Valentinsaktion

„Schenken mit Sinn“

Montag, 08. Februar 2021 | 22:08 Uhr

Bozen/Brixen – Nach einem weltweit schwierigen Jahr ist die jährliche Valentins-Aktion der Südtiroler Gärtnervereinigung und der Caritas Diözese Bozen-Brixen heuer aktueller denn je: Wer ein Blumengeschenk aus der Eigenproduktion Südtiroler Gärtnereien erwirbt, beschenkt damit nicht nur seine Liebsten, sondern sichert auch einer Familie in Äthiopien mit einem Obstbäumchen lebensnotwendige Vitamine aus dem Hausgarten. Diese Selbstversorgung ist seit Ausbruch der Pandemie gerade in Afrika besonders wichtig.

Seit Hiko zwanzig ist, sorgt sie allein für ihre Kinder. Bisher ist sie irgendwie über die Runden gekommen, doch seit Corona klopft wieder der Hunger an die Tür der kleinen Familie. Sie und ihre Kinder mussten mit einer kleinen Portion Getreide am Tag auskommen. An vitaminreiches Obst und Gemüse war gar nicht zu denken: Wegen der geschlossenen Märkte war es kaum zu bekommen und unerschwinglich für Hiko, die aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen fast nichts mehr verdient. Sie musste zusehen, wie ihre Kinder immer schwächer wurden. Jetzt hat sie über die Caritas Obstbäume bekommen. Deren Früchte versorgen die Kinder mit den so wichtigen Vitaminen. Die Bäume selbst spenden Schatten. So kann auch das Gemüse im Garten besser wachsen.

„Viele Familien in Äthiopien haben ihr ohnehin spärliches Einkommen mit der Pandemie gänzlich verloren“, erklärt Judith Hafner, welche die Caritas-Projekte in Afrika begleitet und die Situation der Menschen gut kennt. „Nur wer sich selbst versorgen kann, kann der Zukunft noch mit Zuversicht begegnen.“

Auch deshalb ist die Valentinsaktion der Südtiroler Gärtnervereinigung heuer aktueller denn je. Wer in der Valentinswoche vom 6. bis zum 14. Februar bei Südtiroler Gärtnereibetrieben ein Blumengeschenk aus Eigenproduktion erwirbt, sichert damit über die Caritas-Intitiative „Schenken mit Sinn“ einer Mutter in Äthiopien einen Obstbaum. „Heuer liegt uns diese Aktion besonders am Herzen, ist sie doch ein Zeichen für Solidarität und Zusammenhalt in dieser Zeit, die für uns alle besonders schwierig ist. Ein Valentinstagsgeschenk bekommt damit eine tiefere Bedeutung, weil es dazu beiträgt, ganze Familien vor Hunger und Mangelernährung zu bewahren“, betont Valtl Raffeiner als Obmann der Südtiroler Gärtner, welche die Aktion gemeinsam mit der Caritas nun schon seit 2013 anbieten. In diesen acht Jahren konnten auf diese Weise über 8.300 Obstbäume an Familien in Äthiopien verteilt werden.

Die sinnvollen Blumengeschenke zum Valentinstag sind in insgesamt 26 Gärtnereien zu haben. Eine vollständige Liste der teilnehmenden Betriebe ist bei der Südtiroler Gärtnervereinigung (Tel 0471 999 377) und bei der Caritas (Tel 0471 304 300) erhältlich. Sie kann auch online unter www.sbb.it oder www.caritas.bz.it abgerufen werden.

„Schenken mit Sinn“ ist ein besonderes Spendenprojekt der Südtiroler Caritas. Das ganze Jahr über können online zum Beispiel Schuhe für Kinder in Bolivien, Holz für alte Menschen in Serbien, Hühner für Familien in Afrika, aber auch Essen für Obdachlose und Familienpakete in Südtirol verschenkt und mit einer Geschenkurkunde an Freunde, Angehörige und Geschäftspartner weitergegeben werden. Unter www.caritas.bz.it stehen 16 sinnvolle Geschenke zur Auswahl, die bequem von Zuhause aus mittels Kreditkarte oder Banküberweisung erworben oder unter Tel. 0471 304 303 bestellt werden können.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz