Soziale Organisationen auf der Bozner Freizeitmesse

Freie soziale Zeit: Freizeit mit Leidenschaft und Engagement!

Dienstag, 24. April 2018 | 12:43 Uhr

Bozen – Soziale Organisationen stellen auf der Bozner Freizeitmesse beim Messestand A03/30 des Dachverbandes für Soziales und Gesundheit vom 28. April bis 1. Mai 2018 ihre Angebote vor.

Viele Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Zudem bieten gemeinnützige Organisationen viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung an. Das Angebot allein im Sozial- und Gesundheitsbereich ist unglaublich vielfältig. Einen Einblick gibt es auf dem Messestand A03/30 des Dachverbandes für Soziales und Gesundheit bei der der Bozner Freizeitmesse. Vom 28. April bis 1. Mai 2018 stellen dort Non Profit Organisationen ihre breitgefächerten Angebote vor und geben so gleichzeitig Einblick in ihre vielfältigen Aktivitäten aus den Bereichen Kunst, Kultur, Begleitung und Freiwilligenarbeit.

Die angebotenen Freizeitaktivitäten wie Fort- und Weiterbildung, Reisen, Sport, Kreatives wie Musik, Malerei, Handwerk, Begleitung – etwa durch Fahrdienste, Pflegehilfe, Kuraufenthalte, sowie Rat und Hilfsangebote richten sich im Grunde an jeden Interessierten und manchmal ganz besonders an spezielle Zielgruppen, wie Menschen mit Beeinträchtigungen, chronischen Erkrankungen oder in schwierigen sozialen Lebenslagen.

Die Angebote sind einerseits eine Hilfe für die Betroffenen und deren Familien, andererseits stellen sie auch eine bewusste Entscheidung der behinderten oder kranken Menschen dar, die eigene Freizeit selbst zu organisieren – dabei sind sie nicht mehr nur Betreute, sondern geben Zeugnis aktiver Bürgerschaft. In diesem Kontext werden Selbsthilfe und Freiwilligenarbeit zu Triebkräften der Freizeitaktivitäten.

Jeder Messetag steht unter einem eigenen Motto. Unter anderem wird die neue APP „Wheelscout – für barrierefreie Mobilität“ vorgestellt und es gibt für alle Besucher/innen des Messestandes die Möglichkeit, kostenlos eine Blutdruck- und Sauerstoffmessung durchführen zu lassen. Mit dabei am Messestand A03/30 im Sektor AB sind etwa die Vereinigung AIDO – Vereinigung Freiwilliger für die Organ- und Gewebespende, die Lebenshilfe Südtirol, das Blindenzentrum St. Raphael, die Krebshilfevereinigung LILT, die Sportgruppe für Körperbehinderte, AIAS, ALIR, Verein für Sachwalterschaft, ANMIL, Telefonhilfe Bozen, LAPIC, Il sorriso-Das Lächeln.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz