Erlebnismuseum wird eröffnet

Schnalser Säge: Eine Familiengeschichte entzückt ein ganzes Tal

Freitag, 29. Juni 2018 | 13:26 Uhr

Unsere Frau im Schnalstal – Die Familie Metzdoff eröffnet im September das Erlebnismuseum Schnalser Säge. Hier wird Handwerk, Tradition und bäuerliches Leben erlebbar gemacht. Herzstück des Areals ist eine restaurierte Venezianische Säge. Um das Erlebnismuseum fertigzustellen, wurde nun eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Das Schnalstal ist der Lebensmittelpunkt der Familie Metzdorff. Vor acht Jahren ist die Familie nach Südtirol gezogen. Eines Tages hat Vater Metzdroff im Wald eine alte Venezianische Säge gefunden – ein Schlüsselerlebnis für die Familie. Er kaufte das seltene Stück und begann in Eigenleistung die Restaurierungsarbeiten durchzuführen. Kurz darauf eröffnete die Jungunternehmerin Lisa Metzdorff den kleinen Tischlereibetrieb Schnalser Säge, um die Restaurierungskosten besser tragen zu können. Der Betrieb ist ein Erfolg, zum hier Objekte aus Zirmholz hergestellt werden.

Nun geht die Familie den nächsten Schritt: Sie eröffnet ein Erlebnismuseum in der Gemeinde Unsere Frau im Schnalstal. Hier soll die Säge ein neues Zuhause finden. Im Freiluftareal wird Handwerk, Tradition und bäuerliches Leben erlebbar gemacht. „Das Erlebnismuseum ist ein Herzensprojekt. Wir möchten unserer schönen Heimat etwas zurückgeben und Einheimischen und Touristen etwas bieten“ erklärt Lisa Metzdorff. Bis September muss noch die notwendige Infrastruktur gebaut werden, damit die Säge und andere Geräte funktionieren.

Um einen Teil dieser Kosten zu finanzieren, wendet sich Familie Metzdorff an die Öffentlichkeit. Wer an das Erlebnismuseum glaubt, kann bis zum 13. August die Kampagne auf Crowdfunding Südtirol unterstützen. „Viele Hände machen der Finanzierung ein schnelles Ende“, ist Lisa Metzdorff überzeugt. Man kann uns auch schon mit zehn Euro unterstützen. Alle Geldgeber erhalten je nach beigesteuerten Geldbetrag verschiedene Dankeschöns: von Souvenirs aus Zirmholz bis hin zu Erlebnisnachmittagen für die ganze Familie. Alle Informationen zum Projekt gibt es auf www.crowdfunding-suedtirol.it

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz