Öffnungszeiten ab 1. November reduziert

Therme Meran: “Hohe Energiepreise bringen uns ins Schwitzen”

Montag, 31. Oktober 2022 | 17:34 Uhr

Meran – Auch der Therme Meran machen die gestiegenen Energiekosten zu schaffen. Das Management hat nun darauf reagiert und reduziert die Öffnungszeiten der Anlagen ab 1. November.

Auf der Internetseite ist zu lesen:

Die hohen Energiepreise bringen nicht nur unsere Gäste, sondern auch uns ins Schwitzen, deshalb ändern wir ab 1. November unsere Öffnungszeiten:

Pools: Mo – Sa 9.00 bis 21.00 Uhr (bislang 9.00 bis 22.00 Uhr)

Sauna: Mo – Fr 14.00 bis 21.00 Uhr (bislang 13.00 bis 22.00 Uhr)
Sa, So und & Feiertage 10.00 bis 21.00 Uhr (bislang 9.00 bis 22.00 Uhr)

Auch in anderen Wellness- und Bade-Strukturen in Südtirol werden ähnliche Maßnahmen ergriffen. Mancherorts wird auch eine vorübergehende Schließung der Anlage in die Wege geleitet – so wie im Acquafun in Innichen. Auf der dortigen Internetseite ist das zu lesen: “Das Acquafun bleibt ab 01. November 2022 bis auf Widerruf geschlossen.”

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "Therme Meran: “Hohe Energiepreise bringen uns ins Schwitzen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

und wieder wird der Steurzahler zur Kassa gebeten, denn ein solcher Palast muss ja offen bleiben, vor allem fuer die Touristen! 🎃😱😳😜😍

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Im November halten sich ja auch so viele Touristen in Südtirol auf … Wo wohnen die eigentlich, wenn alle Hotels Saisonpause haben?

Der Schweizer
1 Monat 6 Tage

Zum Glück gibt es so wenige Wellnesshotels in und um Meran herum.
Okey es ist eine Therme, ich gehe ja schon 🤣

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Frank
Augen auf und du wirst sehen, dass wir die Deutschen zur Genüge im Lande haben.

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

de tempel kennt es von mir aus olls zuatien …. denn wenn amoll koane rechnung von de stodtwerke ober von a versicherung kimmt gea i holt einkafn …. wenn i de summen sich de jedesmol zu zohln sein kimm i a ohne sauna ins schwitzn und ban zohln bold a ims schwimmen ….

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@OrB..wären Die nicht da, könnte man die Therme abreißen bzw. hätte sie gar nie, mit viel Steuergeld subventioniert, bauen brauchen….

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Rudolfo
Diese Steuergelder hätte man sich sparen können und Die kommen nicht wegen der Therme nach Meran, da gibts schon besseres, wie z.B Massenschlägereien usw.

spitzname
spitzname
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Dieser schicke Kasten, mit Null Photovoltaik auf den riesigen Glasdächern und den, über den ganzen Winter im Freien dampfenden Schwimmbecken, doch nicht ! Hilfe, Landesregierung !

So ist das
1 Monat 6 Tage

Da werden dann wieder mal Steuergelder verschwendet 🤔

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

wird bei dem gehalt der führungskräften der therme auch eingespart? Deren Gehälter sind doch auch sehr hoch(von steuergeldern bezahlt)

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Ralph.. woher weisch ???? Bist Du beim Finanzamt ??

Noggi
Noggi
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Wenn man mit 50€ tageskarte nicht über die runden kommt…

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

und donn no 4€ di stund in dor Tiefgarage parken 😂

Riina
Riina
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

genau… und Familienkorten lai Werktogs gilden… a Struktur ohne Konzept

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

das kann doch nicht euer ernst sein???

wenn ich also SAUNA gehe im Palast den ich mit meinem Steuergeld mitfinanziert habe, dann muss ich für 4h Sauna 50+4×4€=66€ bezahlen?

wis sang schon Udo Jürgens, mit 66 T€uros da fängt das Leben an, mitt 66 T€uros, da hat man Spaß daran, ….. ;-))))

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Die Therme Meran ist ein Fass ohne Boden. Wieviel an Steuergeldern hat die Anlage schon verschlungen.

Stryker
Stryker
Superredner
1 Monat 6 Tage

I hon gmuant de hobn a Quelle mit wormen Wosser?!;-)

Lexnander
Lexnander
Neuling
1 Monat 6 Tage

na gibs nit

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@stryker…”Meinen” ist wie “Glauben”, nämlich Nicht(s) Wissen

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

und enkre gsolzenen tageskartenpreise bringen mi a ins schwitzen… spor i mir di sauna, also danke 😂

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Beim Imageprojekt “Therme Meran” sind bestimmt keine Steuermittel bzw -ersparnisse “geflossen”🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Na na die Therme decht nit.De wearn es Geld woll genueg hobm 🫣🤣

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

Die Therme Meran schafft es finanziell nur wegen der Tiefgarage, sonst wäre es ein Loch ohne Boden!

hage
hage
Superredner
1 Monat 6 Tage

Warum teuer: kimmt des Wosser et worm vom Boden ider sein des KOLTE Thermen🧐

Lexnander
Lexnander
Neuling
1 Monat 6 Tage

na isch nia kemmen termal wosser

Lexnander
Lexnander
Neuling
1 Monat 6 Tage

doe haißen quellen gibs leider nicht wurden alle betrogen und millionen bezahlt leider

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 6 Tage

Ins schwitzen kemmen schun die normalen Haushalte,altrochè die Terme!

meilenstein
meilenstein
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Soll mer iaz Mitleid hobn mit den Schickimikki Loden unverschambe Eintrittspreise und nor jammern a no.Ondre miasn in a kolter Wohnung ausharren weils die Politik net af die Reihe kriag die Energie preise zu sen ken na bitte…

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 6 Tage

Schwitzen ist gesund

Konnnixwoasnix
Konnnixwoasnix
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Nor moch sport, schwitzt man a🤘

buggler2
buggler2
Superredner
1 Monat 6 Tage

in Sachen Energie hat sich die Landesregierung selbst ins Knie geschossen🤣

sabse
sabse
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

ohh wenn sie schun settaaaaa großen Energieverbrauch hoben wia sie schreiben u.sie des sooo ins schwitzn bring kannt men ruhig a poor stund mear zua tian außer dei poor stindlen do…fa mein aus kannt men auf nobet a um 7 zua tian Stirb a mol kuaner…plus kannt men a 1.5 tog inn der Woche inn ganz zua lossn…ansonsten kennen sie a photovoltaik ai tian z.b…die Therme isch a luxustempel für leit dei es geld genua hoben weil a Normalo kannt nia soffl offt gian

Mimispatz
Mimispatz
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

kaum zu glauben : die Stunde weniger geöffnet haben bringts ?

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 6 Tage

In der heutigen Zeit lohnt sich so ein Wellnessbad nur wer ein SCHEICH oder den STAAT zum zahlen hat.
Was machen die ganzen 5 Sterne Hotels ? , beantragen die alle bald Staatshilfen ?

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

Besser wäre 2 Stunden Energie zu sparen, denn eine Stunde ist zu wenig. Die Therme Meran beschäftigt sehr viele Mitarbeiter und das kostet sehr viel Geld jeden Monat und wenn wir Alle Energie sparen ‘müssen’ und nicht möchten wären 2 Stunden täglich das mindeste. Wir dürfen Zuhause auch nicht heizen, wie wir möchten ’19 Grad’ sind staatlich erlaubt und das ist nicht sehr warm im Winter.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Bei maximal 19⁰ Raumtemperatur wird der “Betrieb” in den Wintermonaten/der Heizperiode ziemlich “übersichtlich sein..

wpDiscuz