Daten des ASTAT

Export weiterhin gut, aber kein Zuwachs

Dienstag, 11. September 2018 | 11:53 Uhr

Bozen – Der Außenhandel erreicht im zweiten Quartal 2018 etwa den Spitzenwert derselben Periode des Vorjahres, trotz Rückgang in Richtung Nicht-EU-Staaten von 7,9 Prozent.

Hier geht es zum PDF

Das Landesinstitut für Statistik ASTAT teilt mit, dass im zweiten Quartal 2018 Waren im Wert von 1.220,7 Millionen Euro aus Südtirol ausgeführt wurden. Dies entspricht einer Abnahme um 0,2 Prozent gegenüber demselben Quartal 2017. Die Ausfuhren in die EU-Staaten verzeichnen insgesamt eine Zunahme um 2,7 Prozent, jene in die europäischen Nicht-EU-Staaten eine Abnahme um 7,9 Prozent.

Die Herstellung von Textilien, Bekleidung, Leder, Lederwaren und Schuhen steigern ihre Ausfuhren um 48,4 Prozent, während die Erzeugnisse des sonstigen verarbeitenden Gewerbes (-40,9 Prozent) weniger stark nachgefragt werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz