Grossnigg (Archivbild) heuert bei der Signa an

Sanierer Grossnigg übernimmt bei Signa Vorstandspositionen

Freitag, 01. Dezember 2023 | 17:25 Uhr

Signa holte sich über außerordentliche Aufsichtsratssitzungen den Sanierer Erhard Grossnigg als zusätzlichen Vorstand an Bord: Grossnigg wurde von den Gremien der Signa Prime Selection und der Signa Development Selection zum weiteren Vorstand gewählt, teilte Signa in einer Aussendung mit. Der 77-jährige Sanierer Grossnigg soll die nächsten Sanierungs- und Restrukturierungsschritte für die beiden Immobilien-AGs umsetzen.

“Mit diesem nächsten konsequenten Schritt schaffen wir weiteres Vertrauen in der jetzigen Situation”, kommentierte Alfred Gusenbauer, Ex-Kanzler und Aufsichtsratsvorsitzender der beiden Signa-Gesellschaften, die Vorstandsneubestellung.

Grossnigg gilt als erfahrener Sanierer und ist in Österreich an zahlreichen Firmen beteiligt. Sein Fokus lag in den vergangenen Jahren auf mittelständischen Unternehmen, nicht Immobilien. 2010 gründete Grossnigg die Austro Holding AG, die Beteiligungen unter anderem an Ankerbrot, Bene, Deutz-Fahr, Hali, Gaulhofer, Lohberger, Neudoerfler und Sanders-Kauffmann hält. Grossnigg ist auch als Investor beim ÖBB-Mitbewerber Westbahn mit an Bord.

Von: apa