Bozner Flughafen wird möglicherweise bald privat geführt

Die Gebrüder Gostner schnappen sich den Flugplatz

Samstag, 06. April 2019 | 10:58 Uhr

Bozen – Die zuständige Wettbewerbskommission hat grünes Licht gegeben: Demnach kann die Bietergemeinschaft um die Gebrüder Gostner voraussichtlich schon in wenigen Wochen zu 100 Prozent die Flughafenbetreibergesellschaft ABD übernehmen. Der Bozner Flugplatz wird damit privat geführt, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Die Kommission, der Amtsdirektorin Anna Villotti, die zuständig für Inspektion und Beratung in Sachen Brandverhütung ist, Maurizio Mazagg, der Direktor des Amts für Straßenbau Mitte-Süd, und Revisor Dieter Plaschke angehören, hatte 30 Tage Zeit, das Angebot in technischer und ökonomischer Hinsicht zu bewerten. Von 100 möglichen Punkten erhielt die Bietergemeinschaft 93,9. Allerdings hat sie auch das einzige Angebot vorgelegt. Bereits vorher hatte eine weitere Kommission rein die verwalterischen Aspekte des Angebots bewertet.

Medienberichten zufolge hat das Land laut Ausschreibung 3,8 Millionen Euro für die Übernahme der Flughafengesellschaft verlangt. Offiziell ist das Angebot der Bietergemeinschaft nicht bekannt, gemunkelt wird allerdings von vier Millionen Euro.

Der Energie-Unternehmer Josef Gostner, zu dessen Partnern der österreichische Unternehmer Hans-Peter Haselsteiner mit Wohnsitz in Bozen und der Tiroler Investor Rene Benko zählen, haben sich offiziell zu ihren Plänen noch nicht geäußert. Durchgesickert ist allerdings, dass die Flüge auf der Strecke zwischen Bozen und Rom wiederbelebt werden sollen. Außerdem soll es eine weitere Verbindung nach Mitteleuropa – entweder nach Frankfurt oder nach Wien – geben. Außerdem besteht die Absicht, vor allem im Sommer die Charterflüge wieder einzuführen.

Unklar bleibt außerdem vorerst, ob die Landebahn des Flughafens verlängert wird. Vor allem in Leifers regt sich gegen einen Ausbau starker Widerstand.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

84 Kommentare auf "Die Gebrüder Gostner schnappen sich den Flugplatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
maxi
maxi
Tratscher
20 Tage 4 h

Eine gute Nachricht! So bekommen Umweltschützer die Quittung für die Blödsinne die sie beim Referendum erzählt haben.

Mistermah
Mistermah
Kinig
20 Tage 3 h

@maxi
Die Quittung wäre? Dass der Flughafen doch den Betrieb ausbaut und die Umwelt jetzt trotzdem verschmutzt wird? Denkst du überhaupt bevor du sprichst??

Staenkerer
20 Tage 1 h

de kinder rennen unter applaus vieler mit tafelen ummer und “streikn” und de politik findn als ondwort drauf a guate möglichkeit wie man viel karosene übers lond blost und kriegn a applaus von viele …?
welch wiederspruch!
kinder, so viel zum anerkennung es kennt “viel bewegen….

Anja
Anja
Superredner
19 Tage 20 h

@Mistermah beim referendum war die frage „willst du, dass der flughafen weiter von der öffentlichen hand bezahlt wird“! und va die „umweltschützer“ haben das missverstanden und groß werbung fürs „nein“ gemacht…. dabei bedeutete nein nicht „nein zum flughafen“ sondern nur „nein zur öffentlichen finanzierung“: das heißt tür auf für private!

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
19 Tage 20 h

@Anja
hier “unten”…bei uns im Überetsch/Unterland und Bozen ging es der Mehrheit darum, dass dieser Flughafen eben nicht ausgebaut wird. Darüber konnte man leider nicht abstimmen, aber jeder, der keine Tomatenplantage auf den Augen hat, weiß das!

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 16 h

@anja
Und? Zumindest werden jetzt nicht ihre Steuergelder für diesen Frevel ausgegeben. Wobei ich mir da überhaupt nicht sicher bin. Das größte Problem ist aber dass sich die öffentliche Hand viel zu viel in die eigentlich frei Marktwirtschaft einmischt und es schon nahe an kommunistische Planwirtschaft herankommt.

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 16 h

@anja
Ich weiß genau was im Referendum stand. Aber was hat das jetzt hier mit der Quittung für Umweltschützer zu tun? Hätten sie dafür gestimmt wäre der Flughafen schon ausgebaut und voll in Betrieb. Also so oder so ist er im schlimmsten Falle im Betrieb. Das wusste jeder. Die Frage bleibt nun wie macht ein privater dieses Ding rentabel??? Das Land kaufte ganze Kontinente an Tickets, damit überhaupt eine Fluggesellschaft Bozen anflog. Jetzt will ich sehen was da groß kommt. Und wenn, wer stopft am Ende das Millionenloch?

enkedu
enkedu
Kinig
19 Tage 6 h

@Staenkerer Applaudieren tun nur Realitätsverweigerer.

Staenkerer
19 Tage 6 h

@Anja es ging ban referendum nit klor außer ob de rollbohn verlänfert wern dorf, a iech nit klor ob de zuckünftigen besitzer des recht mitkaufn, oder ob sie darum unsuachn müßen!
i versteh de unterlandler guat, man rupft den bauern ba jeder gelegenheit ihren umgang mit pestiziede vor, hot ober koan bedenken und koan zaudern (schun nit vor dem referendum) an tog geleg, den flughafen guat zu hoaßn, der a menge obgasdreck und lärm mit sich bring!
wo in viele länder der umwelt zuliebe a umdenkn kimmt, tuat man ba ins genau es gegenteil!

Anja
Anja
Superredner
18 Tage 3 h

@Staenkerer doch das referendum war eindeutig und klar! wenn man sich die frage durchgelesen hat…

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
20 Tage 3 h

…es fehlen mir die Worte, um auch nur ansatzweise zu beschreiben, mit welcher Arroganz Kompatscher & Co. die Wünsche der Bevölkerungsmehreit mit Füßen treten 😡

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
19 Tage 23 h

Naja, ganz so ist es nicht. Damals beim Flughafenreferendum ging es darum ob die Bevölkerung will, ob das Land noch weiter beim Flughafen beteiligt sein soll und Unmengen an Steuergeldern verschwendet werden und nicht darum, dass es keinen Flughafen mehr geben soll.

Terminator
Terminator
Tratscher
19 Tage 22 h

Da gebe ich dem Felix zum 1. Mal Recht

Anja
Anja
Superredner
19 Tage 20 h

falsch! genau das ist ja beim referendum rausgekommen! ich frage mich oft, ob hier alle wähler überhaupt wissen WAS sie wählen… ernsthaft! die frage damals war ob du willst, dass der flughafen weiter öffentlich geführt werden soll oder nicht! … wenn du dagegen gestimmt hast, hast du FÜR eine private finanzierung gestimmt! es ging bei dem referendum niemals um ein abschaffen oder einstellen des flughafens! lesen hilft oft… va wenn man wählt!

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
19 Tage 20 h

@IchSageWasIchDenke
Was hatten wir denn für eine Wahl? Sichere Verlängerung mit Land, oder mögliche Verlängerung durch einen privaten Investor.
Das ist wie die sprichwörtliche Wahl zwischen Pest und Cholera 😡
(…dass der Flughafen dann auch noch “verschenkt” wird, war natürlich nie Thema)

Karl
Karl
Superredner
19 Tage 18 h

man kann Kompatscher & co damit danken wenn man sie eben nicht wählt. Das zu verstehen übersteigt aber großteils die Intelligenz der Südtiroler. Daher sollten alle jene die das getan haben nun auch absolut 5 Jahre lang still sein und jeden Brocken schlucken den ihnen ihre Superstars vorwerfen brav schlucken.

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
19 Tage 17 h

@felix

Ja, aber dann lieber Flughafen ohne dass unser aller Geld verschwendet wird, obwohl, jetzt wird es halt an anderer Stelle rausgeworfen, siehe Bushaltestellen Unterland

Pacha
Pacha
Tratscher
19 Tage 9 h

@Felix von Wohlgemuth….. wieso ärgern wir uns? Der Landeshauptmann hat den Verkauf vor dem Referendum angekündigt, sollte die Mehrheit für ein Nein stimmen. Wir sind jetzt den Regeln des Marktes unterworfen, nach Angebot und Nachfrage und wenn Keiner anbietet Abschläge gemacht werden müssen bis es irgendwann Einer kauft. Eine jede Versteigerung und in Grunde genommen ist das nichts anderes, vom Haus bis zum Vieh findet so statt, das sollten Sie doch eigendlich wissen.

enkedu
enkedu
Kinig
19 Tage 6 h

Wenn man was baut und dann nicht weiterkommt ist das Ignoranz, nicht Arroganz.

monia
monia
Grünschnabel
19 Tage 23 h

Zukunfts- und Realitätsverweigerer und Neinsager wehren sich verzweifelt gegen ein Verkehrsmittel welches schon lange nicht mehr wegzudenken ist! Die Zukunft der Mobilität wird der Luftverkehr sein und nicht der Straßenverkehr!

Aber die selben Kritiker wären auch vor 100 Jahren gegen das Auto, gegen den Fernseher, gegen das Internet, gegen die Zentralheizung usw. sein und wenn es nach ihnen ginge würden wir alle noch in den Höhlen wohnen und um das offene Feuer tanzen! 😉

Staenkerer
19 Tage 17 h

de kinder deutschlond worn am freitog wieder auf der stroß, unter anderen a gegn erweiterungen von flüghäfen, und do, in insern kloan landl, jubeln viele weil der föllig unnütze flughofn aktiviert und wohrscheinlich erweitert werd!
isch nit long her das worscheinlich viele von de, de jetz zufriedn sein, den ruf zum aufstond von greta bejubelt hobn und de kritiker der hetze bezichtigt, wenns ober um ihr konfort und ihre bequemlichkeit geat, jubeln se übers gegentoal!

@
@
Superredner
19 Tage 16 h

@monia
Anscheinend bist du ein/eine Zukunft- und Realitätsverweigerer/in. Das Verkehrsmittel für Mittelstrecken (Bozen – Wien, Frankfurt, München, Rom…..) in der Zukunft ist sicher die Bahn. Sie ist umweltfreundlicher, billiger und im Endeffekt auch schneller, denn Bahnhöfe sind in der Regel zentral, während man zu Flughäfen eine Transfer hat.

MickyMouse
19 Tage 8 h

Wie wollen sie ihre Meinung ihren Enkelkindern erklären,denn die sind die Leidtragenden in Zukunft. Wissen sie dass ein Start und eine Landung eines Mittelstreckenflugzeugs mehr die Luft mit seinem 3x so giftigen Gasen verpestet,als Benzin und Diesel! Vieleicht denken sie mal besser nach,wenn sie mit Atembeschwerden im Krankenhaus liegen.Alles GUTE!

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
19 Tage 8 h

@Monia muasch du heint za toug mitn fliager rom, paris, wien oder new york, sao paolo, bangkok kemmen? Muas men unbeding sem hin kemmen, brauch des dr mensch?

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
18 Tage 17 h

Mini-Flughafen dort wo wirklich Bedarf isch jo, obbo net an Möchtegern wichtigen Flughofn für Linienflüge.

sigi
sigi
Grünschnabel
20 Tage 4 h

Ich habe bei der Volksbefragung eigentlich für das Projekt gestimmt, damit das Land nicht die Kontrolle und Mitsprache verliert. Muss aber zugeben, dass mir diese Lösung jetzt noch besser Gefällt. Weiter so. 

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

die kontrolle verliert das land nicht ,es braucht nur ordentliche regel und ordentliche kontrolle

bozen
bozen
Grünschnabel
20 Tage 2 h

NEIN zum Flughafen !!!!

One
One
Tratscher
20 Tage 2 h

Ein Halleluja auf die Gebrüder Gostner. Man sollte anfangen alles zu privatisieren und dem Land Stück für Stück alles zu nehmen, dann können unsere Landes… keinen Schaden mehr anrichten.

Pacha
Pacha
Tratscher
19 Tage 21 h

Ich weiß nicht, ob das jetzt besser ist. Es hat uns als Steuerzahler
der Betrieb des Flughafen zwar sehr viel Geld gekostet, dafür aber hatten wir auch ein Mitspracherecht. Eben Hatten. Was jetzt der private Betreiber tut, steht in den Sternen. Wir können allenfalls nur zusehen.

Staenkerer
19 Tage 20 h

@Pacha mittspracherecht hobn mir ghob ….???
na, i woas nit?

Pacha
Pacha
Tratscher
19 Tage 18 h

@Staenkerer….. es ist leichter auf die Politik einzuwirken, als auf private Unternehmer und knallharte Investoren

nala
nala
Tratscher
19 Tage 15 h

@Pacha
Mitspracherecht?? Wo denn ??

Pacha
Pacha
Tratscher
19 Tage 5 h

@nala……. Wir können Politik bewegen und verändern. Durch Proteste, Demos und vor allem durch WAHLEN! Jetzt kommen Private und wenn ich so einige Namen lese, dann kommen mir einige Fragen hoch.

Staenkerer
19 Tage 3 h

@Pacha wenn man als “beeinflußen” de referendum moant, wo man zwischn pest und colera wählen konnte, nor hosch recht!

traktor
traktor
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

alles gut solange kein cent steuergeld aufgewendet wird!!!

@
@
Superredner
19 Tage 16 h

@traktor
Du wirst trotzdem mit Deinem Steuergeld den Flugbetrieb mitfinanzieren. Das Flugbenzin ist subventioniert und auch die Flughäfen Feuerwehr wird nicht von Privaten bezahlt werden. Also träum weiter.

traktor
traktor
Universalgelehrter
19 Tage 5 h

@@
beim referendum wurde gegen die finanzierung gestimmt!!
also wenn trotzdem ist es ein fall für den rechnungshof!!!

Seppl123
Seppl123
Tratscher
20 Tage 3 h

bozen-rom-frankfurt + charter.

fluggäste: gostners, benkos, gatterers.

de fakto privatflughafen für privatjet

sonoio
sonoio
Superredner
20 Tage 30 Min

wow.. damit die superreichen die umwelt verschmutzen können und für an cafettino rom oi jetten

nala
nala
Tratscher
19 Tage 15 h

Sanoio .. aiaiai der Neid tut weh .. gell

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 38 Min

@nala
Nein weh tut deine … vergiss es tust mir leid

sonoio
sonoio
Superredner
18 Tage 20 h

na.. glab mir lei weil oaner geld hot, isch er no long net zu beneiden.. besonders in den foll.

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
20 Tage 2 h

damit wird die Landebahn länger und lääänger…

Staenkerer
20 Tage 57 Min

tjo, wenn man der willkür der politiker eh hilflos ausgeliefert isch, woas man in zukunft wenigstens da referenden koan sinn hobn ….

Arno
Arno
Grünschnabel
20 Tage 29 Min

So kann das Land dass Geld in die Sanitätsdienst investieren.

brunner
brunner
Superredner
20 Tage 2 h

Bozen Wien und Bozen Frankfurt wären super! Kann man Tickets schon vorbestellen?

Tabernakel
19 Tage 15 h

Die Landebahn wird noch länger als geplant. ✈🌅🌅✈✈✈✈

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 15 h

Ach ja? Mal sehen ob der Bauer seinen Grund verhökert. Oder soll das Land zugunsten eines privaten enteignen?

Staenkerer
19 Tage 2 h

@Mistermah je noch dem unter welche bedingungen es lond den flüghafen verkaft:
mit genehmigung zur erweiterung, nor verkafn sie a grundstück des ihnen no nit gheart mitn hintergedanke der enteignung.
der erweiterungplan bleib in neuen bestzer überlossn, nor verhandeln de mitn bauer.
das se des verbietn glab eh niemand!

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 35 Min

@stänkerer
Also mischt sich das Land wieder ein, was natürlich wieder kosten mit sich bringt, obwohl das Referendum besagt, es würden keine Steuergelder mehr für den scheiss ausgegeben 😀

Tabernakel
19 Tage 15 h

Wie beim Brexit. Nachher merkt man erst was man mit seiner Stimme angerichtet hat.😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱😱🎃🎃🎃🎃🎃🎃🎃🎃🎃🎃

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 15 h

Was denn? Das die Politik drauf scheisst 😂😂

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
18 Tage 16 h

Wieso Brexit was angerichtet? Der ist doch super, nur glaub i ned, dass sie den längst überfälligen Austritt oder besser wäre Rauswurf hinkriegen. Do sitzen olls lei gekafte Typen. Kaum einer will in der EU wirklich, dass es eppas gscheids im Sinne der Bevölkerung werd. Genauso wia in die National(isten)Stooten..

tom
tom
Superredner
20 Tage 2 h

Wenn er in drei Jahren nichts abwirft, wird er geschlossen werden Siehe Air Alps

sixxi
sixxi
Tratscher
20 Tage 19 Min

Super! Bitte ausbauen nocher werd i den Flughofen regelmässig nutzen

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
20 Tage 1 h

ein fass ohne boden

Mikeman
Mikeman
Kinig
19 Tage 20 h

@ monia
Mein guter Kerl ,wenn man vom diesem  Geschäft nichts versteht ist leicht groß reden.
Die heutige Luftfahrt ist mit Ausnahme von paar großen Gesellschaften eine echter ……..haufen,
verbrennen Millionen und Millionen,das Personal wird ausgenützt bis zum geht nicht mehr,man darf sich sogar selbst die Schulung und Umschulung (type rate ) selbst finanzieren , der Flugkapitän zählt weniger als eine Putzfrau und die Gehälter sind dem Arbeitsklima,Rythmus und Stress entsprechend ein Bettlerlohn.Zudem gibt es kaum einen unsicheren Arbeitsplatz als in der Luftfahrt denn Gesellschaften verschwinden oft schneller als faule Pilze.

berthu
berthu
Superredner
20 Tage 4 h

Die Berichterstattung verwechselt da wohl öfters (irreführend) die ABD als Betreiberges. und den Flughafen als Immobilie.
Man hat den Eindruck, als wenn das Land den jetztigen “Hausmeister” aka Pächter verkauft. Was der Käufer dann mit dem Flughafen macht oder machen will, weiß man nicht so genau…

Mikeman
Mikeman
Kinig
19 Tage 22 h

@ traktor
“alles gut solange kein cent steuergeld aufgewendet wird!!!”
Richtig , da muß der Schranken gesetzt werden, mit den Pseudolinienverbindungen fahren sie dann kerzengerade an die Wand ausgenommen sie bezahlen die Rumpelkisten aus eigener Tasche 😂😂

Pizzaiolo
Pizzaiolo
Grünschnabel
19 Tage 17 h

Wenn sich zwei streiten freut sich der Dritte.
Demnach hat die Bietergemeinschaft zu einem Schnäppchen unsere Steuermillionen gekauft.
Ich vermute diese werden besseren Unternehmergeist einfliessen lassen als unsere Landesbediensteten welche lediglich ein Taxi nach Rom brauchten.
Wenn die Sportfliegerei wegfällt die lediglich Bespassung von Wenigen ist und ein konzeptorientiertes Fliegen für Viele angeboten wird, wünsche ich der Bietergemeinschaft alles Gute !

bozen
bozen
Grünschnabel
19 Tage 19 h

Für die die für den Flughafen sind: Ist die Umweltverschmutzung und der Lärm für euch so toll ? JA=Daumen oben, NEIN=Daumen unten

traktor
traktor
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

natürlich möchte der steuerzahler das die rendite die gostner zahlen bei ihnen ankommt!!!

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 34 Min

Welche Rendite 😂😂

SoSo
SoSo
Neuling
19 Tage 20 h

Perfekt. I hon schun reserviert

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 34 Min

Was denn? Einen Segelflug?

SoSo
SoSo
Neuling
18 Tage 21 h

@Mistermah Egal Hauptsache fliegen

Viktor
Viktor
Grünschnabel
19 Tage 19 h

Was haben die wohl mit diesem Flughafen vor? Denen wird wohl nicht in den Sinn kommen die Start u Landebahn zu verlängern? Dann tun mir die Unterlandler aber wirklich sehr sehr leid, denn dann werden ziemlich grosse Flugzeuge landen und starten und die machen einfach einen Höllenlärm

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
19 Tage 4 h

Gut so, wenn Private die Führung des Flugplatzes in die Hand nehmen, denn das Land hat von rentabler wirtschaftlicher Führung keine Ahnung – übrigens in allen Bereichen. Ich persönlich bin erfreut und gespannt auf das Flugangebot, das hoffentlich zahlreich ist.

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 29 Min

Träumer. A werden die privaten so suf den arsch fallen, wie überall wo privatisiert wurde, und der Steuerzahler darf ihn wieder retten und B wird das Angebot sehr spärlich sein. Denn es gibt viel zu wenig bedarf

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
19 Tage 6 h

Auch die Polizei privatisieren damit sich etwas bewegt…!!!!!!
Es gibt zu viele Nörgler die immer jammern und nichts bewegen…
Auch die grünen Mütter, die ihre Kinder jeden Tag zur Schule hin und zurück fahren anstat die Öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen….

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 33 Min

Was soll sich bewegen? Das aus einem nillionenloch ein milliardenloch wird 😂😂

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
18 Tage 16 h

Welche Öffentlichen?

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
19 Tage 4 h

@Staenkerer: Gerade unsere Jugendlichen sind es doch, die billige Flugangebote gerne und üppig in Anspruch nehmen (Maturareise per Flugzeug mit Billigfluglinien). Nach der Matura geht es für gar einige für 1 Jahr nach Australien (travel and work) oder gar für noch länger auf Weltreise – logischer  Weise per Flugzeug. Wenn schon Proteste für eine saubere Umwelt, dann bitte auf solche Reisen in Zukunft verzichten, sonst ist die Sache nicht glaubwürdig.

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 32 Min

Die fliegen sicher nie von Bozen

Storch24
Storch24
Superredner
19 Tage 5 h

Eine Verlängerung der Piste muss immer noch genehmigt werden, und da hoffe ich können wir noch ein Wörtchen mitreden

gunther
gunther
Grünschnabel
19 Tage 7 h

hahaha keiner wollte das Land beim Flughafen dabei haben so jetzt hat ihn ein privater und der macht was er will ….eine logische vorhersehbare Sache ….

Mistermah
Mistermah
Kinig
19 Tage 28 Min

Und das ist gut so. Wichtig ist nur das der private dann auch selber seine miesen bezahlt

Fuchsschwoaf
Fuchsschwoaf
Neuling
19 Tage 8 h
wahr ist das selbst der LH damals im RAI Sender Bozen im Interview nach der Abstimmungs Niederlage gesagt hat “das er das Signal verstanden hätte und das sich die Südtiroler sehr wohl auch grundsätzlich gegen einen Flughafen ausgesprochen hätten”. wahr ist auch das wenn dann unsere Politiker mit ihren Sekretären und Notaren durch die Gegend fliegen sehr wohl wieder unsere Steuergelder dafür verschwendet werden. Wahr ist auch das Otto Normalbürger es sich nie wird leisten können von Bozen aus abzufliegen. er wird nur von denen benützt wo Geld keine Rolle spielt oder jenen die das Ticket nicht selbst bezahlen müssen.… Weiterlesen »
OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

Soll mir irgendjemand damit kommen, dass wir im Winter nicht mit dem Auto m in die Stadt fahren sollen!

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
19 Tage 1 h

Eine grosse Mehrheit ist gegen den Flugplatz ,dies nicht zu respektieren ist halt arrogant und undemokratisch .Unsere Lobbymarionetten haben das grosse Glück Wähler mit einem IQ von einem…..oh möchte keine Tiere beleidigen zu haben.

MickyMouse
18 Tage 23 h

Kompatscher und der versteckte Flughafendeal !!!!! Wird euch eine Menge SVP Stimmen kosten!!!! Rom-Frankfurt-London-Paris usw sind geplant:danke Herr LH Kompatscher und SVP !!!!😡😡😡

Storch24
Storch24
Superredner
19 Tage 3 h

Herr Benko, hätte in Girlan eine Wohnung zu verkaufen. Nicht sehr groß, aber zwischendurch zum übernachten geht es schon. Und die wären in ein paar Minuten am Flughafen. Der Flugzeuglärm stört sie sicher nicht

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
18 Tage 22 h

Kleine nebensächliche Anmerkung, die Frau Villotti hoast net Anna sondern Arianna….

wpDiscuz