standen die Neuwahlen der Ortsgremien im Mittelpunkt.

Benjamin Raffeiner vom Hotel „Oberraindlhof“ in Unserfrau wurde in seinem Amt als HGV-Ortobmann bestätigt. Im Ortsausschuss werden ihm dabei Matthias Gamper, Hotel „Adlernest“, Andreas Götsch, Hotel-Restaurant „Tonzhaus“, Caroline Gurschler, Piccolo Hotel „Gurschler“, Lisa Platzgummer, Top Residence „Kurz“, und Dietmar Weithaler, Berghotel „Tyrol“, zur Seite stehen.

In seiner Tätigkeitsrückschau über die vergangene Amtsperiode hat Ortsobmann Raffeiner über vielfältige Aktivitäten in der Ortsgruppe berichtet. Die Spezialitätenwochen rund um die Transhumanz sind zu einem kulinarischen Highlight weit über die Talgrenzen geworden. Bei verschiedenen Veranstaltungen im Tal hat sich die HGV-Ortsgruppe in der Organisation und vor allem mit der Verpflegung der Teilnehmer eingebracht. Auf politischer Ebene schafften bei den Gemeindewahlen zwei Vertreter des HGV den Sprung in den Gemeinderat. Mit großer Sorge und Bedauern sprach der Ortsobmann auch über den kompletten Ausfall der Wintersaison in Schnals, gab aber der Hoffnung Ausdruck, dass doch bald wieder Normalität in den beruflichen Alltag der Tourismustreibenden einkehren werde.

Der Präsident der Schnalstaler Gletscherbahnen, Michl Ebner, ging in seinen Grußworten vor allem auf bevorstehende Investitionen im Talschluss und am Gletscher ein. Im heurigen Jahr wird der so genannte Kurzenbergbach verbaut, damit der große Parkplatz und der „Caravan-Park“ vor Muren und Steinschlag sicherer sind. Weiters sind qualitative Verbesserungen bei der Pendelbahn sowie bei verschiedenen Liftanlagen am Gletscher geplant. Diese Investitionen sollen wesentlich dazu beitragen, dass sich der Tourismus im Schnalstal sowohl im Sommer wie auch im Winter weiter entwickeln kann. Ebner schloss mit den Worten: „Er glaube an dieses schöne Tal und gemeinsam wird man was Gutes und Schönes erreichen“.

Landtagsabgeordneter Helmut Tauber berichtete über seine Tätigkeit im Südtiroler Landtag und die Unterstützungsmaßnahmen, die vom Land und vom Staat derzeit vorgesehen sind.
Bezirksobmann Hansi Pichler informierte über die Nasenflügeltests, welche den Betrieben kostenlos zur Verfügung gestellt werden und somit einen wesentlichen Beitrag zu einem sicheren Öffnen der Betriebe leisten.

Bürgermeister Karl Josef Rainer und der Präsident des Tourismusvereines Walter Zerpelloni bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit den Touristikern und versprachen ihrerseits weiterhin jede notwendige Unterstützung.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz