Erstmals Ausbildungsangebot in englischer Sprache

Südtiroler Unternehmen werden immer internationaler

Mittwoch, 04. Januar 2023 | 17:54 Uhr

Bozen – Die Mitgliedsbetriebe des Unternehmerverbandes Südtirol sind immer internationaler: Nicht nur was die Absatzmärkte betrifft – in mehr als 170 Ländern findet man Produkte „made in Südtirol“ – sondern auch, was die Herkunft der Mitarbeiter:innen angeht. Das betont der Unternehmerverband in einer Aussendung.

„In unseren Mitgliedsbetrieben sind mehr als 100 Nationalitäten und über 50 verschiedene Sprachen zu finden. Dies zeigt einerseits, wie attraktiv unsere Unternehmen auch für Mitarbeiter:innen außerhalb der Landesgrenzen sind, andererseits ergeben sich daraus aber auch neue Bedürfnisse“, erklärt der Direktor des Unternehmerverbandes Südtirol, Josef Negri. Dazu gehört auch die Weiterbildung auf hohem Niveau.

“Aus diesem Grund bietet das CTM-Zentrum für Technologie und Management, die Aus- und Weiterbildungsgenossenschaft des Unternehmerverbandes, nun erstmals die Grundausbildung für die Sicherheit am Arbeitsplatz in englischer Sprache an. Den Weg der Internationalisierung des Ausbildungsangebots mit den Kursen zur Arbeitssicherheit zu beginnen zeigt, wie sehr unseren Unternehmen dieses Thema am Herzen liegt“, ergänzt Negri.

Je nach Nachfrage werden zur Grundausbildung zur Arbeitssicherheit in den kommenden Monaten weitere Ausbildungsangebote in englischer Sprache folgen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz