SHintergrund leise, Stimme deutlich beim neuen iPhone

Stimmisolation: Klarere Sprachanrufe mit dem iPhone

Freitag, 05. April 2024 | 12:04 Uhr

Von: APA/dpa

“Kannst du das nochmal sagen, es ist so laut?” Wer diesen Satz am Telefon hört, kann vielleicht mit etwas Technik gegensteuern. Apples iPhone bietet nämlich eine Einstellung, um bei Anrufen die Stimme klarer zu übertragen.

Die Funktion heißt “Stimmisolation” und ist ab iOS-Version 15 für Facetime- und ab iOS 16.4 für Telefonanrufe verfügbar. Auch manche Drittanbieter-Apps sind bereits kompatibel. So wird sie aktiviert:

– Während des Anrufes das Kontrollcenter aufrufen, das geht mit einem Wisch von der oberen rechten Bildschirmkante nach unten.

– Dann auf “Mikrofonmodus” tippen und “Stimmisolation” auswählen.

Nun werden Umgebungsgeräusche ausgeblendet und die eigene Stimme wird bevorzugt. Das ist allerdings nicht immer gewollt. Manchmal sollen eben gerade die Umgebungsgeräusche auch mit übertragen werden. Hierfür gibt es an derselben Stelle den Modus “Breites Spektrum”, der die Filterung von Babygebrabbel, Musik und Co. wieder abschaltet.

Kleine Einschränkung: Nur neuere iPhones ab dem iPhone XR/XS und aufwärts beherrschen die Stimmisolation. Ältere Modelle sind trotz entsprechender Software nicht dazu in der Lage.

INFO: Apple-Support: Stimmisolation: https://go.apa.at/e0VUnIUc

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz