Vizebürgermeister von Bozen sieht nicht viele Alternativen

“City-Skyliner am Waltherplatz denkbar”

Dienstag, 05. Februar 2019 | 08:47 Uhr

Bozen – Wird am Waltherplatz der City-Skyliner – eine 80 Meter hohe Aussichtsplattform errichtet? Wie das Tagblatt Dolomiten berichtet, hält das zumindest Bozens Vizebürgermeister Christoph Baur für denkbar. Am Mittwoch soll dazu eine Entscheidung fallen.

„Ich denke, dass es nicht sehr viele Möglichkeiten für einen Standort geben wird“, weiß Baur. Der City SkyLiner, der derzeit durch Europa tourt, braucht nämlich eine relativ große Standfläche. Der Rundumblick wäre vom Waltherplatz aus sicherlich grandios.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Benedikter spricht von „Skyliner-Unsinn“

Stadtviertelrat Rudi Benedikter von Projekt Bozen äußert sich kritisch zum geplanten City-Skyliner in der Landeshauptstadt. In einem offenen Brief richtet er sich an Vizebürgermeister Christoph Baur.

Ironisch heißt es in dem Schreiben, Baur könne das 81-Meter-Ding „ganz im Süden des Waltherplatzes“ aufstellen, am besten direkt neben dem 65 Meter hohen Turm des Bozner Doms, dann könne man von diesem „Skyliner“ direkt in die Glockenstube des Pfarrturms gucken, wo Benedikter Baur wegen dieses „erneuten Unsinns die ‚Leviten läuten‘“ werde.

„Es ist nicht zu fassen: Haben Sie sonst nichts zu tun? Haben wir denn nicht sonst genug Probleme – und wichtigere Projekte für unsere Stadt? Statt diesem lächerlichen Jahrmarkts-Panoramaturm zum Geschäft zu verhelfen, baut doch endlich die Virgl-Seilbahn, deren Bergstation liegt 200 Meter über der Stadt und ist die beste Aussichtsterrasse Bozens!“, erklärt Benedikter abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "“City-Skyliner am Waltherplatz denkbar”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Superredner
14 Tage 12 h

Macht sich der Vizebürgermeister nicht bald lächerlich mit seinen ideen? Bozen Süd gibt es genügend Platz für seine Lunaparke

franzl.
franzl.
Tratscher
14 Tage 12 h

aufn virgl aui, donn brauchtmen a kuan geld ausgeben… 

Pacha
Pacha
Tratscher
14 Tage 10 h

Möchte gerne wissen wie groß die Bodenbelastung pro Quadratmeter des City Skyliner ist und ob überhaupt die Decke der Tiefgarage am Waltherplatz dafür ausgelegt ist.

niamend
niamend
Grünschnabel
14 Tage 6 h

sel wert sicher statisch berechnet ober sel gibs net das di deck des net heb.

Pacha
Pacha
Tratscher
14 Tage 3 h

@niamend….. das Teil wiegt 270 Tonnen und steht auf sechs Platten (Wikipedia). Das sind dann 45 Tonnen pro Platte. Jetzt wäre eben gut zu wissen wie hoch die Deckenbelastung der Tiefgarage ist und wie groß die Platten dann sein müssten.

andy215
andy215
Grünschnabel
14 Tage 10 h

So ein Blödsinn! Das würde das gesamte Stadtbild zerstören

nuisnix
nuisnix
Tratscher
14 Tage 8 h

Auch wenn es die Stadt nichts kostet, muss den privaten Betreibern das Geld in den Rachen geworfen werden, nur um den Trientnern eins auszuwischen, weil sie beim Weihnachtsmarkt ein “Riesenrad” stehen hatten…?
Bozen liegt in einem von “Hügeln” umgebenen Kessel. Rundherum gibt es zahlreiche gute Aussichtspunkte!

tschonwehn
tschonwehn
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Das fehlt gerade noch. Ausgerechnet am Waltherplatz. Man kann ein Stadtbild auch mit Gewalt verschandeln. 👹

Staenkerer
14 Tage 5 h

warum nit bahnhofpark? sem passater der woll: bozens herzeigeplotz a bisl aufpapplen!

alpi
alpi
Tratscher
14 Tage 5 h

Glabnnet dasses des braucht… wer finanziert solche ideen?

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
14 Tage 5 h

Die Walther Statue muss gekippt werden und an dessen Stelle ein grosser Fernsehturm errichtet werden. Die Bozner können sich doch nicht von den Trientnern das Weihnachtsgeschäft vermiesen lassen.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 1 h

Hat der (in)offizielle bozner Bürgermeister (Benko) sein Segen gegeben? 😁

wpDiscuz