1,5 Millionen Übernachtungen mehr als im Vorjahr

Sommer 2022: Südtiroler Tourismus brummte

Mittwoch, 30. November 2022 | 11:31 Uhr

Bozen – Im Sommerhalbjahr 2022 (Mai-Oktober 2022) beträgt die Zahl der Gästeankünfte 5,1 Millionen (+13,9 Prozent im Vergleich zum Sommer 2021). Die Zahl der Übernachtungen steigt gegenüber dem vorangegangenen Sommer um 10,1 Prozent und erreicht 22,7 Millionen.

Hier geht’s zum PDF-Link

Im Sommerhalbjahr 2022 werden aus dem Kernmarkt Deutschland insgesamt 11,9 Millionen Übernachtungen registriert, das sind 1,5 Millionen Übernachtungen mehr als im vorangegangenen Sommer 2021.

Die Nächtigungszahl der Gäste aus den italienischen Regionen sinkt um acht Prozent und erreicht über 6,9 Millionen. Diese und weitere Daten veröffentlicht das Landesinstitut für Statistik ASTAT in seiner Mitteilung „Entwicklung im Tourismus – Sommer 2022“.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Superredner
1 Monat 30 Tage

Der Tourismus hat Südtirol zum Wohlstand verholfen! Kein anderer Wirtschaftszweig hat Südtirol soviele Vorteile gebracht und das nicht nur in den Städten sondern bis ins hinterste Tal!

Danke!

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
1 Monat 30 Tage

Alles mit Maß und Ziel, wenn ein Punkt überschritten ist gibts mehr Nach- als Vorteile…

PuggaNagga
1 Monat 30 Tage

@monia
Was willst in Südtirol auch machen als Touris herzukarren?
Für eine Industrie ist das alles zu unpraktisch. Ausser in Bozen vielleicht.
Das Handwerk fusst wie fast alles auf dem Tourismus. Jede Schule, jede Infrastruktur ist nur möglich geworden weil Touristen uns Geld gebracht haben.
Jetzt nach all den Jahren könnte man sich vielleicht abkapseln und in Forschung tätig werden.
Als Beispiel Alpitronic usw.
Aber ohne die Touristen in der Vergangenheit wären wir immer noch arme bergbauern. Wir hätten niemals Geld gehabt für Bildung und das ganze Drumherum.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 30 Tage
@PuggaNagga Danke Pugga- ich habe mich ganz allgemein mit SÜDTIROL befasst. Habe weit über 100 📚 SÜDTIROL- Bücher Das dickste hat über1000 Seiten . Habe mich auch mit Südtirols Geschichte beschäftigt und kann bestätigen, daß der Tourismus wesentlich zum Wohlstand des Landes im südlichsten deutschen Sprachraum beigetragen hatt. 🛡
OrB
OrB
Kinig
1 Monat 28 Tage

@monia
Ein gesunder Tourismus ok,aber die Obergrenze ist bereits überschritten.

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@südtirolfan
Willst du deshalb jetzt von uns zu Südtirols Ehrenbürger ernannt werden? Sollen wir dankbar vor Euch buggeln? Niemals!

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@Südtirolfan
Und selbst wenn du 1000 Bücher über Südtirol gelesen hast, wirst du im Dorfladen zur Kassierin immer noch Grazie und Ciao sagen und nicht wissen warum sie schief schaut.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 28 Tage

@SilviaG
Ha do benn ih ja richdig froh , daß ih zu dir nia “Pfiadie” saga muas ! 🛡

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Pfiate oder Pfiati heißt das mit hartem T

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 27 Tage

@SilviaG
Ich habe es auf ” schwäbisch” verdialektiesiert 🤭.

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Und trotzdem wird ohne Ende von der Hotelerie gejammert….einfach nur noch lächerlich….

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
1 Monat 30 Tage

Hoteliere und Obstbauern müssen Jammern sonst gibts keine Beiträge….

So ist das
1 Monat 30 Tage

Das geben die nie auf, genau wie die Bauern 😂😂😂

PuggaNagga
1 Monat 30 Tage

Ein hotelier und Bauer der nicht jammert ist ein Alien!😝
Mein Opa sagte immer: den Jammerern musst du nehmen und den Angebern etwas geben.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 30 Tage

…wenn genug ist,
ist es genug…
😆

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Doolin das hat Monia nicht verstanden,die Arme!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 30 Tage

@pingoballino1955
Aber Hauptsache DU verstehst es !
Deine Ahnung davon ist bestimmt so wie wenn ein Afrikaner versucht das Polareis zu erklären .😉

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 30 Tage

@pingoballino1955
…wahrscheinlich ist sie Hotelierin…

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

…..und bei den Hotelieren brummt die Kassa und bei den Einheimischen brummt der Kopf vor lauter Verkehr, Stau, Abgasen und Menschenmengen. Das Maß des erträglichen ist längst überschritten!!!

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Diese Statistik bitte Herrn Pinzger melden.

Italo
Italo
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Und in Winter geats gleich weiter,isch jo guat ober net olm Blären und nia genoa

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Ganz deiner Meinung: bitte Herrn Pinzger weitersagen.

Wunder
Wunder
Superredner
1 Monat 30 Tage

… von wegen Krise…

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage
Habe letztens in einem Restaurant in gehobener Hotellerie gespeist, wirklich eine top Lokalität. Als ein Freund an meinem Tisch den Kellner gefragt hat ob es ein dolcetto zum Espresso gäbe, in dem Fall hätte er gerne freundlicherweise 2 davon. Es musste eine Einheimische Angestellte kommen – die offensichtlich nicht gut italienisch konnte, um sich die Frage wiederholen zu lassen – Keks gab es dann trotzdem nur einen. Wenn es das ist, was die Masse an Gästen in Ordnung findet und damit zufrieden ist, dann !!!Wohl bekomms!!! Am Abend dann in einem anderen Ambiente, das kaum einer kennt, Geheimtip sozusagen, alles… Weiterlesen »
Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 30 Tage

@silvia
Dein persönliches ” Erlebnis ” hat doch – genau genommen- mit dem SN- Artikel gar nichts zu tun !
ln der Schule würde man sagen : Thema verfehlt.
Und meine Familie wird auch wieder im Juni 2023 mehr als 2 Wochen Urlaub im ( fast) immer schönen SÜDTIROL verbringen . 🏞

jack
jack
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

und wos häsch nou gearn zum kaffe kop?
a glasl lauwormes wosso,
a keksl, a bissl milch extra,
ajo bringsch mir braunen zucker ,und wenns gang in kaffe im glasl.😡
einheimischer losst grüßen

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 28 Tage

@jack
lch bevorzuge einen Cappuccino und über den beigelegten Keks freue ich mich- als Urlaubersgast🙂.

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Ok, schön für die Touristiker.
Aber wenn Herr Pinzger noch einmal fordert, dass dir GIS für Gastronomie heuer erlassen werden solle, dann soll er sich un-heimlich schämen!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Ich denke, dass der übertriebene Tourismus in Südtirol mehr Schatten als Licht bringt.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 30 Tage

@Peterschl….
Ich denke , dass du immer noch nicht begriffen hast, dass der Tourismus für euch Südtiroler äußerst wichtig ist.
Ohne ihn wärt ihr ein armes unbedeutendes Land ! 🛡

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@Südtirolfan
Wenn einige von Euch daheim bleiben würden, würds nicht schaden

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 28 Tage

@SilviaG
Diesen Gefallen werden wir Dir NICHT tun !
Darauf gebe ich dir mein ganz großes Ehrenwort. 🛡

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

@Südtirolfan
Wenn du ordentlich Geld hier lässt kannst du kommen, sonst bitte fahre an die Ostsee

Antonym
Antonym
Neuling
1 Monat 27 Tage

Wir haben hier Industrieunternehmen wie Durst, Würth, Loacker, Finstral, Progress, Sintermetals, Leitner, Alpitronic undundundund… Der Tourismus mag einiges bringen, aber abhängig sind wir davon nicht. Und wer heute nicht sieht, dass sich Südtirol mit seinem immer Mehr selbst die Authentizität und somit die Attraktivität für Besucher aus aller Welt nimmt, wird übermorgen staunen…

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 27 Tage

@SilviaG
Genügen 3000 pro Urlaub ? 🤔

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Dafür, dass die Deutschen ja nicht mehr kommen wollten, weil wir hier so unfreundlich und böse sind, ist hiermit wohl das Gegenteil bestätigt.

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 30 Tage

Sie hobn jo olls auholn mießn… die “paga” isch ba die “normaln” Ungstelltn obr nit gstiegn, außer vielleicht ba de wos sie unbedingt brauchn! 

Bissgure
Bissgure
Tratscher
1 Monat 30 Tage

und dechto kriagnse in krogn nia volle .

jack
jack
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

naja wer hat der kann🙋‍♂️
wer arbeitet terf a insteckn😉

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

1,5 Mio. eine gewaltige Zahl, das muss man sich mal durch den Kopf gehen lasen. 1,5 Mio. MEHR plus den ,,normalen,, Ansturm.

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

der gonze Verkehr im Sommer isch Hausgemocht…glab in dei olle nix mehr

wpDiscuz