Nicht alle haben den Corona-Pass, doch Kunden wissen Bescheid

Unsicherheit bei Gastwirten

Dienstag, 27. April 2021 | 08:55 Uhr

Bozen – Seit gestrigem Montag dürfen in Südtirol die Gastlokale nach dem Lockdown wieder aufsperren. Viele Betreiber haben voller Zuversicht ihre Tore geöffnet und sind froh, dass sie wieder arbeiten können. Einige sind allerdings auch verunsichert.

Bei dem Wetter, das derzeit herrscht, wollen Gäste kaum draußen sitzen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Für den Innenbereich benötigt man hingegen den Corona Pass, der ein negatives Testergebnis, eine überwundene Erkrankung oder eine Impfung anzeigt.

Alto Adige

Die Gastwirte fragen in den meisten Fällen danach. Wer den Pass nicht hat, bleibt draußen, wie es vorgeschrieben ist. Wie die Bozner Stadtpolizei mitteilt, droht bei Verstößen eine Geldstrafe von 400 Euro. Bezahlen muss der Gast. Wiederholt sich ein Vorfall, riskiert allerdings auch der Betreiber des Lokals die Suspendierung seiner Lizenz für zehn Tage.

Die Bürger wirken jedoch informiert: Einerseits wissen sie über den Pass Bescheid, andererseits sind sie sich wohl auch über die Drohung aus Rom im Klaren, die jüngste Verordnung des Landeshauptmanns möglicherweise anzufechten.

Weil nicht jeder über den Corona-Pass verfügt, fiel der Neustart für viele Gastwirte mit nicht allzu viel Besuchern aus. Außerdem sind noch keine Touristen im Land.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare auf "Unsicherheit bei Gastwirten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 22 h

Das bisschen umrühren in den beiden Nasenflügeln kostet genau 2 Minuten an Zeit.
Das Ergebnis hat man innerhalb einer halben Stunde.
Also was soll’s mit der ganzen Aufregung.

halihalo
halihalo
Superredner
18 Tage 21 h

erklär das mal den ganzen Arbeitern die das alle 3 Tage machen müssen , zudem durften sie bis vor kurzem ohne Pass mit Werkverträgen in die Mensa , jetzt nur noch mit Pass …das ist Schikane…und ich wette sobald die Touristen kommen ist das alles vergessen

marher
marher
Universalgelehrter
18 Tage 20 h

@Storch24. Wenn sie geschwiegen hätten so wären sie ein weisser Philosoph geblieben. Ja der Test dauert ein paar Minuten. Dafür muss ich 30 km und mehr fahren, mich zuerst anmelden wobei für manche Tage schon alles ausgebucht ist oder für Tage in der Nähe kein Dienst angeboren wird. Überzeugen sie sich selbst im Internet unter den Kontrollstellen, Südtirol testet.

BEATS
BEATS
Tratscher
18 Tage 20 h

@halihalo ja… zum testen gab und gibts keinen termin in bruneck für den pass! ich darf wieder auf der baustelle fressen! danke arno!

halihalo
halihalo
Superredner
18 Tage 19 h

@BEATS
das ist eine Frechheit !
das war zum Teil auch schon im Winter so…viele Arbeiter mußten in der Kälte ihr Brot verdrücken oder was zum mitnehmen holen…da viel geschlossen war

@
@
Superredner
18 Tage 17 h

@Storch
Wer nicht informiert ist,sollte eigentlich die Pappn halt. Was du schreibst,trifft vielleicht auf Bozen zu. In vielen Teststationen des Landes jedoch gibt es keine freien Termine fürs Wochenende, Nicht alle Gemeinen haben Teststationen,was unsinnig lange Anfahrten bedingt. Zudem sind Öffnungszeiten und Arbeitszeiten oft nicht kompatibel.Arbeiter, die bis jetzt mit Werksvertrag im Lokal essen durften, mussten auf einmal im Freien essen, weil sie keine Möglichkeit zum Testen hatten und in vielen Gemeinden noch immer nicht haben. Also,was soll die ganze Aufregung????????

genau
genau
Kinig
18 Tage 14 h

@halihalo

Da wird man doch eher davon krank.
Köperliche Arbeit und dann im kalten essen. Das kann wohl nicht gesund sein!

Faktenchecker
18 Tage 8 h

halihalo Ulli!

Sonnenstrahl2020
18 Tage 21 h

Razismus pur. Abstand von Tische und beim aufstehen eine FFP2-maske wuerde auch ausreichen.

falschauer
18 Tage 21 h

missbrauche das wort rassismus nicht, welche vorstellung hast du denn davon?

Offline
Offline
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

@falschauer..👍gar Keine !! Denn wenn ja, würde er/sie/es Rassismus zumindestens richtig schreiben….

Staenkerer
18 Tage 21 h

ob jemand der sich mit Smartphone und App den poss fälschen konn?
i zweifel gor nit drun, ober mi ta wundern wer das kontrollieren soll?
ich wette a das de ehrlichen deppen zum impfen und testen lafn um zum poss zu kemmen, er öffnet jo a schwimmbäder, sportstätten, kino-, konzert-, turnsäle , museen usw!, und die schlauen fälschen sich in pass!
und de seniorn sperrt es aus, den viele derleistn sich kon Smartphone und wenn doch kennen sie sich mit der Installation mit dem hochladen von Apps nicht aus, also nützt ihnen brav impfen nicht, außer den pass
gibs a auf an stückl papier!

info
info
Superredner
18 Tage 21 h

Es gibt ihn auch in Papierform, so what?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

Er sit nicht bloß ein Staenkerer, er ist auch noch ein Sumperer…

Staenkerer
18 Tage 18 h

@nuisnix ok, a a stänkerer und sumperer hot es recht auf umfongreiche information!
ps: übrigens honn mit der nummer des bürgertelefons ungruafn, des hot nit funktioniert!

Staenkerer
18 Tage 18 h

@Staenkerer ps: wenn jemand de richtige nummer wos wo man irgendwie infros herkrieg, bitte, bitte schreib se!

DontbealooserbeaSchmuser
18 Tage 8 h

@Staenkerer “deppen zum impfen und testen lafn” “und die schlauen fälschen sich in pass!”

Absolut richtig, dem ist nichts hinzuzufügen 👍🏻😁

Faktenchecker
18 Tage 8 h

“ob jemand der sich mit Smartphone und App den Staenkerer fälschen konn?
i zweifel gor nit drun, ober mi ta wundern wer das kontrollieren soll?”

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 23 h

Fälschen lässt sich das ganze sicher, aber damit erwischt werden will man tunlichst vermeiden. Urkundenfälschung ist kein Kavaliersdelikt.

Staenkerer
17 Tage 21 h

@Faktenchecker mi brauchs nit fälsch, i bin einmolig wie du 🤫🤔🤭

Staenkerer
17 Tage 18 h

@Neumi sell isch schun klordas a gfälschter pass, ob app oder papier, schorf gstroft wern soll, ober wer kontrolierts und wie pft werd kontrolliert?

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 15 h

@ Staenkerer Andererseits läuft ja auch keiner von uns mit einem gefälschten Pass durch die Gegend, oder?

Aufwand und Risiko einer Fälschung wiegen meiner Meinung nach den Nutzen nicht auf. Da ist es weniger aufwändig, sich testen zu lassen.

Staenkerer
17 Tage 12 h

@Neumi maaaa, i möcht nit wissen wos olles gefälscht wiird, wo sich der aufwand auch kaum rentiert!
wer vom impfn ongst hot, nit infiziert wor und den des testn zu lästig isch, für dem lohnt isch fälschn, zb. testnochweiß (vermutlich ba de geteste nit so leicht zu konntroliern) olle weil!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

Einerseits sind die Gastwirte nicht offiziell verpflichtet, den Green-Pass zu kontrollieren.
Andererseits aber riskieren sie eine Schließung von 10 Tagen, wenn wiederholt unberechtigte Personen im Lokal erwischt werden sollten.

Wie soll das dann in der Realität funktionieren?
Wer hat überhaupt die Kompetenz/Berechtigung, meine Gesundheitsdaten (sensible Daten) abzufragen?

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
18 Tage 19 h

nur der hausartzt,alles andere ist privercy!!! antikörper pass wäre wichtiger wie so viel geld verschwenden für abstriche,arme fleissige arbeiter

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
18 Tage 19 h

@nuisnix ganz genau, meinen Gesundheitszustand geht nur mich was an, und gegebenenfalls meinen Arzt, alles andere ist nicht rechtens

BEATS
BEATS
Tratscher
18 Tage 10 h

@letzwetto also dürfte theoretisch die Exekutive den pass bzw. meine Gesundheitsdaten auch nicht abfragen?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

Ich muß mir meine Grundrechte weder ertesten noch erimpfen, wie gesagt handelt es sich doch um unantastbare Grundrechte.

Freesia
Freesia
Grünschnabel
18 Tage 21 h

“Ausserdem sind noch keine Touristen um Land”… mit 5 Tag Quarantäne isch des a nit grad einladend 🤦‍♀️

OrB
OrB
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

Der Südtiroler und Eigenverantwortung, daß ich mich nur nicht totlache!

info
info
Superredner
18 Tage 18 h

Zu-Tode-Gelachte gehören zu den häufigsten Sekundäropfern der Pandemie (:

cane-sulla-cinghia
cane-sulla-cinghia
Grünschnabel
18 Tage 18 h

isch jo olles holb so schlimm… jetzt werts eh wieder worm nor will koaner mehr drin sitzen. i trink mein bierele liabor draussen🍻🍻🍻🍻🍻 tiats a bissl wianiger weinen😄

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
18 Tage 19 h

ein zahnloser tiger. wird niemand kontrollieren, die schlauen bewirten jeden im innenraum und stellen sich dumm…grüne pass für hotelaufenthalte, kinobesuch, flüge usw. ok…normaler barbesuch unrealistisch!

Staenkerer
18 Tage 12 h

es werd jo der kunde gstroft, nit der wirt, also konn er sich jo dumm stelln!

Horti
Horti
Superredner
18 Tage 17 h

Spätestens Mitte Juni wird dieser Pass Geschichte sein, aber nicht in die Geschichte eingehen.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

In Meran worn sie gestern holt net unsicher, do gings Ramba Zamba !

gustav
gustav
Grünschnabel
18 Tage 20 h

und wo bekomme ich die app her ?
hab gestern einen test machen lassen.
ergebnis nur in papierform ohne barcode 

primetime
primetime
Universalgelehrter
18 Tage 14 h

Bekommen die Gastwirte Sonderbefugnisse vom Land nach diesem Pass zu fragen?
Wie kann jemand bestraft werden für das er keine Berechtigung hat?
😑

Mec.T.
Mec.T.
Grünschnabel
18 Tage 5 h

Der Witz isch der Gost muss testen ober der Betreiber net.
voll durchdacht das System… 
zudem konn man in Test  netmol jeden Tog mochen, ba ins konn man Mantig ob 16:00 und Donnerstog ob 16:00 testn, 
Essen am Montag isch net möglich weil der Test vom Donnerstag in Sunntig auslaft…. 
Witz komm raus…

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
17 Tage 23 h

jetzt will man mit dem pass die zweiteilung und Diskriminierung eines teils der Gesellschaft.mir sein wieder die besten und schnellsten.graus mi bold vor insrer politik

wpDiscuz