"Konfusion zum Schämen"

Erntehelfer: Bauernbund kritisiert Landesregierung

Freitag, 31. Juli 2020 | 10:14 Uhr

Bozen – Bauernbund-Obmann Leo Tiefenthaler ärgert sich über die noch immer bestehende Unklarheit in Sachen Corona-Tests für Erntehelfer.

Wie das Tagblatt Dolomiten schreibt, findet er „diese Konfusion in der Landesregierung zum Schämen.“ Es geht um die Frage der Finanzierung der Tests für die ausländischen Arbeitskräfte. Der Bauernbund sei auch bereit, die Tests zur Gänze oder zum Teil zu übernehmen.

Es brauche aber eine Entscheidung. „Wir sind alle auf Nadeln. Die Ernte wartet nicht. Dabei ist alles organisiert – am Montag könnten wir mit den Tests schon starten“, betont der Bauernbund-Obmann. Landesrat Arnold Schuler verspricht: Heute werde ein Vorschlag vorgelegt.

Mehr zu dem Thema lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
genau
genau
Kinig
1 Monat 4 Tage
wpDiscuz