Teletext mit Kodex 777

Landesrätin Stocker begrüßt barrierefrei hörbare Tagesschau

Freitag, 12. Mai 2017 | 10:14 Uhr

Bozen – Beim Abbau von Barrieren macht Rai Südtirol einen Schritt nach vorne. Dass die Tagesschau nun auch von Gehörlosen verfolgt werden kann, freut LRin Stocker.

Seit März 2017 wird die 20-Uhr-Nachrichtensendung von Rai Südtirol mit Untertiteln versehen, die mitgeschaut und mitgelesen werden können. „Über diese Nachricht habe ich mich sehr gefreut“, sagt Soziallandesrätin Martha Stocker. Sie erinnert daran, dass seit vielen Jahren das Landesamt für Menschen mit Behinderungen und verschiedene private Verbände, darunter der Elternverband hörgeschädigte Kinder und der Gehörlosenverband Südtirol, auf eine für  „Tagesschau“ drängen, die allen Bürgern zugänglich ist. Nun habe der Einsatz aller Beteiligten Früchte getragen, so Landesrätin Stocker.

Die Einführung von Untertiteln bei der Tagesschau um 20.00 Uhr ist ein wichtiger Schritt in Richtung Barrierefreiheit für die rund 320 Hörgeschädigten und viele schwerhörige Personen, aber auch für all jene, die zum Verständnis des Gesprochenen das Schriftbild benötigen. Weitere Verbesserungen sind bereits geplant. Die Untertitelung erscheint nicht automatisch, sondern ist auf Teletext mit Kodex 777 abrufbar.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz