Jahresversammlung und Neuwahlen stattgefunden

HGV Ritten: Manfred Rinner neuer Ortsobmann

Dienstag, 21. März 2017 | 10:29 Uhr

Klobenstein – Kürzlich fand im Restaurant „Bürgerstube“ die Jahresversammlung der Ortsgruppe Ritten des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Im Mittelpunkt standen dabei die vielfältigen Aktionen der Ortsgruppe und die Neuwahlen der Ortsgremien. Der bisherige Ortsobmann Jakob Gamper von der Törggelestube „Pfoshof“ stellte sich nicht mehr der Wahl, wird aber weiterhin im Ortsausschuss mitarbeiten. Zum neuen Ortsobmann wurde Manfred Rinner vom Hotel „Rinner“ gewählt. Der neue Ausschuss besteht nun aus Hannes Unterhofer, Gasthaus „Pirbamer“, Renate Verdorfer, Hotel „Latemar“, Florian Schweigkofler, Gasthof „Wiesenheim“, Wolfgang Fink, Gasthaus „Maria Saal“, Jakob Gamper, Törggelestube „Pfoshof“ und Alexander Vigl, Hotel „Lengsteinerhof“.

Ortsobmann Jakob Gamper berichtete von den Aktivitäten der Ortsgruppe im abgelaufenen Jahr. Er hob dabei den Frühlingsausflug sowie den Gastwirte-Stammtisch hervor. Zudem wurden einige Veranstaltungen von den Gastwirten gastronomisch unterstützt, wie das Premierenbuffet bei den Rittner Sommerspielen und die Verpflegung beim Dorffest. In diesem Jahr ist wieder ein Frühlingsausflug sowie die Fortführung des Gastwirte-Stammtisches geplant. Zudem möchte sich die Ortsgruppe beim geplanten Familienweg in Oberbozen finanziell beteiligen. Gamper informierte, dass die freiwilligen Helfer der Weiß-Kreuz-Sektion Ritten auch im abgelaufenen Jahr im Rahmen der Feiertagsdienste in den Rittner Betrieben kostenlos verköstigt wurden. Hubert Rottensteiner, Sektionsleiter des Weißen Kreuz Ritten, bedankte sich bei den Gastwirten für diese Initiative und freute sich über die entgegengebrachte Wertschätzung.

HGV-Landesausschussmitglied Klaus Berger ging anschließend auf die Tätigkeiten auf Bezirksebene ein.

Klaus Pichler, Präsident des Tourismusvereins, bedankte sich für das rege gastronomische Angebot in der Gemeinde. Er berichtete von den bevorstehenden Veranstaltungen auf dem Ritten, wie die Balance Wochen, das 110-jährige Jubiläum der Rittner Bahn und die Konzerte im Rahmen des Jazz Festivals, die zur Lebendigkeit des Ortes beitragen. Wirtschaftsreferent Kurt Prast pflichtete dem bei und informierte, dass für das Ortsmarketing in Kürze eine Mitarbeiterin ihre Tätigkeit aufnehmen werde, die für die Durchführung der verschiedenen Events verantwortlich sein wird.

Bürgermeister Paul Lintner ging auf das Thema Internet ein. Er versprach, das Projekt voranzutreiben, damit die Internetversorgung überall zufriedenstellend sei.

Siegfried Wolfsgruber, Präsident der Rittner Horn AG, unterstrich, dass das Rittner Horn als Naherholungsgebiet nicht mehr wegzudenken sei und deshalb erhalten und stets weiterentwickelt werden müsse. Damit der Skibetrieb auch in Zukunft gesichert sei, müsse das Beschneiungssystem potenziert werden, zeigte er sich überzeugt.

Klaus Kostner, Mitarbeiter der HGV-Unternehmensberatung, ging in seinem Fachreferat auf die richtige Planung und Durchführung von Bauvorhaben ein, während Verbandssekretär Simon Gamper über den Stand der Dinge bei der Reform der Tourismusorganisationen und das neue Raumordnungsgesetz berichtete.

Von: pf

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz