Zeller als Stellvertreter nominiert

SVP-Wirtschaft nominiert Achammer als Parteiobmann

Montag, 10. April 2017 | 16:49 Uhr

Bozen – Bei seiner Sitzung am heutigen Montag hat der SVP-Wirtschaftsausschuss auf Landesebene unter dem Vorsitz von Josef Tschöll einstimmig die Nominierungen für die Neuwahl der SVP-Spitze vorgenommen. Die SVP-Wirtschaft nominiert Philipp Achammer wiederum als Parteiobmann und schlägt Karl Zeller als Parteiobmann Stellvertreter vor.

Am 13. Mai wird die Landesversammlung die Parteispitze der Südtiroler Volkspartei neuwählen. Die Landesgremien der Partei haben hierzu ein Nominierungsrecht, von welchem die SVP-Wirtschaft anlässlich ihrer jüngsten Sitzung Gebrauch gemacht hat.

Als Parteiobmann unterstützt die Wirtschaft wieder Philipp Achammer. „Philipp Achammer  hat die Parteiführung in schwierigen Zeiten übernommen und die Partei mit viel Geschick und Einsatz geleitet. Er hat wichtige Themen für Südtirol in die Parteigremien gebracht, wo sie gemeinsam bearbeitet und vorangetrieben wurden. Wir wünschen uns, dass Philipp Achammer seine Arbeit fortsetzt und sagen ihm dabei unsere volle Unterstützung zu,“ so der Vorsitzende der SVP-Wirtschaft Josef Tschöll.

Als Parteiobmann-Stellvertreter nominiert der Landeswirtschaftsausschuss Karl Zeller. „Wir freuen uns, dass Karl Zeller sich bereit erklärt hat, für die Position des Parteiobmann-Stellvertreters zu kandidieren. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Parlamentarier in Rom wird er einen wertvollen Beitrag für die Parteiarbeit leisten. Wir sind überzeugt, dass er seine Fachkompetenz und sein Engagement, welches er bereits jahrelang im römischen Parlament und im Einsatz für die Wirtschaft an den Tag gelegt hat  auch als Parteiobmann-Stellvertreter einbringen wird. Die SVP-Wirtschaft unterstützt daher mit ganzer Kraft seine Kandidatur “ , so Tschöll.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz