Besondere Angebote für sauberen Straßenverkehr

Umstieg aufs Elektroauto: Alperia gibt Vollgas

Donnerstag, 11. Mai 2017 | 12:00 Uhr
Update

Bozen – Südtirol will in Sachen E-Mobilität Vorreiter in Europa werden. Neben dem Land will nun auch die Landesenergiegesellschaft Alperia den Südtirolern den Umstieg aufs Elektroauto schmackhaft machen. Ab Juni gibt es für Private und Unternehmen einige besondere Anreize, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

In den kommenden fünf Jahren will die Landespolitik den CO2-Ausstoß um 2,1 Millionen Tonnen reduzieren – auch durch E-Mobilität. Das Land will beim Kauf von Elektroautos bereits kräftig mitzahlen, nun drückt auch Alperia aufs Gaspedal.

Konkret bedeutet dies: Die Zahl der derzeit 35 bestehenden öffentlichen Ladestationen soll in den nächsten fünf Jahren auf 7.000 bis 8000 ausgebaut werden. Im selben Zeitraum hofft man, mindestens 5000 Südtiroler bzw. Unternehmen davon zu überzeugen, auf ein Elektroauto umzusteigen.

„Neben Produktion, Verteilung und Verkauf von Strom investieren wir in den kommenden fünf Jahren auch in die Entwicklung der Smart Region Südtirol. Und ein wichtiger Teil davon ist die E-Mobilität“, erklärte Alperia-Generaldirektor Johann Wohlfarter laut „Dolomiten“ am Mittwoch in Kardaun bei der Vorstellung des Projektes in Südtirols größtem Wasserkraftwerk.

Alperia will selbst ein Vorbild sein und plant, in den kommenden drei Jahren die Hälfte des eigenen 300 Fahrzeuge umfassenden Fuhrparkes auf Elektroautos umzustellen.

Neben dem Ausbau der Ladestationen will Alperia auch mit maßgeschneiderten Tarifsystemen für Privatkunden und Unternehmen zum Umstieg auf die saubere Fortbewegung animieren.

Ein besonderes Zuckerle wartet auf Privatkunden. „Erstmals in Europa bringen wir die Ladestation zu unseren Kunden nach Hause“, erklärt Massimo Minighini, Leiter des Bereiches Alperia Smart Mobility, laut „Dolomiten“. Alperia installiert eine Ladestation in der Garage des Kunden. Dieser kann dann sein Elektrofahrzeug zum monatlichen Fixpreis von 75 Euro unbegrenzt aufladen – sowohl bei sich zu Hause als auch bei öffentlichen Alperia-Ladestationen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz