Zwei Medienkooperationen von IDM erreichen in diesen Tagen ein spezielles Target mit Faible für Qualität

“Monocle” und “DIE ZEIT” präsentieren Südtirol knapp 820.000 internationalen Lesern

Freitag, 21. September 2018 | 11:54 Uhr

Bozen – Der Winter in Südtirols Dolomiten auf 16 Seiten: Das ist die Beilage, die das Livestyle-Magazin „Monocle“ dank einer Zusammenarbeit mit IDM Südtirol dieser Tage in Ländern wie Australien, Kanada, den USA, Großbritannien, Italien und Deutschland an seine Leser verteilt. Die renommierte internationale Monatszeitschrift wurde von IDM ausgewählt, weil ihre Leserschaft den potenziellen Urlaubern unseres Landes sehr ähnlich ist: Beide sind Meinungsmacher mit hohem Einkommen, die qualitätsvolle Produkte und Dienstleistungen schätzen. Das gleiche Profil weisen auch die Leser des prestigeträchtigen deutschen Wochenblattes „DIE ZEIT“ auf; deshalb ist Südtirol auch das erste Reiseziel im Ausland für dessen jährliches Forum.

„Verlagskooperationen sind ein wirksames Instrument, um Südtirols touristische Vorzüge den potenziellen Urlaubern schmackhaft zu machen, die wir gerne ansprechen möchten“, erklärt IDM-Präsident Hansi Pichler. „Durch spezielle Südtirol-Beilagen in Medien, die sich an eine sehr ausgewählte Leserschaft richten, erreichen wir gezielt das Publikum, das uns interessiert: Menschen, die bereit sind, für Dienstleistungen von hoher Qualität in einem wunderschönen Land wie dem unseren auch etwas mehr auszugeben.“

Die Zeitschrift „Monocle“ etwa, die in diesen Tagen im Handel zu finden ist, wird in 120 Ländern von etwa 170.000 Menschen gelesen, die sich in der Welt des Business und internationalen Jet Set bewegen. Ihre Interessen reichen von Kultur über Reisen bis zu Design. Um dieses interessante Target zu erreichen, habe der Bereich Destination Management Ost von IDM die Inhalte für die Südtirol-Beilage von „Monocle“ geliefert, sagt Thomas Plank, der Verantwortliche des Bereichs: „Ziel der Beilage ist es, die Südtiroler Dolomiten mit den Themen Ski, Natur, Architektur und Kultur vorzustellen. Die ansprechende Grafik und die exklusive Auswahl an Hotels und Restaurants tragen zusätzlich dazu bei, die Leserschaft des Magazins zu inspirieren.“

Südtirol ist auch die Destination, die der Tour Operator Zeit Reisen der Verlagsgruppe der renommierten deutschen Wochenzeitung „DIE ZEIT“ für das jährliche Stelldichein mit den Lesern dieses Mediums ausgewählt hat; unser Land ist für die Leserschaft der Zeitung ein sehr beliebtes Reiseziel. Zeit Reisen bietet jedes Jahr eine Leserreise an und bemüht sich dabei, immer neue und attraktive Vorschläge zu unterbreiten. So fiel die Wahl auf Südtirol, um den Lesern die Möglichkeit zu bieten, ein Reiseziel neu und auf alternative Art und Weise wiederzuentdecken, das viele Deutsche bereits kennen und lieben. So steht etwa eine der drei vorgeschlagenen Reisen im Zeichen des Themas „Zukunft“ und bringt die Teilnehmer unter anderem in die Klimagemeinde Sand in Taufers und ins Wasserstoffzentrum Bozen. Die Auswahl der Reiserouten und das Marketing wurden den Bereichen Sales Tourism und Market & Brand Management von IDM anvertraut, die mit dieser Initiative die Positionierung der Destination Südtirol in einem von Südtirols vier Hauptmärkten festigen. 600.000 Stück der Broschüre mit dem Titel „Grenzen überwinden” wurden der Wochenzeitung beigelegt und zeigten den Lesern anhand der angebotenen Reisevorschläge diverse Facetten der Destination Südtirol auf.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz