Anzüge und Brillen fürs Gesundheitspersonal

Coronavirus: GKN spendet Schutzausrüstung

Mittwoch, 18. März 2020 | 10:47 Uhr

Bruneck – Um die weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, wird die Wirtschaft in Südtirol heruntergefahren. Trotzdem genügt es vielen Firmen und Unternehmer nicht, einfach nur stillzusitzen und zuzusehen, sondern sie möchten in dieser schwierigen Zeit ihren Beitrag leisten. Ein Beispiel dafür ist die GKN Driveline in Bruneck.

Das Technologieunternehmen mit 620 Mitarbeitern in Bruneck hat Schutzanzüge und -brillen für die Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes gespendet.

Der Betrieb, der in der Entwicklung und Produktion von elektrifizierten Antrieben und Allradsystemen für die Automobilbranche tätig ist, verfügt über passende Schutzausrüstung.

„Schön, das wir helfen konnten!“, heißt es auf Facebook. Dem ist wohl nichts hinzuzufügen.

😀😷Haben heute dem Krankenhaus Bruneck Schutzausrüstung (Schutzanzüge und -brillen) für die unermüdlichen Mitarbeiter…

Pubblicato da GKN Driveline Bruneck su Martedì 17 marzo 2020

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Coronavirus: GKN spendet Schutzausrüstung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ei
Ei
Tratscher
10 Tage 18 h

isch olls guit und recht, obo gscheida warat sie tatn die Firma zui 14 Toge…

jack
jack
Universalgelehrter
10 Tage 15 h

scham di iatz spendet uaner nuar kimp so a💩💩 va dir🤢🤢

jack
jack
Universalgelehrter
10 Tage 15 h

häsch gearn frei?
loss di testen ,höchste zeit

Guri
Guri
Superredner
10 Tage 19 h

Danke an DKN ! , es ist beschämend wie unsere Politiker , noch vor einer Woche behauptet haben alles ist ausreichend vorhanden ! wie stark wir ausgerüstet seien . Fakt ist das jahrelang unsere besten Leute, Ärzte , Krankenschwestern , das Land verlassen haben , weil man ihnen nur Bürokratie auferlegt , und das Gehalt unter durchschnittlich ist im Vergleich . . Wohl wissend das ca 300 km südlich das Virus Topt . ein Narr der daraus nichts erkennt .

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
10 Tage 18 h

Grossen Dank für dieses sehr beruhigende Zeichen in dieser belastenden Zeit 🙏

CPR
CPR
Neuling
10 Tage 16 h

Ehre und Respekt. Finde ich sehr solidarisch. Ist nicht selbsverständlich, GKN ist nähmlich weltweit auf den Markt und werden sicher auch schwierige Zeiten demnächst durchmachen.

oli.
oli.
Kinig
10 Tage 16 h

VIELEN DANK 💐🇦🇹

Die HELDEN was für uns Tag und Nacht da sind in der Klinik sind froh darüber .

DANKE , wir schaffen das.

goko
goko
Grünschnabel
10 Tage 17 h

Vielen Dank, jetzt ist jede Hilfe sehr wertvoll. wir sollten alle überlegen
wie wir jetzt helfen könnten.

sim8
sim8
Neuling
10 Tage 14 h

find i suppo… vielleicht findet sich no jemand der eppas für insra hausärzte zur verfügung stellt… 

Mondenschein
Mondenschein
Neuling
10 Tage 14 h

Wenn alle Unternehmen schließen, ….
was passiert dann…….

Lallo
Lallo
Neuling
10 Tage 10 h

…können wir das Virus unterbrechen!

Mondenschein
Mondenschein
Neuling
9 Tage 17 h

bin ich mir nicht so sicher, denn dann bricht das ganze Versorgungssystem auch zusammen…… Keine Medikamente, keine Desinfektion, kein Schutz, keine Nahrung. usw. ………….

wpDiscuz