Run-for-life-challenge 2020

Rheuma-Liga Südtirol: “Gutes tun”

Donnerstag, 25. Juni 2020 | 19:28 Uhr

Bozen – Aufgrund der Covid-19-Pandemie musste der jährliche Benefizlauf „Run for Life“ auf ein späteres Datum verschoben werden. Der Organisator Alfred Monsorno und sein Team ließen sich nicht unterkriegen und zauberten eine neue Idee aus dem Hut: die „Run-for-life-challenge2020“.

Dabei geht es darum, dass so viele Menschen wie möglich mit dem Rad, zu Fuß oder laufend möglichst viele Kilometer zurücklegen und für jeden zurückgelegten Kilometer einen kleinen und symbolischen Betrag spenden.

Der gesamte Reinerlös kommt verschiedenen Organisationen zugute, die sich um kranke und zerbrechliche Menschen kümmern: Il sorriso – Das Lächeln, Wünschewagen, Demenzabteilung des Seniorenzentrums Griesfeld Neumarkt, Rheuma-Liga Südtirol. Auch die aktuellen Run-for-Life-Leibchen können direkt bei der Rheuma-Liga für 15 Euro bezogen werden. Auch der entsprechende Reinerlös geht an die gemeinnützigen Vereinigungen.

„Wir danken Alfred Monsorno, Inge Girardi und ihrem Team von Herzen dafür, dass sie diese Benefizaktion gestartet haben. Mit den Spendengeldern wird die Arbeit von gemeinnützigen Vereinen unterstützt, die sich um die Zerbrechlichen und die erkrankten Mitmenschen in unserem Land kümmern. Es ist wichtig, dass Krankheiten wie Demenz, Alzheimer, Krebs, Behinderung, Rheuma in unserer Gesellschaft thematisiert werden. Solidarität beginnt damit, dass wir nicht wegschauen, wenn es anderen schlecht geht“, so der Präsident der Rheuma-Liga Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz