Finanzspritze von Alperia

Testkits für Vereine

Dienstag, 09. November 2021 | 22:51 Uhr

Bozen – Noch immer gibt es viel zu viele Ungeimpfte in Südtirol, auch unter den Jugendlichen ab zwölf Jahren. Besser als nichts, sind in dieser Situation Tests. Alperia finanziert nun die Aktion Testkits für Vereine. Die Frage ist, ob man hiermit nicht die Vogel-Strauß-Politik so mancher Eltern fördert.

Der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) greift seinen Mitgliedsvereinen mit der finanziellen Unterstützung seitens der Landesenergiegesellschaft Alperia mit dem Ankauf von Nasenflügeltests für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 18 Jahre unter die Arme. Damit wollen der VSS und Alperia in erster Linie Sport und Bewegung ermöglichen.

Bis Mitte Oktober bekamen Amateursportvereine Antigen-Testkits vom Südtiroler Sanitätsbetrieb kostenlos zur Verfügung gestellt. Aufgrund schleppender Impfzahlen entschied die Südtiroler Landesregierung dann aber, diese Gratistests einzustellen. „Wir sprechen uns dezidiert für das Impfen aus, aber ohne Gratis-Tests riskieren wir, dass viele Kinder und Jugendliche vom Sporttreiben ausgeschlossen werden. Was für eine positive Entwicklung der Kinder gewiss nicht vom Vorteil ist. Die Kosten für die Test dürfen für die Kinder und Jugendlichen keine Hürde zum Sporttreiben sein oder werden“, erklärt VSS-Obmann Günther Andergassen.

Um den Kindern und Jugendlichen weiterhin leistbaren Sport anbieten zu können, sprangen VSS und USSA in die Bresche. So wurden, mit finanzieller Unterstützung von Alperia, Nasenflügeltests angekauft, welche den Mitgliedsvereinen nach Bestellung kostenlos zur Verfügung gestellt werden können. „Alperia unterstützt seit jeher den Sport und besonders die Förderung des Jugendsportes ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher war es für uns naheliegend, dass wir diese Aktion unterstützen“, erklärt Vorstandsvorsitzende der Alperia AG Flora Kröss. Das Fachpersonal, welches die Tests durchführen und in das Portal des Südtiroler Sanitätsbetriebes eintragen muss, wird weiterhin vom Verein selbst organisiert. Dafür sind die Tests dann auch für den Green Pass gültig.

Der VSS hat hierfür eine Bedarfsumfrage bei seinen Mitgliedsvereinen gestartet, um die Anzahl der benötigten Tests für die Vereinsmitglieder im Alter zwischen zwölf und 18 Jahre zu erheben. Die Vereine, welche Antigen-Testkits beim VSS bestellt haben, wurden bereits von der VSS-Geschäftsstelle kontaktiert und werden in diesen Tagen die Lieferung erhalten. Die Tests sind ausschließlich für die zwölf- bis 18-jährigen Vereinsmitglieder vorgesehen und dürfen nicht für Erwachsene verwendet werden – entsprechende Kontrollen wurden bereits angekündigt.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz