Die Sieger des Online-Ratespiels „Auf den Spuren… der Südtiroler Naturschätze“

Neues Wissen über Südtirol gewonnen

Donnerstag, 15. November 2018 | 12:33 Uhr

Marling – Die Südtiroler Bauernjugend ist begeistert: Knapp 1.400 Teilnehmer aus allen Landesteilen machten sich sechs Wochen lang auf die Spurensuche ihrer Naturschätze. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten jede Woche zehn spannende Quizfragen. 87 Personen haben am Ende alle 60 Quizfragen richtig beantwortet. Unter den „Naturschätze-Profis“ wurde eine geführte Gipfeltour im Wert von 1.000 Euro, eine Kaffeemaschine zusammen mit einer Übernachtung im Bett im Kornfeld und ein Tandemflug verlost. Die tollen Preise wurden den Gewinnern bei der SBJ-Fachtagung in Marling übergeben.

Glückliche Gewinner

Die Freude über ihren Sieg stand den drei Gewinnern des Online Ratespiels „Auf den Spuren… der Südtiroler Naturschätze“ bei der Preisübergabe in der Kellerei Meran förmlich ins Gesicht geschrieben. Sie haben nicht nur alle 60 Fragen beantwortet, sondern hatten bei der Auslosung in der Handelskammer Bozen dann auch noch das Glück aus dem Topf gezogen zu werden.

Carmen Gatterer holte sich den ersten Preis, und somit die geführte Gipfeltour von Feel the Mountains – die Alpinschule am Ortler. Sofia Maria Pradi ging mit dem zweiten Platz, einer Kaffeemaschine von der Kaffeerösterei Schreyögg und dem Gutschein für eine Übernachtung im Bett im Kornfeld am Haflingerhof, nach Hause. Josef Rastner belegte den dritten Platz und gewann den Tandemflug von Tandemflights Kronplatz.

Hinter dem Online-Gewinnspiel „Auf den Spuren… der Südtiroler Naturschätze“ steckt mehr als nur ein Freizeitspiel. Angelika Springeth, SBJ – Landesleiterin erklärt: „Unser Ziel ist es, dass sich die Südtiroler mit ihrer Heimat auseinandersetzen und neue Orte kennenlernen. Aus diesem Grund haben wir es den Teilnehmern bewusst nicht leichtgemacht. Es wurde nicht nur im Internet recherchiert, sondern die Mitspieler mussten viel herumfragen, um zu den richtigen Antworten zu kommen.“

Danke für die Unterstützung

Ein großer Dank gilt den Partnern, die diese Initiative erst ermöglicht haben: Das Amt für Jugendarbeit, Raiffeisenverband Südtirol, Seiser Alm Bahn AG, Luis Trenker GmbH, Sennereiverband Südtirol, Isifer des Clara Isidor, Tip Top Fenster GmbH, Profanter KG, Tandemflights Kronplatz, Feel the mountais – die Alpinschule am Ortler, Kaffeerösterei Schreyögg, sowie den Medienpartner Dolomiten und stol.it.

 

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz