“Ein Brunnen fürs Leben"

Neue Trinkwasserbrunnen in Afrika dank Unterstützung der Therme Meran

Dienstag, 30. August 2016 | 16:52 Uhr

Meran – Mehr als 2.235 Eintritte konnten am vergangenen Samstag, 27. August, im Rahmen der Initiative der Missionsgruppe Meran “Ein Brunnen fürs Leben” in der Therme Meran, gezählt werden.

Bereits zum vierten Mal konnten die Thermengäste an diesem besonderen Tag ihren Beitrag zur Unterstützung des Baus von Trinkwasserbrunnen in Benin, Togo und Burkina Faso leisten.

Im Jahr 2016 werden von Seiten der Missionsgruppe Meran zehn neue Trinkwasserbrunnen gebaut: in acht Dörfern in der Diözese von Natitingou (Nord-Benin); dem Gesundheitszentrum “San Camillo de Lelllis” con Tokoplie, Diözese von Aneho in Togo und ein weiterer im medizinischen Versorgungszentrum „Paligwend“, am Rande der Stadt Ouagadougou in Burkina Faso.

Die Initiative „Therme für Afrika“ wurde am Abend mit Live Musik der Bands „Delirium Tremens“ und „Masada Maluna“ am Thermenplatz beendet.

Von: sr

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Neue Trinkwasserbrunnen in Afrika dank Unterstützung der Therme Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sitting bull
Tratscher
30 Tage 21 h

👍👍👍👍👍

wpDiscuz