"Europäischen Urologen Kongresses 2017“ in London

Europäische Auszeichnung für die Urologie Bozen

Dienstag, 18. April 2017 | 16:18 Uhr

London/Bozen – Im Rahmen des „Europäischen Urologen Kongresses 2017“ in London wurde die Urologie Bozen mit einer Auszeichnung bedacht.

Dr.in Carolina D‘Elia präsentierte die Ergebnisse der von ihr geleiteten Forschungsgruppe im Bereich der urologisch-klinischen Infektiologie. Die Forschungsgruppe, bestehend aus Urologen und Infektiologen des Krankenhauses Bozen, beschäftigte sich mit den iatrogenen Infektionen in Folge invasiver Diagnoseverfahren in der Urologie.

Durch logistische Maßnahmen und Modifikationen in der antimikrobiellen Therapie gelang es die Infektionsrate nach Prostatastanzen deutlich zu senken. Nach einer ersten Dosisfindungsstudie wurde in einer breiten klinischen Anwendungsstudie die niedrigste Infektionsrate in ganz Europa erreicht. Als Folge dieser Studie konnte die Effizienz und die Patientensicherheit deutlich erhöht werden. Dafür wurde nun Fr. Dr. D‘Elia durch das wissenschaftliche Komitee der Europäischen Urologengesellschaft EAU geehrt.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz