Sparkasse und Net-Insurance

Langzeitpflegeversicherung andenken

Mittwoch, 18. August 2021 | 22:07 Uhr

Bozen – “Lange Wartelisten, Rückgang der öffentlichen Mittel, Kosten in Pflegeheimen, die bis zu 4.000 Euro monatlich betragen können: Familien verwenden ihre Ersparnisse oft für ihre Lieben. Im Jahr 2030 wird jeder zwölfte italienische Staatsbürger alt und pflegebedürftig sein. Eine Langzeitpflegeversicherung, um finanziell unabhängig zu bleiben, wenn aus gesundheitlichen Gründen die Selbständigkeit verloren geht, wird immer wichtiger. Heute sind in Italien 13,8 Millionen Menschen über 65 Jahre alt; dies entspricht 23 Prozent der Bevölkerung. Bis zum Jahr 2050 wird die Zahl auf knapp 20 Millionen ansteigen (34 Prozent der Bevölkerung). Gegenwärtig benötigen etwa drei Millionen ältere Menschen regelmäßige Pflege und Unterstützung, sei es zu Hause oder in speziellen Einrichtungen. Im Jahr 2050 werden mehr als acht Millionen Menschen über 80 Jahre alt sein, davon fünf Millionen, die sich nicht selbst versorgen können, mit entsprechenden finanziellen Auswirkungen. Die Kosten für Tagespflege betragen im besten Fall um die 1.000 Euro monatlich, während für die Unterbringung in einem Pflegeheim mit bis zu 4.000 Euro im Monat zu rechnen ist. Es gilt somit, diese Herausforderungen frühzeitig anzugehen. Ursächliche Faktoren sind der Anstieg der durchschnittlichen Lebenserwartung, die niedrige Geburtenrate, die Zunahme sogenannter Einpersonenhaushalte und die unzureichende öffentliche Rente”, erläutern Sparkasse und Net-Insurance.

“Die neue Langzeitpflegeversicherung wurde von der Sparkasse in Zusammenarbeit mit ihrem Versicherungspartner Net Insurance entwickelt und bietet den Vorteil, sich vor unvorhergesehenen Kosten zu schützen, die eigene Zukunft abzusichern und sich einen sorgenlosen Lebensabend zu garantieren. ‘Protection Leben’ ist eine Versicherungspolizze, die eine monatliche Leibrente von bis zu 2.500 Euro bei Verlust der Fähigkeit zur Bewältigung des Alltags garantiert und die Kosten abdeckt, die entstehen, wenn die grundlegenden Alltagstätigkeiten nicht mehr eigenständig ausgeführt werden können (einfache Vorgänge wie Bewegen, Waschen, Essen) beziehungsweise sich aus krankheits-, unfall- oder altersbedingte Pflegebedürftigkeit ergeben. Der Versicherungsnehmer sichert seine Selbständigkeit, und die Familie erhält konkrete finanzielle Unterstützung. Die Polizze kann auch mit einer zusätzlichen Lebensversicherung ergänzt werden. Außerdem sind die Versicherungsprämien zu 19 Prozent von der Einkommensteuer absetzbar”, erklären Sparkasse und Net-Insurance weiter.

„Mangelnde Eigenständigkeit ist ein Umstand, der alle Altersgruppen treffen kann und durch eine Vielzahl von Faktoren bedingt ist. In Italien gibt es über drei Millionen hilfsbedürftige Menschen, die eine ständige Pflege und Betreuung benötigen, die der Staat nicht gewährleisten kann, und die auch den Familienhaushalt beträchtlich in Anspruch nehmen können, sowohl was Zeit als auch was Kosten betrifft. Mit der neuen Langzeitpflegeversicherung Protection Leben bieten wir eine Lösung, die bei Pflegebedürftigkeit eine monatliche Rente von 500 bis zu 2.500 Euro gewährleistet, das ganze Leben lang zu einer fixen monatlichen Rate. Wir sind stolz darauf, als eine der ersten Territorialbanken, unseren Kunden diese interessante Möglichkeit anbieten zu
können“, betont Stefano Broll, Leiter Produktmarketing und Kampagnen der Sparkasse.

„Ich freue mich über die Einführung dieses Produkts, das den offiziellen Eintritt unseres Versicherungsunternehmens in den Markt der Langzeitschutzversicherungen markiert. Es handelt sich um einen wichtigen Schritt, der uns ermöglicht, unseren Aktionsradius zu vergrößern und gleichzeitig unser Angebot zu erweitern“, erklärt Stefano Longo, Chief Business Officer von Net Insurance, und fügt hinzu: „Die Polizze Protection Leben bildet eine konkrete Lösung, die unseren Willen bestätigt, stets in die Qualität unseres Angebots zu investieren, um einen immer besseren Versicherungsschutz zu bieten.“

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz