Bahnabschnitt Bruneck - Innichen bleibt gesperrt

Pustertal: Wieder Züge von Franzensfeste nach Bruneck ab 16. Dezember

Montag, 14. Dezember 2020 | 17:26 Uhr

Bruneck – Nach Unwetterschäden musste die Linie der Pustertal Bahn umgehend für Sicherungsarbeiten  geschlossen werden. Auf der Teilstrecke zwischen Franzensfeste und Bruneck können die Züge ab Mittwoch, 16. Dezember, wieder regulär fahren. Dies teilen Land und Schienennetzbetreiber RFI Rete Ferroviaria Italiana (Gruppo FS Italiane) mit. Für den morgigen Dienstag, 15. Dezember, gibt es weiter einen Schienenersatzdienst mit Bussen.

Auf der Teilstrecke zwischen Innichen und Bruneck hingegen sind hier aufwendige Reparaturarbeiten notwenig. In der Gemeinde Percha wurden bei einem Erdrutsch die Gleise verlegt. Die Arbeiten sind komplex und werden voraussichtlich mehrere Wochen dauern. Zwischen Bruneck und Innichen fahren Busse als Ersatz für die ausgefallenen Züge.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Pustertal: Wieder Züge von Franzensfeste nach Bruneck ab 16. Dezember"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
1 Monat 6 Tage

Das Virus hat das Ticket bereits gebucht.

Andata e ritorno. 😂😂😂😂😂😂😂😂

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

😄😄😄
Da hätte man vor 10 Jahre das Geld lieber in die Überetsch-Bahn gesteckt!

logo
logo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Alle Jahre das selbe ! Einmal Corona, einmal Schnee, einmal Erdrutsch, einmal fährt sie … einmal nicht  … dann kein Strom etc…
Da kann man gleich auf die Pustertaler Bahn verzichten !
So bekommt man die Leute nie in öffentliche Verkehrsmittel.
Jetzt wo man die Bahn bräuchte (da auch Strasse täglich verstopft) fährt sie wieder mal nicht. Super. Hier funktioniert bald gar nichts mehr. Nur die fetten Gehälter fließen pünktlich.

wpDiscuz