Volumen einer Tonne CO2 symbolisiert

KlimaHaus: CO2-Riesenkubus am Lago Maggiore

Samstag, 19. Juni 2021 | 18:20 Uhr

Novara – Der aufblasbare Kubus der KlimaHaus-Agentur, der das Volumen einer Tonne CO2 symbolisiert, war am Seeufer von Arona in der Provinz Novara zu besichtigen.

Diese Woche endete erfolgreich die Initiative des Rotary Clubs Borgomanero-Arona, die von der Gemeinde Arona unterstützt und von einigen Sponsoren getragen wurde. Die Idee, die dahintersteckt ist es auf möglichst greifbare Art und Weise das Volumen einer Tonne Kohlendioxid darzustellen. Wenn man bedenkt, dass jeder Italiener durchschnittlich mehr als sieben Tonnen CO2 pro Jahr ausstößt, lässt sich mit dieser Installation die Dimensionen erkennen.

Die Installation des Riesenwürfels fand am Mittwoch, den 9. Juni 2021, in Anwesenheit des Bürgermeisters, der Stadträtin für Soziales Marina Grassani, des Governors des Rotary Distrikts 2031, Michelangelo De Biasio, des Präsidenten des RC Borgomanero-Arona, Giorgio Baraggioni und dem Initiator und Energieberater der KlimaHaus Agentur, Alessandro Palazzo, statt.

“Der Klimawandel betrifft uns alle – unterstrich der Präsident des Rotary Giorgio Baraggioni – und alle zusammen müssen wir Maßnahmen eingreifen, um unseren Lebensstil zu ändern, wenn wir dem Planeten eine Zukunft garantieren und die Ziele der nachhaltigen Entwicklung verfolgen wollen, die von der Agenda 2030 der Vereinten Nationen gefördert werden”.

Die Initiative wird in den kommenden Monaten an anderen Orten in Norditalien wiederholt werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz