Heimische Produkte beim Einkauf bevorzugen

„So(g) frisch“: Mitraten und gewinnen

Montag, 09. November 2020 | 18:47 Uhr

Bozen – Südtirols Landwirtschaft ist bunt und vielfältig. Vielfältig sind auch die heimischen Produkte. Um diese in den Vordergrund zu stellen, organisiert die Südtiroler Bauernjugend ein großes Gewinnspiel. Bis zum 16. November gibt es auf www.sogfrisch.it zahlreiche heimische Produkte zu gewinnen.

Mitmachen ist ganz einfach

Einige Südtirolerinnen und Südtiroler, darunter auch bekannte Persönlichkeiten beschreiben in einem kurzen Selfievideo ein heimisches landwirtschaftliches Produkt, ohne dabei zu verraten um welches es sich handelt. Die Videos sind auf der Webseite www.sogfrisch.it zu sehen. Wer errät, welche Produkte in den Videos gemeint sind, kann die richtige Antwort ankreuzen und so eine Stofftasche gefüllt mit regionalen Lebensmitteln gewinnen. Mitmachen können alle Südtirolerinnen und Südtiroler.

Bei einer landesweiten Verteilaktion am Samstag, 12. Dezember werden alle Stofftaschen zu den Gewinnern nach Hause gebracht. Die 150 Ortsgruppen und sechs Bezirksausschüsse der Südtiroler Bauernjugend sortieren und verteilen die Taschen.

Überzeugung der Konsumenten festigen

Bereits in der Vergangenheit setzte die Südtiroler Bauernjugend (SBJ) immer wieder Akzente, um Produkte aus Südtirol zu fördern. „Wir möchten mit dieser Aktion die Überzeugung der Konsumentinnen und Konsumenten für heimische Produkte festigen und sie bei ihrem nächsten Einkauf daran erinnern, Produkten aus Südtirol den Vorrang zu geben. Wir befinden uns in einem Netzwerk, in dem wir nicht nur voneinander abhängig sind, sondern auch voneinander profitieren können“, ist Wilhelm Haller, SBJ-Landesobmann überzeugt.

Bereits bei der Produktaktion 2014 hat die Südtiroler Bauernjugend landesweit über 7.000 Taschen mit Lebensmitteln „Made in Südtirol“ verteilt und auf dessen Qualität aufmerksam gemacht.

Genossenschaften ermöglichen Aktion

Unterstützt wird die Aktion der Südtiroler Bauernjugend vom Südtiroler Bauernbund und die Initiative Dein Südtiroler Bauer, der Südtiroler Milchwirtschaft, dem Südtiroler Apfelkonsortium, der Pustertaler Saatbaugenossenschaft, der VOG Products, der Meraner Mühle, dem Ultner Brot KG, dem Brot mit Qualitätszeichen Südtirol sowie den Medienpartnern Südtiroler Landwirt, Athesia, Südtirol 1, Radio Tirol, Alto Adige und Radio NBC.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "„So(g) frisch“: Mitraten und gewinnen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

Heimische Produkte sind viel zu teuer U nicht besser als von anderen Herstellern ,vorallem Milchprodukte,U Äpfel kannst auch keine Kaufen

wpDiscuz