Wettbewerb ist noch bis 26. April offen

Freie Stellen bei Einsatzzentrale der Notrufnummer 112

Mittwoch, 12. April 2017 | 11:25 Uhr

Bozen – Auch in Südtirol wird demnächst die 112 als einheitliche Notrufnummer eingeführt, genau wie in vielen anderen Ländern Europas. Der Sanitätsbetrieb sucht aktuell qualifiziertes Personal für die Besetzung der Notrufnummer. Insgesamt sind zehn Stellen vorgesehen.

Die Ausschreibung für den Wettbewerb ist noch bis 26. April offen. Die Stellen sind der ladinischen Sprachgruppe vorbehalten, es können jedoch BewerberInnen aller Sprachgruppen teilnehmen.

Der Disponent/Die Disponentin des 112-er Dienstes nimmt Notrufe an und übernimmt die Weiterleitung an die zuständigen Einsatzkräfte. Gefragt sind dabei Verantwortungsbewusstsein, gute Kommunikationsfähigkeiten und ein guter Umgang mit Stress. Menschen und Situationen richtig einzuschätzen zu können, ist außerdem eine Eigenschaft, die man mitbringen sollte.

 

Zugangsvoraussetzung ist u.a. der Abschluss der Mittelschule sowie zusätzlich:

–       dreijährige Schulausbildung oder dreijährige berufliche Fachausbildung oder Meisterbrief oder

–       Gesellenbrief sowie zusätzliche Spezialisierung im Bereich mit nicht weniger als vierhundert Unterrichtsstunden oder

–       Zweijährige Berufsausbildung sowie zusätzliche Spezialisierung im Bereich mit nicht weniger als vierhundert Unterrichtsstunden oder äquivalente theoretisch-praktische Ausbildung.

 

Der im Ausland erlangte Studientitel muss in Italien anerkannt worden sein.

Möglich ist auch eine vertikale Mobilität: Die Bediensteten mit unbefristetem Arbeitsverhältnis bei einer Körperschaft laut Art. 1 des bereichsübergreifenden Kollektivvertrages 2001-2004, können den Studientitel ersetzen (6 Jahre effektiver Dienst in einem Berufsbild der 3. Funktionsebene oder 4 Jahre effektiver Dienst in einem Berufsbild der 4. Funktionsebene).

Die Stellenausschreibung „Disponent/in der Notrufzentrale 112“ ist auf www.sabes.it/karriere veröffentlicht. Dort steht auch das Gesuchsformular zum Herunterladen bereit.

Auskünfte erteilt die Personalabteilung des Gesundheitsbezirk Bozen, Lorenz Böhler Str. 5, Tel. 0471 908 231 (Parteienverkehr Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr). Am Karfreitag 14.4. und am Fenstertag 24.4. ist die Personalabteilung geschlossen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz