Fachgewerkschaft UILTuCS ruft Initiative ins Leben

Eine Tasse Tee mit der Pflegehelferin

Montag, 01. Oktober 2018 | 16:48 Uhr

Bozen – Die Fachgewerkschaft UILTuCS hat die Initiative “Eine Tasse Tee mit der Pflegehelferin” in Bozen ins Leben gerufen. Das Angebot wurde von den Pflegehelferinnen und Haushaltshelferinnen mit Begeisterung angenommen.

Jeden ersten Montag im Monat wird um 15.00 Uhr beim Sitz der UIL in der Ada Buffulini-Straße in Bozen eine Gewerkschaftsversammlung für die Arbeiterinnen und Arbeiter des Sektors organisiert. In gelassener Atmosphäre soll ein Austausch zwischen den Anwesenden und den Funktionären der Gewerkschaft entstehen und bei einer warmen Tasse Tee und Keksen sollen die Betroffenen alle Fragen bezüglich ihres Arbeitsvertrages stellen können.

Es werden aber auch allgemeine Themen behandelt, wie z.B. der Kollektivvertrag, die Vorsorge, Ausbildung und Sicherheit (EBINCOLF), die Gesundheitsfürsorge (Cassa Colf), usw.

Die beiden Verantwortlichen für den Bereich, Anna Santomasi und Elisa Lascialfari erklären unisono: „Die Initiative hat zum Ziel, den Arbeiterinnen und Arbeitern zu vermitteln, dass die Gewerkschaft für sie da ist und sie in ihrem Arbeitsalltag unterstützen kann. Die Arbeitstätigkeit der Pflege- und der Haushaltshelfer ist für die Familien und für das Allgemeinwohl sehr wichtig; dennoch sind diese Angestellten mit vielen dringenden Problemen konfrontiert, unter anderem auch deshalb, weil der Kollektivvertrag die Arbeiterinnen und Arbeitet nicht ausreichend schützt.“

Alle Interessenten sind zur Gewerkschaftsversammlung eingeladen – auch ohne vorherige Anmeldung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz