Auch den Konsumenten wird eine Stimme gegeben

Neue Kampagne für Südtiroler Frischmilch gestartet

Donnerstag, 14. März 2019 | 11:19 Uhr

Bozen – Eine neue Kampagne im Radio und online soll das Bewusstsein für regionale Frischmilch stärken und so ein Zeichen für die wertvolle Arbeit der Bauern setzen. Die Südtiroler Konsumenten werden von Testimonials auf die Eigenschaften des Südtiroler Qualitätsprodukts aufmerksam gemacht.

Die Südtiroler Milchwirtschaft ist zweitstärkster Agrarwirtschaftssektor des Landes. Eine neue Kommunikationskampagne beleuchtet vielseitige Aspekte der Milchwirtschaft. Im Frühling und Herbst werden kurze Spots im Radio und als Videos in den sozialen Netzwerken ausgestrahlt und lassen Menschen mit unterschiedlichen Bezugspunkten zur Milch zu Wort kommen. Auch den Konsumenten wird eine Stimme gegeben. Ziel ist es, die Qualität des regionalen Produkts und die Frischegarantie dank kurzer Transportwege hervorzuheben. „Der gesamte Entstehungsprozess der Milch wird überwacht, von der Kontrolle am Bauernhof über die Milchsammlung bis hin zum fertigen Produkt. Dadurch garantieren wir eine gleichbleibend hohe Qualität“, erklärt Annemarie Kaser, Direktorin des Sennereiverbandes Südtirol. Sie betont auch, dass die Arbeit der Bauern, die sich tagtäglich um ihre Tiere und Wiesen bemühen, von großer Wichtigkeit ist.

Die Milchwirtschaft trägt maßgeblich zum Erhalt einer gepflegten Kulturlandschaft bei. Es sind die Bergbäuerinnen und Bergbauern, die über Generationen den Almen und Bergwiesen ihr heutiges Erscheinungsbild gegeben haben. Mehr als die Hälfte alle Bertriebe liegen über 1.000 Meter Meereshöhe und müssen dadurch besondere Herausforderungen meistern. Der Großteil der Bergbauern bewirtschaftet die Höfe im Nebenerwerb. Die Bauern arbeiten kleinbetrieblich und nehmen hohe Kosten und viel Arbeitsaufwand auf sich, um täglich frische Milch zu liefern.

Der Rohstoff für Frischmilch und alle übrigen Südtiroler Milchprodukte mit Qualitätszeichen Südtirol stammt zu 100% aus Südtirol. Das Qualitätszeichen Südtirol steht für geprüfte Qualität und garantierte Herkunft.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Neue Kampagne für Südtiroler Frischmilch gestartet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
12 Tage 8 h

Lobenswerte Kampagne, und bitte wirklich Kontrollen durchführen um den wenigen Schlampigen und Schlaumeiern das Handwerk zu legen.

Pic
Pic
Tratscher
12 Tage 3 h

Wer zahlt diese Werbung? Sicher nicht die Bauern. An Frau Kaserer: niemand zwingt die Bauern Milch zu produzieren und die Landschaft zu “pflegen”. Weiters wären nicht Sudtiroler Bauern sicherlich daran interessiert, ihre Milch in Südtirol zu verkaufen.

wpDiscuz