Wertvolles Projekt kommt nicht nur Kindern zugute

Spielen mit dem VKE im Krankenhaus Bozen

Montag, 18. Oktober 2021 | 18:52 Uhr

Bozen – Seit dem Jahr 2000 organisiert der VKE, mit finanzieller Unterstützung der Familienagentur und des Krankenhauses Bozen, während sämtlicher Schulferien spielerische und pädagogische Aktivitäten in der pädiatrischen und pädiatrisch-onkologischen Abteilung des Krankenhauses.

Der Schwerpunkt dieser Aktivitäten liege nicht nur auf dem Kind und seinen Erfahrungen, sondern auf der Familie als Ganzes, um sie in schwierigen Momenten zu unterstützen und zu ermutigen, erklärt der VKE. Viele Eltern finden zudem in der freien Zeit, die ihnen von den Mitarbeiterinnen des VKE gewidmet wird, einen Moment des Nachdenkens und Austausches von Ansichten und Meinungen, etwa über die Krankheit ihres Kindes.

“Ein paar Zeilen, um unseren Dank und unsere Anerkennung auszudrücken […]. In den Schwierigkeiten, die wir zu bewältigen hatten, wart ihr für mich und mein Kind ein wertvoller Sonnenstrahl! Ohne euch wäre es nicht dasselbe gewesen!” (Feedback einer Mutter)

“Das Spiel wird zu einem Moment des Dialogs und der Erholung für Kinder und ihre Eltern. Es ist wichtig, Kindern einen Ort zu bieten, an dem sie sich geborgen und nicht nur umsorgt fühlen, an dem sie ihre Erfahrungen teilen können und sich nicht allein fühlen”, so der VKE

Durch das Spiel baut der VKE Brücken zwischen den Kindern, ihren Familien und dem Krankenhaus als Ganzes und beschleunigt so die Genesung der kleinen Patienten und Patientinnen, die für einen Moment vergessen dürfen, dass sie im Krankenhaus sind.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz